Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon Vlad1 » Mittwoch 23. September 2020, 11:52

Wer weiß, wie dick war die originale Dichtung , aus welchem Dichtungspapier soll ich die neue schneiden?
Hab schon eine gemacht, aber tropft es trotzdem ein wenig (
Vlad1
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 16. September 2020, 23:14
Fahrzeug: lt40

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon tiemo » Mittwoch 23. September 2020, 12:29

Hallo Vlad1,

keine Ahnung, meine war auf max. 0.5mm zusammengepresst. Ich habe flüssig abgedichtet mit einer Silikonmasse (Dirko, Hylosil o.ä.).

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4771
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon Vlad1 » Mittwoch 23. September 2020, 16:18

Hab am Anfang auch mit speziellem Silikon gemacht- tropft. Hab die Getriebebelüftung kontrolliert-im Ordnung!
Gestern hab eine Dichtung (wie dick-keine Ahnung) ausgeschnitten, trotzdem tropft, aber schon ganz fein
Vlad1
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 16. September 2020, 23:14
Fahrzeug: lt40

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon tiemo » Mittwoch 23. September 2020, 20:35

Hallo Vlad1,

tropft es vielleicht aus dem Gewinde einer Schraube? Versuche mal, die Schrauben mit Gewindekleber mittelfest zu dichten. Die Gewinde selbst sind nicht dicht und gehen nach innen durch.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4771
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon Vlad1 » Donnerstag 24. September 2020, 00:47

Aber nein, ich glaube nicht das sie nach innen durch. Bist du 100 Pro sicher, das die durch ,weißt du das genau?
Dann ist alles klar.
Versuche nach einander die auszuschrauben ,ob wirklich was daraus tropft.
Komisch, dass das nirgends steht ob die Gewinde durch sind und gechören auch
abzudichten
Vlad1
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 16. September 2020, 23:14
Fahrzeug: lt40

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon tiemo » Donnerstag 24. September 2020, 20:27

Hallo Vlad1,

ich bin mir da auch nicht sicher. Mindestens die Löcher an den beiden Seiten sind wohl Sacklöcher, bei denen hinten und vorne weiß ich es nicht.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4771
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon Vlad1 » Freitag 2. Oktober 2020, 14:47

Gelöst!!!
Alle Gewindenlöcher sind Sacklöcher,kein einziges ist durch-gecheckt !
Dichtungspapier 1mm von Amazon gekauft.

Deckeldichtung wurde ausgeschnitten-macht jetzt genau ihre Funktion)
Besonderer Dank geht an Tiemo!
Vlad1
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 16. September 2020, 23:14
Fahrzeug: lt40

Re: Blechdeckel- Dichtung von Getriebe

Beitragvon tiemo » Freitag 2. Oktober 2020, 15:50

Danke dir auch, für die Info mit den Sacklöchern!

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4771
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste