Reperaturset Febi Umlenkhebel

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon Torsten alias Jabba » Freitag 30. Juli 2021, 19:25

Letzte Zeit kommt häufiger die Nachfrage nach dem Reparatur set des Umlenkhebels zur Sprache.
Das gibt es kaum noch. Nur zu finden bei ebay von dem Osteuropäischen Shop, der etliche LT Teile hat. Der bietet den noch an und ab und Shops in England.
Meist sind aber nur die Lagerbuchsen hinüber. Diese bekommt man zB bei Ebay hinterhergeschmissen. Meist von Febi, zB 10 Stück für 10 Euro.
Hier ist mir und anderen LT-lern schon aufgefallen, das diese Buchsen zu viel Spiel aufweisen, sodass der Bolzen im Lagerbock immer noch ein wenig Spiel aufweist. Für die Not geht das noch, ist aber end nervig.
Wenn der TÜV den Umlenkhebel moniert, dann schaut erst, ob es nur die Lager sind und macht euch nicht kirre, das ihr die Bolzen nicht mehr im Netz findet. Es reicht zu 90% der Fälle, nur die Buchsen zu tauschen. Die holt ihr am besten direkt bei VW, da gibt es die noch, original von VAG.
Musste vor ca 6 Wochen den rechten Umlenkhebel machen und habe da noch die Febi Buchsen verwendet. Den hatte ich vor 5 Jahren mit Febi Buchsen erneuert, nun wieder am klackern. Heute musste ich den linken Umlenkhebel die Buchsen erneuern, die hatte ich auch vor 5 Jahren mit Febi Teilen gemacht. Total ausgeschlagen.
Den rechten den ich vor kurzem erst gemacht habe, war trotz neuer Febi Buchsen direkt am klackern, nicht so wild wie vorher, aber trotzdem noch.
Vorhin beide Umlenkhebel neu gemacht, mit den VAG Buchsen, himmelweiter unterschied. Absolut kein Spiel.
Benutzeravatar
Torsten alias Jabba
 
Beiträge: 797
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon LT-Harry » Samstag 31. Juli 2021, 07:18

Vorhin beide Umlenkhebel neu gemacht, mit den VAG Buchsen, himmelweiter unterschied. Absolut kein Spiel.

Servus Torsten
Hast du da ne Art.Nr. ??

Gruß @Harry
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage (schreibe) aber nicht für das, was du denkst.
Benutzeravatar
LT-Harry
 
Beiträge: 796
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 09:46
Wohnort: Mittelfranken
Fahrzeug: LT35 DWG Karmann

Re: Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon Torsten alias Jabba » Sonntag 1. August 2021, 12:53

Benutzeravatar
Torsten alias Jabba
 
Beiträge: 797
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon LT31Clou » Sonntag 1. August 2021, 17:56

Hallo....Wie viele Buchsen und Dichtringe brauch man wenn man alles mal erneuern möchte....4 und 4??
Gruss Jens
Benutzeravatar
LT31Clou
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2009, 16:55
Wohnort: Flensburg

Re: Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon Torsten alias Jabba » Sonntag 1. August 2021, 18:17

2 Buchsen und 1 Dichtungen je Seite
Also insg
4 buchsen
2 dichtungen
Benutzeravatar
Torsten alias Jabba
 
Beiträge: 797
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon LT31Clou » Sonntag 1. August 2021, 18:30

Super Danke schön.....
Benutzeravatar
LT31Clou
 
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag 28. Mai 2009, 16:55
Wohnort: Flensburg

Re: Reperaturset Febi Umlenkhebel

Beitragvon LT-Harry » Sonntag 1. August 2021, 21:52

Torsten alias Jabba hat geschrieben:https://www.volkswagen-classic-parts.com/catalog/de_de/part/211405317D?ct=3&q=211405317d

Sind die buchsen.
Und der Dichtring

281415749
https://www.volkswagen-classic-parts.co ... =281415749

Danke
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage (schreibe) aber nicht für das, was du denkst.
Benutzeravatar
LT-Harry
 
Beiträge: 796
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 09:46
Wohnort: Mittelfranken
Fahrzeug: LT35 DWG Karmann


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste