Sporadisches Ruckeln bei CH

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Sporadisches Ruckeln bei CH

Beitragvon Daoane » Samstag 4. April 2020, 19:51

Hallo Community,

nachdem ich mir letztes Jahr einen LT zugelegt habe, habe ich mich hier im Forum schon etwas eingelesen und freue mich, dass ich diese Community gefunden habe! Ich bin noch ziemlicher Laie was das Schrauben angeht, daher hoffe ich, dass ihr mir bei meinem ersten Problem etwas helfen könnt.

Mein LT35 CH (75ps) ruckelt manchmal bei längeren Fahrten und warmen Motor wenn ich im 4. oder 5. Gang unterwegs bin. Es fühlt sich wie kleine Zündaussetzer an. Ich habe den Eindruck, dass es eher am Berg vorkommt, habe es aber auch schon in der Ebene erlebt.

Habt ihr Ideen was ich da prüfen könnte?

Danke für eure Hilfe!
Benutzeravatar
Daoane
 
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 14:04
Wohnort: München
Fahrzeug: LT35, EZ 05/82, 75 PS, ex FFW, Selbstausbau WoMo

Re: Sporadisches Ruckeln bei CH

Beitragvon Torsten alias Jabba » Samstag 4. April 2020, 19:59

Welchen vergaser hast du verbaut? Den 35pdsit oder den 1b1?

Hier mal Infos

http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... vergaser&s[]=vergaser
Benutzeravatar
Torsten alias Jabba
 
Beiträge: 741
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Sporadisches Ruckeln bei CH

Beitragvon Daoane » Samstag 4. April 2020, 20:13

Danke für den Link, ich werde gleich mal den Benzinfilter prüfen.
Jetzt gleich die nächste blöde Frage: Woher erkenne ich, ob der 35PDSIT-5 oder 1b1 Vergaser verbaut ist? Steht das irgendwo oder lieber im Motor schauen, welchem das Teil am ähnlichsten sieht?
Zuletzt geändert von Daoane am Sonntag 5. April 2020, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Daoane
 
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 14:04
Wohnort: München
Fahrzeug: LT35, EZ 05/82, 75 PS, ex FFW, Selbstausbau WoMo

Re: Sporadisches Ruckeln bei CH

Beitragvon Torsten alias Jabba » Samstag 4. April 2020, 21:57

Jupp, Vergleich einfach die Wiki Bilder mit deinem.
Benutzeravatar
Torsten alias Jabba
 
Beiträge: 741
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Sporadisches Ruckeln bei CH

Beitragvon audiraudies » Sonntag 5. April 2020, 18:50

Moin,
prüfe mal den Abstand der Unterbrecherkontakte bzw. den Schliesswinkel der Zündung.
Gruß
Stefan
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste