Thermostat und Heizung

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Thermostat und Heizung

Beitragvon Freesi » Montag 27. Januar 2020, 18:33

Hallo liebe LT-Freunde,
ich habe ein kleines Problem mit meinem LT28 2,4D Baujahr 1982 Motor CP mit 75 PS.
Die Temperaturanzeige ging immer nur bis zum ersten Viertel der Anzeige und die Heizung war relativ kalt. Also habe ich den Thermostat gewechselt. Nun geht die Anzeige auf dreiviertel der Anzeige (was hoffentlich nicht zu hoch ist) aber die Heizung bleibt nach wie vor kalt.
Die dreiviertel der Anzeige ist allerdings nach Warmlaufen im Stand nach ca. 1 Stunde laufen lassen angezeigt worden, wahrscheinlich wird sie im Fahrtbetrieb runter gehen, muss ich erst machen.

Aber was könnte es sonst sein, dass die Heizung nicht warm wird?
Der Wärmetauscher oder die Heizungsventile?

Also der Schlauch des Heizungsventils auf der Beifahrerseite ist warm jedoch der Schlauch auf der Fahrerseite ist ziemlich lauwarm.

Muss ich vielleicht nochmals entlüften oder ist das Thermostat falsch eingebaut? Also Thermoelement ist im Motorblock also richtig. Aber ich habe gehört, es gibt eine Entlüftungsöffnung am Thermostat und die sollte nach oben stehen.

Hat einer eine Idee wie die Heizung wieder in Schuss gebracht werden kann, bei uns hier in Salzburg wirds Abends immer saukalt - manchmal bis minus 8°

Oder ist die LT Heizung immer so kalt?

Vielen Dank schon für Eure Hilfe und Antworten.

Alles Liebe und Schöne aus Österreich / Salzburg
Freesi :drive
Benutzeravatar
Freesi
 
Beiträge: 8
Registriert: Sonntag 8. September 2019, 09:02
Wohnort: Wals-Siezenheim bei Salzburg in Österreich
Fahrzeug: LT 28 D Bj82 Selbstausbau Womo

Re: Thermostat und Heizung

Beitragvon Torsten alias Jabba » Montag 27. Januar 2020, 19:12

Tippe auf zugesetzte Waermetauscher.
Benutzeravatar
Torsten alias Jabba
 
Beiträge: 728
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Thermostat und Heizung

Beitragvon HelmutJ » Montag 27. Januar 2020, 20:21

Hallo Freesi,
hast du mal den Frontgrill abgemacht und geschaut, ob der Heizungszug das Ventil öffnet oder nur den Hebel bewegt? Bei mir hat sich das Ventil nicht bewegt, weil der Hebel lose war und im Lauf der Zeit den Vierkant der Welle zerstört hat. Das Wiki im Nachbarforum hilft auch bei der Fehlersuche: http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.php?id=start:wichtige_daten:ventil_heizungskreislauf.

Gruß
Helmut
"Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung."

Dieter Hildebrandt
Benutzeravatar
HelmutJ
 
Beiträge: 123
Registriert: Freitag 9. September 2011, 20:56
Fahrzeug: LT 45 4X4, Bj 85, EZ 88, D24TIC, 10R17,5

Re: Thermostat und Heizung

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 28. Januar 2020, 17:43

Servus!
Da der Heizkühler der höchste Punkt im Kühlsystem ist und Luft nach oben steigt, hält sich die hartnäckig im Heizkühler. Die Heizventile sind eine Schwachstelle. Wenn Du das ausschließen kannst, dann ist es mit hoher Sicherheit nur eine Luftblase. Am Stand kannst Du den Motor ewig laufen lassen und die wird nicht weg gehen. Fahr einfach mal auf die Autobahn, es wird warm werden und die Konntrolle wird eventuell leuchten, weil der Kühlmittelstand etwas absinkt!
Das Instrument ist kein Thermometer, es soll nur anzeigen ob der Motor kalt, warm oder heiß ist. Die Anzeige ist nicht linear und hat in der Mitte eine sogenannte "Spannungslupe". So kannst Du kleinere Temperaturveränderungen rund um die Betriebstemperatur erkennen, ohne zu wissen welche absolute Temperatur der Motor gerade hat.
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Thermostat und Heizung

Beitragvon masmat21 » Samstag 1. Februar 2020, 16:50

Du schreibst der Anschluss Wärmetauscher Beifahrer Seite ist warm!!?? :-o
Und die linke Seite lauwarm?? Kann eigentlich nicht sein wenn ich mich nicht täusche !?!? denn das Heizungsventil sitzt auf der linken Seite da wo der bowdenzug dran geht! Fange Mal da an den Fehler zu suchen!! Entweder innen gebrochen oder bowdenzug ausgehangen!!!
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 316
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste