Mein LT, Projekt 2010

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Samstag 10. November 2018, 14:20

Das sieht doch schon ganz gut aus.
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1341
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Barney-Nord » Sonntag 11. November 2018, 19:02

syncromat hat geschrieben:Das sieht doch schon ganz gut aus.



Ganz gut finde ich aber leicht untertrieben ;)

Absolut top und besser wie ein Neuwagen wäre passender !!!
Barney-Nord
 
Beiträge: 174
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Sonntag 11. November 2018, 21:36

Danke Danke :TOP: :TOP:

So jetzt habe ich aber mal ne technische frage zweck's Bremse :!:

leider ist meine Beschriftung bezüglich den Anschlüssen des Hauptbremzylinder ab.
Ist es richtig, vom Bremskraftverstärker gesehen erster Anschluß Hinterachse, zweiter Anschluß Vorderachse? Ich kann im Netz nix darüber finden :!:

Gruß HK
Dateianhänge
20181101_163008 (Copy).jpg
20181101_163008 (Copy).jpg (66.53 KiB) 1283-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1865
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 13. November 2018, 17:04

Servus!

Unter https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/lt+l ... 611-65000/
solltest Du den Verlauf der Leitungen bei einem 86iger Baujahr gut sehen können. Demnach ist die Leitung beim Bremskraftverstärker jene der Hinterachse.
Warum der vordere Bremskreis ebenfalls zum ALB-Regler verläuft, kann uns vielleicht der Tiemo erklären?

Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon audiraudies » Dienstag 13. November 2018, 17:14

Der vordere Bremskreis ist auch mit dem Bremsdruckregler verbunden, damit bei Ausfall des vorderen Bremskreises (kein Druck mehr) hinten "volle Kanne" gebremst wird.
Gruß
Stefan
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 344
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 13. November 2018, 18:36

Servus!
Das heißt, wenn der Druck vom vorderen Bremskreis fehlt, schaltet der Regler voll durch und man kann an der Hinterachse eine höhere Bremskraft aufbringen. Im selben Moment kommt es durch den Wegfall der Vorderbremse zu einer geringeren Schwerpunktverschiebung und es ergibt sich ein höherer Reibwert!? Die Schwerpunktverschiebung ist größer, je höher das Auto ist.
Klingt logisch!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 346
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Dienstag 13. November 2018, 22:27

Cool dann ist es ja RICHTIG wie ich es vermutet habe:
vom Bremskraftverstärker gesehen erster Anschluß Hinterachse, zweiter Anschluß Vorderachse :TOP:
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1865
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon j.b.k » Donnerstag 3. Januar 2019, 22:26

Moin LT Freunde und ein frohes neues Jahr :FREU:
So hier wieder mal ein Update.
Der LT wurde noch nicht lackiert da mein Kumpel momentan keine zeit hat.
Gemacht habe ich:
- neue Hecktür bekommen und die Westfalia Heckleiter montiert,
- Amaturenbrett entrostet, lackiert und mit Alubutyl beklebt,
- Fahrerhaus komplett mit Alubutyl beklebt,
- neuer Lüftermotor montiert,
- Lütungswiderstand- Platine ern.
- GFK Hochdach geklebt.

Hier die Bilder dazu:
Dateianhänge
20181105_183954 (Copy).jpg
20181105_183954 (Copy).jpg (25.44 KiB) 547-mal betrachtet
20181231_162522 (Copy).jpg
20181231_162522 (Copy).jpg (45.71 KiB) 547-mal betrachtet
20181231_171122 (Copy).jpg
20181231_171122 (Copy).jpg (31.08 KiB) 547-mal betrachtet
20190101_143119 (Copy).jpg
20190101_143119 (Copy).jpg (66.82 KiB) 547-mal betrachtet
20181113_183040 (Copy).jpg
20181113_183040 (Copy).jpg (35.56 KiB) 547-mal betrachtet
20181113_183054 (Copy).jpg
20181113_183054 (Copy).jpg (40.04 KiB) 547-mal betrachtet
20190101_143104 (Copy).jpg
20190101_143104 (Copy).jpg (31.91 KiB) 547-mal betrachtet
20190102_184509 (Copy).jpg
20190102_184509 (Copy).jpg (30 KiB) 547-mal betrachtet
20190102_184521 (Copy).jpg
20190102_184521 (Copy).jpg (54.26 KiB) 547-mal betrachtet
20190103_174051 (Copy).jpg
20190103_174051 (Copy).jpg (72.74 KiB) 547-mal betrachtet
Gruß Hannes
Benutzeravatar
j.b.k
 
Beiträge: 1865
Registriert: Samstag 16. Juli 2005, 12:36
Wohnort: 24943 Flensburg
Fahrzeug: LT 28 EZ 01/81 DW-Motor

Re: Mein LT, Projekt 2010

Beitragvon syncromat » Freitag 4. Januar 2019, 12:55

Na das sieht doch gut aus.Hoffentlich klappts bald mit dem Lackieren. :doppel_top:
LG Frank

Ich bin nicht wie die anderen,ich bin SCHLIMMER!
Ab sofort mit einem Concorde 790 XR auf 96er Iveco Daily 2,8TD 122PS unterwegs.
syncromat
 
Beiträge: 1341
Registriert: Dienstag 2. November 2010, 13:03
Fahrzeug: LT 35 Alkoven-Womo EZ:09.76 2,0ltr.75PS

Vorherige

Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste