Handbremse verlegen/umbauen

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Handbremse verlegen/umbauen

Beitragvon deltaprofi fix » Freitag 23. August 2019, 10:51

Hallo

Bei der Pritsche stört irgendwie die Stange der Handbremse auf der linken Seite, da würde sehr schön ein Tank hinpassen.

Frage.

Ist diese Stange bei allen LT´s oder gibt es auch eine Version mit einem ZUG?

Hats schon mal jemand umgelegt/ umgebaut?

Danke für Infos fix
https://www.derlandmesserbus.de/
deltaprofi fix
 
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 08:03

Re: Handbremse verlegen/umbauen

Beitragvon Markus aus dem Westerwald » Freitag 23. August 2019, 12:08

Hallo nochmal,

sind ja einige Baustellen bei dir im Moment. :lol:
Habe bei mir auf beiden Seiten Zusatztanks verbaut (der KvB hat fertige Zusatztanks für den LT4x4 die perfekt passen und die Gegebenheiten ausnutzen)
Das Handbremsgestänge ist da aber nicht im Weg. :?:
Du willst doch wohl nicht die Querstege heraustrennen? oder? Das sollte man lassen... der Stabilität halber.

:OH: :NO: :SSCH: merke gerade das du eine Pritsche meinst... da könne es wohl stören, aber Hauptsache Egal

Aber zu deiner Frage:
Es spricht natürlich nichts dagegen einen Seilzug zu verbauen. Die Gestänge-Lösung ist halt nur billiger gewesen. :VW:
Wenn du dir zwei Widerlager anbringst und einen Bowdenzug dazwischen hängst funktioniert die Bremse genau so gut.
Da gibt es schöne Internetseiten die machen dir Bowdenzüge nach Vorgaben zu echt gute Preisen.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
Markus aus dem Westerwald
 
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 21:13
Fahrzeug: Lt-40 4x4 Kasten, Selbstausbau,permanent Allrad


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast