suche LT-Werkstatt im Raum Stuttgart

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

suche LT-Werkstatt im Raum Stuttgart

Beitragvon Pille-Ente » Samstag 21. August 2021, 10:43

Hallo,
kennt jemand eine empfehlenswerte Werkstatt oder Schrauber im Großraum Stuttgart,
die oder der noch ohne Diagnose-Stecker/Gerät weiß und hört, was dem Motörchen fehlt?
Die letzte Urlaubsfahrt war etwas ernüchternd, Bergfahrten teilweise im 1. und 2. Gang ohne
das Gefühl, dass das sein müsste. Kompressionstest war nicht so schlecht wie befürchtet, so dass
ich noch Hoffnung habe, dass der Motor mit vertetbarem Aufwand zu retten ist.
War schon kurz davor, eine Generalüberholung mit neuem Kopf und Pumpe loszutreten.

Würde mich über Empfehlungen freuen, notfalls auch weiteres Umfeld über Stuttgart hinaus.
Grüße, Dietmar
Benutzeravatar
Pille-Ente
 
Beiträge: 90
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 11:41
Fahrzeug: LT28, EZ 01.1991, lang, DV, 75 kW, Eigenausbau WoM

Re: suche LT-Werkstatt im Raum Stuttgart

Beitragvon timojj81 » Samstag 21. August 2021, 14:34

Hallo Dietmar,

was ist denn die Vorgeschichte zu deinem Motor? Erst seit kurzem keine Leistung mehr?
Irgendwas gemacht worden? Andere Auffälligkeiten?
Ich habe Mal einen LT Fahrer getroffen, der hat mir folgende Werkstatt empfohlen, aber selber habe ich keine Erfahrung damit, mache aktuell wieder viel selber:

Reinhard Siber Reparatur
Erdmannhausen

Gruß Timo
Benutzeravatar
timojj81
 
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 26. September 2020, 01:58
Fahrzeug: LT28 Westfalia Florida 1990 TD 102 PS

Re: suche LT-Werkstatt im Raum Stuttgart

Beitragvon Pille-Ente » Montag 23. August 2021, 13:30

Hallo Timo,
besten Dank für deine Rückmeldung, werde mal mit der Werkstatt Kontakt aufnehmen.
Habe das Gefühl, dass der Motor ohne den Turbo läuft oder nicht richtig Luft bekommt und nicht über den Punkt kommt, an dem der Turbo einsetzt.
Hatte sonst auch das typische Pfeifen gehört, wenn er eingesetzt hat. Der LT war vor kurzem in der Werkstatt wg. Elektroproblemen und hatte
dabei auch schon den Verdacht geäußert, dass der Turbo möglicherweise nicht läuft, was aber anscheinend nicht der Fall ist, zumindest dreht er und sitzt nicht fest.
Den Turbo hatte ich erst vor ca. 3 Jahren bzw. 14.000 km ausgetauscht.
Luftfilter habe ich am Wochenende getauscht, daran lag´s aber offensichtlich nicht.
Er raucht auch ziemlich stark, selbst im Standgas ist eine Russfärbung sichtbar, erst recht unter Last, springt aber sehr gut an.
Die Kompression hatte ich auch am Wochenende gemessen, lag zwischen 33 und 34,5 bar für die 4 mittleren Zylinder, der erste und letzte lagen bei 29 bis 30 bar, also von der Differenz her an der Kante dessen, was VW als noch zulässig angibt.
Gruß, Dietmar
Benutzeravatar
Pille-Ente
 
Beiträge: 90
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 11:41
Fahrzeug: LT28, EZ 01.1991, lang, DV, 75 kW, Eigenausbau WoM


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste