Reifenluftdruck beim LT 45

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon black dragon » Montag 16. Dezember 2019, 20:55

Hallo liebe Gemeinde,
habe im Forum zum Thema Reifenluftdruck zwar einiges gefunden, aber nur zu den einfach bereiften LT´s. Ich fahre ein 45 er Lang mit Hochdach und Zwillingsbereifung. Reifengröße ist 195/75 R16 , M+S Reifen. Angegebener Reifendruck in Fahrzeughandbuch sind vorne 4,5 und hinten 4,0 Bar Reifendruck. Sollte ich mit diesen Reifendruck in jedem Ladezustand fahren? Also auch im nicht voll beladenen Zustand? ( was ja eigentlich immer der Fall ist, da er als Wohnmobil genutzt wird ) Vielleich hat von euch jemand ein ähnliches Fahrzeug und kann mir da weiterhelfen. Habe den LT erst Ende September gekauft und im November neu Reifen aufgezogen. Konnte deshalb noch nicht so viel experimentieren.
Vielen Dank im voraus,
Grüße B.D
black dragon
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 21:20
Wohnort: Bei Fürstenfeldbruck
Fahrzeug: LT 45, EZ 06.95, lang, hoch, 2.4 tdi 95 PS, ACL

Re: Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 17. Dezember 2019, 17:19

Servus!
Der 45iger ist zwillingsbereift, da kenne ich Deine Dimension nicht. Hätte ich aber auch gern! Wenn Du das Auto mit 3,5 to fährst, nützt Du 1100 Kg vom technischen Höchstgewicht nicht aus. Ich fahre mit 195/80/14 vorne zwischen 4,2 und 4,5 Bar und hinten 3 bis 3,5 Bar, je nach Temperatur und Laune. Bei den Drücken habe ich ein gutes Verschleißbild und einen guten Naßgriff. Mit Motorrad und Schlauchboot und und und, überschreite ich die 3,5 to fallweise deutlich, dann brauchts etwas mehr Druck!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon schaettman » Donnerstag 19. Dezember 2019, 11:18

Ja, bei 14ern ok,so auch bei mir(hinten etwas weniger), aber er hat 16er...
Silberhochzeit ! Seit Oktober hab ich ihn 26 Jahre ;-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 516
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv

Re: Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon black dragon » Donnerstag 19. Dezember 2019, 19:44

Genau. Ich habe 16er.
Habe den Luftdruck wie in dem Handbuch vorne auf 4.5 und hinten auf 4.0 Bar. Bei einer Testfahrt konnte ich nichts negatives bemerken. Was den Verschleiß betrifft, da muß ich halt nächstes Jahr ein wenig experimentieren. Der LT wird jetzt sowieso ein paar Monate nicht mehr bewegt und da ist ein höherer Druck sowieso nicht verkehrt.
Grüße, b.d.
black dragon
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 21:20
Wohnort: Bei Fürstenfeldbruck
Fahrzeug: LT 45, EZ 06.95, lang, hoch, 2.4 tdi 95 PS, ACL

Re: Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon Tomturbo1958 » Sonntag 19. Januar 2020, 14:16

Servus!
Stimmt schon, aber Du fährst den 45iger vermutlich mit 3,5 to? Da ist das hinten zu viel, vor allem wenn die Reifen vielleicht ein paar Jahre alt sind. Vor allem auf feuchter Fahrbahn kann die Hinterachse weg rutschen,wenn der Druck hoch ist! Habe ich ungewollt schon ausprobiert und nur gut überstanden weil ich alleine auf der Straße war.
Fahr einmal auf die Waage und bestimme dann den Reifendruck entsprechend der Achslasten nach Deinem Bauchgeführl!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 459
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon black dragon » Montag 20. Januar 2020, 18:32

Hallo Thomas,
denke auch, daß ich mit dem Druck hinten auf 3,5 Bar runtergehen werde. Sollte mit der Ablastung auf 3,5 Tonnen ausreichend sein. Vorne werde ich den Druck evtl. mit 4,5 Bar beibehalten. Muß kommendes Jahr einfach ein wenig probieren.
Grüße b.d. Chris
black dragon
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 21:20
Wohnort: Bei Fürstenfeldbruck
Fahrzeug: LT 45, EZ 06.95, lang, hoch, 2.4 tdi 95 PS, ACL

Re: Reifenluftdruck beim LT 45

Beitragvon danielduc » Dienstag 21. Januar 2020, 08:16

Hallo zusammen,

Wenn jemandem das "Gefühl" fehlt, einfach hier nachlesen:
http://blobs.continental-tires.com/www8/servlet/blob/378072/c92cd48d8f2e2d560f7ca2e2af021abb/reifen-ratgeber-pkw-2019-2020-data.pdf

ab Seite 84 für Transporter-Reifen.
Es gibt Angaben zu Reifendruck in Abhängigkeit von: Dimension, Achslasten, Einzel- oder Zwillingsbereift, Lastindex,...

Gruß
Daniel
Benutzeravatar
danielduc
 
Beiträge: 24
Registriert: Montag 12. Dezember 2011, 00:48
Wohnort: Rankweil
Fahrzeug: LT35E DW, Bj.88 kurz/hoch - jetzt ACL!


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste