Mein LT, Projekt 2010

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 1. Oktober 2020, 21:29

Moin, so die Grundierung ist aufgetragen. Jetzt 3 tage trocknen lassen und dann geht es weiter mit anschleifen und Spachteln.
Dateianhänge
20200923_202101 (Copy).jpg
20200923_202101 (Copy).jpg (51.12 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202655 (Copy).jpg
20200923_202655 (Copy).jpg (39.6 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202714 (Copy).jpg
20200923_202714 (Copy).jpg (37.45 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202724 (Copy).jpg
20200923_202724 (Copy).jpg (34.56 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202212 (Copy).jpg
20200923_202212 (Copy).jpg (30.68 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202239 (Copy).jpg
20200923_202239 (Copy).jpg (29.42 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202756 (Copy).jpg
20200923_202756 (Copy).jpg (20.88 KiB) 4647-mal betrachtet
20200923_202247 (Copy).jpg
20200923_202247 (Copy).jpg (38.37 KiB) 4647-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 4. Oktober 2020, 18:23

Spachteltag :TOP:
Nach der trocknung der Grundierung ging es weiter mit dem auftragen der Spachtelmasse Beifahrerseite.
Dateianhänge
20200929_154936 (Copy).jpg
20200929_154936 (Copy).jpg (32.52 KiB) 4559-mal betrachtet
20200928_172148 (Copy).jpg
20200928_172148 (Copy).jpg (37.38 KiB) 4559-mal betrachtet
20200928_172235 (Copy).jpg
20200928_172235 (Copy).jpg (31 KiB) 4559-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 5. Oktober 2020, 21:42

Update.
Heute erster Trockenschliff der Beifahrerseite und danach nochmal Grundierung rüber.
Dateianhänge
20201001_174616 (Copy).jpg
20201001_174616 (Copy).jpg (35.3 KiB) 4499-mal betrachtet
20201001_174647 (Copy).jpg
20201001_174647 (Copy).jpg (38.27 KiB) 4499-mal betrachtet
20201002_174352 (Copy).jpg
20201002_174352 (Copy).jpg (34.77 KiB) 4499-mal betrachtet
20201002_174408 (Copy).jpg
20201002_174408 (Copy).jpg (31.71 KiB) 4499-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Dienstag 6. Oktober 2020, 15:37

Es geht also voran :?:
Dann steht der Weihnachtstour ja eigentlich nichts mehr im Wege. :grin:
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1385
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Dienstag 6. Oktober 2020, 23:06

syncromat hat geschrieben:Es geht also voran :?:
Dann steht der Weihnachtstour ja eigentlich nichts mehr im Wege. :grin:

Jo schauen wir mal :TOP:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Mittwoch 7. Oktober 2020, 17:48

Also das :?: war aber gar nicht geplant, und auch nicht gewählt beim tippen.
:doppel_top: Dieser war gewünscht und auch vorhanden als ich die Antwort gesendet habe.
Merkwürdigkeiten tun sich hier auf :lol:
Du schaffst das schon bis dahin.
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1385
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 8. Oktober 2020, 11:10

syncromat hat geschrieben:Also das :?: war aber gar nicht geplant, und auch nicht gewählt beim tippen.
:doppel_top: Dieser war gewünscht und auch vorhanden als ich die Antwort gesendet habe.
Merkwürdigkeiten tun sich hier auf :lol:
Du schaffst das schon bis dahin.

:grin: :grin: :grin: :grin: :grin: alles GUT :doppel_top: :doppel_top:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 11. Oktober 2020, 17:59

Update :TOP:
Der LT ist jetzt das zweite mal gespachtel worden und wird morgen seinen zweiten Trockenschliff bekommen.
Danach werden die Schäden an der Grundierung ausgebessert, die durch den Trockenschliff enstanden sind. In
dem Bereich der gespachtelt worden ist, trage ich dann nur den Spritzfüller auf. Ich hoffe das schaffe ich noch diese woche.

Probleme für die ich noch keine LÖSUNG habe :?:

Schaltmanschette: Die originale Schaltmanschette für den Schalthebel gibt es ja nicht mehr, gebraucht ist auch nix auf dem Markt. Die Manschette ab Baujahr 83 passt auch nicht. Die Befestigung wäre Kein problem allerdings ist diese Manschette zu breit und schleift an dem hohen Motordeckel :shock: . Universal Ersatz habe ich noch nix gefunden.

Gummimatte Fahrer-/ Beifahrerseite: Die Gummimatte ist eigentlich TOP allerdings wenn man diese anfäst reißt die Matte ein. Obwohl ich die Matte in einer großen Plastiktütte dunkel und kühl gelagert habe, ist der weichmacher ausgedünstet. Auch hier kein Ersatz. Was nun :?: Ne richtige Idee habe ich da noch nicht.

So, also morgen geht's weiter.
Zuletzt geändert von j.b.k am Sonntag 11. Oktober 2020, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon schraubär » Sonntag 11. Oktober 2020, 19:33

Passt ev. eine Antriebswellenmanschette vom Polo oder so?? Weiß jetzt nicht wie es beim "alten" LT aussieht. Hast du ein Foto??
Benutzeravatar
schraubär
 
Beiträge: 296
Registriert: Sonntag 5. September 2010, 20:05
Wohnort: 28832 Achim bei Bremen
Fahrzeug: LT28 kurz, EZ 1992, Selbstausbau WoMo

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 11. Oktober 2020, 20:07

schraubär hat geschrieben:Passt ev. eine Antriebswellenmanschette vom Polo oder so?? Weiß jetzt nicht wie es beim "alten" LT aussieht. Hast du ein Foto??


Moin, gemeint ist die Schaltmanschette für den Schalthebel. Bild werde ich mal morgen posten :TOP:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon masmat21 » Sonntag 11. Oktober 2020, 20:31

Abend, ich hab vom T4 ne Ledermanschette gekauft für nen paar Euro
Und sie einfach über die alte Manschette drüber gezogen! Sieht gut aus und ist leise... Und luftdicht..
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 341
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Montag 12. Oktober 2020, 13:41

masmat21 hat geschrieben:Abend, ich hab vom T4 ne Ledermanschette gekauft für nen paar Euro
Und sie einfach über die alte Manschette drüber gezogen! Sieht gut aus und ist leise... Und luftdicht..

DANKE für den Tip :doppel_top:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Dienstag 13. Oktober 2020, 10:55

Ich dachte die vom T3 passt an den LT.
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1385
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:16

Weiter geht es ;-)
Weil es so schön ist, noch einmal spachteln und schleifen. Hier schon mit Korrektur Pulver.
Den Schaltsack vom T4 habe ich mal bestellt. Ich geb mal ne Info wie passgenau der ist.
Morgen bekommt der LT seinen Spritzlack. Die Hallenheizung lassse ich momentan auch
über Nacht an. Bei 23 Grad trocknet es sich doch besser und schneller.
Dateianhänge
20201017_155054 (Copy).jpg
20201017_155054 (Copy).jpg (27.88 KiB) 3781-mal betrachtet
20201017_155044 (Copy).jpg
20201017_155044 (Copy).jpg (37.73 KiB) 3781-mal betrachtet
20201016_180721 (Copy).jpg
20201016_180721 (Copy).jpg (37.69 KiB) 3781-mal betrachtet
20200930_172441 (Copy).jpg
20200930_172441 (Copy).jpg (43.72 KiB) 3781-mal betrachtet
20201012_154025 (Copy).jpg
20201012_154025 (Copy).jpg (42.77 KiB) 3781-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Freitag 23. Oktober 2020, 11:18

Aahh,wir befinden uns langsam auf der Zielgeraden. Bin sehr gespannt. Viel Erfolg weiterhin. :doppel_top:
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1385
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 23. Oktober 2020, 13:48

syncromat hat geschrieben:Aahh,wir befinden uns langsam auf der Zielgeraden. Bin sehr gespannt. Viel Erfolg weiterhin. :doppel_top:


DANKE :doppel_top:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 27. Dezember 2020, 20:33

Neues Update :TOP:
Nach einigen "Rückschlägen" steht der LT jetzt komplett im Füller. Jetzt den Urlaub noch nutzen
um mit den Schleifarbeiten zu beginnen. Mal schauen ob das klappt. Hier wieder einige Bilder.
Dateianhänge
20201205_224948 (Copy).jpg
20201205_224948 (Copy).jpg (67.22 KiB) 2639-mal betrachtet
20201205_225001 (Copy).jpg
20201205_225001 (Copy).jpg (75.35 KiB) 2639-mal betrachtet
20201205_225042 (Copy).jpg
20201205_225042 (Copy).jpg (66.68 KiB) 2639-mal betrachtet
20201205_225105 (Copy).jpg
20201205_225105 (Copy).jpg (55.87 KiB) 2639-mal betrachtet
20201205_230344 (Copy).jpg
20201205_230344 (Copy).jpg (63.02 KiB) 2639-mal betrachtet
20201207_173111 (Copy).jpg
20201207_173111 (Copy).jpg (70.87 KiB) 2639-mal betrachtet
20201208_154702 (Copy).jpg
20201208_154702 (Copy).jpg (54.79 KiB) 2639-mal betrachtet
20201221_182414 (Copy).jpg
20201221_182414 (Copy).jpg (49.22 KiB) 2639-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Mittwoch 30. Dezember 2020, 16:59

Uih,ich dachte du drehst schon die ersten runden damit.
Was ist schiefgelaufen?
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1385
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon tiemo » Mittwoch 30. Dezember 2020, 17:46

Wahrscheinlich das Übliche: Hier noch ne Stelle entdeckt, die nicht perfekt ist, dortnoch eine.
"Nur mal eben schnell" nochmal gespachtelt, geschliffen, gefillert, geschliffen, nochmal gefillert - man weiß ja, wie das ist ;-)
Meiner ist auch immer noch nicht fertig, allerdings fährt er fleißig...

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4867
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 1. Januar 2021, 15:12

syncromat hat geschrieben:Uih,ich dachte du drehst schon die ersten runden damit.
Was ist schiefgelaufen?

Tja wenn man schnell noch den Radlauf lackieren will, beim anmischen einmal nicht aufpasst, die Wage
nicht auf null stellt und sich am nächsten Tag wundert, dass der Spritzspachtel nicht durch härtet :evil: Also, alles wieder runter :-?
Oder die Türen füllert, alles TOP aus sieht und Du am nächsten Tag zur Werkstatt fährt und die Heizung nachts auf Störung geschaltet hat.
Bei Temperaturen von 5 Grad :evil: :evil:

tiemo hat geschrieben:Wahrscheinlich das Übliche: Hier noch ne Stelle entdeckt, die nicht perfekt ist, dortnoch eine.
"Nur mal eben schnell" nochmal gespachtelt, geschliffen, gefillert, geschliffen, nochmal gefillert - man weiß ja, wie das ist ;-)
Meiner ist auch immer noch nicht fertig, allerdings fährt er fleißig...

Gruß,
Tiemo


Jaaaaaaaaaaaaa genau so :TOP: :TOP:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon LT40D-Sam » Freitag 1. Januar 2021, 15:20

Also, ich verfolge Deinen Fred auch schon länger.
Eine der besten Anleitungen im Netz.

Ich tippe, dass es bis zum Sommer 2021 fährt. Spätestens aber Herbst 2021.
Gut Ding braucht nunmal Weile.

Gutes Neues an die LT Freunde.

Grüße.
Sam
Live for yourself, you will live in vain.
Live for others, you will live again.
Benutzeravatar
LT40D-Sam
 
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 5. Dezember 2020, 09:38
Fahrzeug: LT 40 D, Kasten 75PS Womo Ausbau, CP Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Freitag 1. Januar 2021, 23:04

Oh DANKE :TOP:
Ich hoffe ja das ich bis zum Frühjahr fertig bin.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 3. Januar 2021, 11:13

Moin :TOP:
Hier mal so ein "ÜBLICHES PROBLEM!
Der LT war schon gefüllert, da stellte ich noch einen Übergang von der Spachtelmasse zum Blech fest. Also nicht genau gearbeitet und geprüft.
Noch einmal, anschleifen, Spritzspachtel auftragen und wieder schleifen. FERTIG :TOP:
Alles vorbereiten zum lackieren und los geht es :doppel_top: Erster Spritzgang, alles sieht noch gut aus. Zweiter Spitzgang, was ist das :shock: Der Füller läuft schon runter vom Blech. Ja und nicht nur eine Läufer, nein drei / vier fette Läufer laufen runter. Ja und das langt nicht mal. Der Lack tropft sogar auf den Fußboden :-( :-( :-( MIST :mrgreen:
Also was machen? Bierpause und Problembewältigung :roll:

Ich hatte ja schon den ganzen LT und die Türen fertig gefüllert und nicht eine, ja nicht einen Läufer gehabt. Also, wo lag das Problem?
Erster Fehler: In dem Producktblatt stand bei Verarbeitungsbedingungen, ab +10 °C und bis 80 % relative Luftfeuchtigkeit. Ist Wert, 14 Grad und 45 % Luftfeuchtigkeit. Ich hatte sonst immer 19 Grad.
Zweiter Fehler der entscheiden war, der Härter. Ich hatte MS 25 immer genommen da man schön Nass in Nass füller kann. Für kleine Flächen sollte man aber lieber H 5 oder H 10 wählen da diese schneller anziehen.

Da es nur der Füller war der ja äh wieder angeschliffen wird hält sich das Malheur in Grenzen.

Fazit: Immer die Bude ordentlich vorheizen!

Hier natürlich die Bilder dazu:
Dateianhänge
20201230_162744 (Copy).jpg
20201230_162744 (Copy).jpg (32.64 KiB) 2072-mal betrachtet
20201231_130111 (Copy).jpg
20201231_130111 (Copy).jpg (37.71 KiB) 2072-mal betrachtet
20201231_130916 (Copy).jpg
20201231_130916 (Copy).jpg (27.83 KiB) 2072-mal betrachtet
20210102_182550 (Copy).jpg
20210102_182550 (Copy).jpg (20.57 KiB) 2072-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Sonntag 3. Januar 2021, 12:12

Das ist ärgerlich, aber immerhin bist du dem Fehler auf die Schliche gekommen. Wir hatten das Problem damals beim lackieren von dem Van. Immer wieder Läufer und keine Ahnung warum, lackieren konnte der Kollege. Erst viel später fand ich raus, das der Lack einen vorlack benötigt. Hatte der Anbieter irgendwie vergessen zu erwähnen.
Dann einen problemlosen Endspurt, ich bin gespannt.
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1385
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 17. Januar 2021, 23:12

Moin, heute hat der LT das erstemal Lack gesehen. Zwar nur im Fahrerraum aberes geht voran :doppel_top:
Hier wie immer die Bilder:
Dateianhänge
20210116_173305 (Copy).jpg
20210116_173305 (Copy).jpg (76.74 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_173554 (Copy).jpg
20210116_173554 (Copy).jpg (87.05 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191636 (Copy).jpg
20210116_191636 (Copy).jpg (77.33 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191651 (Copy).jpg
20210116_191651 (Copy).jpg (85.16 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191710 (Copy).jpg
20210116_191710 (Copy).jpg (91.37 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191743 (Copy).jpg
20210116_191743 (Copy).jpg (78.6 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191802 (Copy).jpg
20210116_191802 (Copy).jpg (73.07 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191816 (Copy).jpg
20210116_191816 (Copy).jpg (61.26 KiB) 1244-mal betrachtet
20210116_191929 (Copy).jpg
20210116_191929 (Copy).jpg (90.77 KiB) 1244-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1986
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

VorherigeNächste

Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste