Hinterachsdifferential Kennung Wo??

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Hinterachsdifferential Kennung Wo??

Beitragvon masmat21 » Mittwoch 3. Juni 2020, 15:14

Hallo ich suche die Hinterachs Kennung bei meinem 82er LT35 CP Motor und Zwilling sbereift kann mir jemand sagen wo die Kennung ist!?

Danke
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 329
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Hinterachsdifferential Kennung Wo??

Beitragvon tiemo » Mittwoch 3. Juni 2020, 19:31

Hallo Mathias,

schau mal im WIKI unter www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.php?id=st ... _ermitteln

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4621
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Hinterachsdifferential Kennung Wo??

Beitragvon masmat21 » Mittwoch 3. Juni 2020, 20:25

Hallo Tiemo wie immer besten Dank!

Gleich meine nächste Frage, ich habe eine schwere Achse verbaut größeres Tellerrad usw.. habe eine leichte Zwillingsbereifte Achse Angeboten bekommen die ist ja auch für den lt35 was ich bis jetzt herausgefunden habe ist das ich dann auch eine andere Antriebswelle brauche da meine jetzt verbaute kürzer ist.. laut Wiki müsste ich sogar die leichte verbaut haben da erst ab LT 40 und oder Turbo Motoren diese schwere Achse verbaut ist wegen dem höheren Drehmoment :lol:

Kann ich die "leichte" Achse ohne Probleme fahren ?? Theoretisch sollte bis auf Tellerrad und Triebling alles gleich sein also halte Punkte Blattfeder Aufnahme usw.. ??!


PS. Hast mal wieder gefehlt beim Pfingst treffen! :-(

Viele Grüße Mathias
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 329
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Hinterachsdifferential Kennung Wo??

Beitragvon tiemo » Mittwoch 3. Juni 2020, 22:05

Hallo Mathias,

ja, das sollte gehen. Laut Erfahrungswerten kann man auch mit einem Turbomotor ein leichtes Differenzial fahren. Aber das schwerere ist halt doch robuster.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4621
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Hinterachsdifferential Kennung Wo??

Beitragvon masmat21 » Freitag 5. Juni 2020, 15:50

Hallo
Ich habe jetzt das Glück eine schwere Achse zu bekommen!
Aber die Übersetzung ist nicht die gleiche ich habe 4C
40:9=4,44 und bekommen kann ich 3C 39:8 =4,88 sie ist also langsamer aber wie viel macht das aus? Ich denke das es so, gar besser wäre denn voll gepackt wird das Gewicht ja nicht weniger :grin:
Ich finde er hat sowieso als Sauger mit der Übersetzung ein langes Loch zwischen 4 und 5 Gang. Mann muss den 4 ewig hoch leiern das es im 5 weiter gehen kann...
Welche Erfahrungen habt ihr mit den Übersetzungen
Tiemo auch für deine Hilfe wäre ich dankbar
Da ich nicht lang warten kann und zuschlagen muss ! :grin:
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 329
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste