Checkliste für größere Tour

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Checkliste für größere Tour

Beitragvon Reisefreund » Montag 25. November 2019, 19:43

Hallo liebe LT-Freunde,

da mir in diesem Forum bislang immer sehr gut geholfen werden konnte und ich das Fachwissen von euch zu schätzen weiß, wende ich mich nun mit einer etwas unspezifizierten Frage an euch. Ich bin mir sicher, dass viele dahingehend einiges an Erfahrungen haben und mir deshalb gut weiterhelfen können.

Zu meinem Anliegen: Ich möchte nächstes Jahr für drei Monate mit meinem LT verreisen und etwa so 15-20.000km Strecke zurücklegen. Für mich wird das die bislang längste und größte Tour mit meinem Gefährt und deshalb möchte ich gut vorbereitet sein.
Deshalb würde ich gern wissen, wie ihr euer Gefährt für sowas vorbereitet. Also welche Teile sollte man vorher vielleicht tauschen oder zumndindest checken, welche Ersatzteile und welche Werkzeuge sollte man mitnehmen?

Zum Fahrzeug:
LT mit langem Radstand, Hochdach und selbst ausgebaut. ACT Motor mit jetzt 211.000km auf der Uhr. Baujahr 93.


Ich frage mich insbesondere, ob es Sinn ergibt den Motor von einer Fachwerkstatt checken zu lassen, z.B. Kompressionstest oder so?

Vielen Dank für, dass ihr eure Erfahrungen teilt.

Grüße

Thorben
Reisefreund
 
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 02:55
Fahrzeug: LT 28 lang Bj 93, selbstausbau

Re: Checkliste für größere Tour

Beitragvon Reisefreund » Montag 25. November 2019, 19:43

Folgende Dinge wurden in den letzten Jahren erledigt:

April '17 Ölwechsel (Motoröl) mit Ölfilter 193'500km
August '17 Einspritzdüsen erneuert 194'000km
August '17 Glühkerzen erneuert 194'000km
August '17 Dieselfilterwechsel 194'000km
Oktober '17 Zanriemenwechel (inkl. WaPu, Spannrolle, Umlenkrolle) 197'000km
Oktober '17 Wechsel Kühlmittel 197'000km
Oktober '17 Keilriemen Servopumpe erneuert 197'000km
Oktober '17 Keilriemen LiMa erneuert 197'000km
Oktober '17 Wellendichtringe Nockenwelle 197'000km
Oktober '17 Wellendichtring Kurbelwelle (vorne) 197'000km
Juli '18 Traggelenke oben (beideseitig) 197'000km
Juli '18 Traggelenke unten (beideseitig) 197'000km
Juli '18 Gummis Koppelstange 197'000km
Juli '18 Gummis Stabilistor 197'000km
Juli '18 Buchsen Querlenker oben (beideseitig) 197'000km
Juli '18 Radbremszylinder (beideseitig) 197'000km
Juli '18 Bremstrommeln (hinten) 197'000km
Juli '18 Bremsbeläge (hinten) 197'000km
Juli '18 Wechsel Bremsflüssigkeit 197'000km
Oktober '18 Mittellager 203'000km
Oktober '18 Getriebeölwechsel 203'000km
Oktober '18 Federn vorne (beidseitig) 203'060km
Oktober '18 Dämpfer vorne (beidseitig) 203'060km
Juli '19 Staubmanschetten Spurstangenköpfe erneuert 205'000km
Juli '19 Zugstrebengummis erneuert 205'000km
Juli '19 Reifen neu (5 Stück) 205'000km
August '19 Ölwechsel (Motoröl) mit Ölfilter 205'500km
November '19 Umlenkhebel 211'000km
Reisefreund
 
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 02:55
Fahrzeug: LT 28 lang Bj 93, selbstausbau

Re: Checkliste für größere Tour

Beitragvon Carola » Montag 25. November 2019, 20:22

Hallo Thorben,

ein Check vorher kann bestimmt nicht schaden. Die "gängigen Wartungsarbeiten" sollten (nochmal) erledigt sein (z.B. Ölwechsel, sonst. Flüssigkeiten, Batterien, LiMa kontrollieren, Lager kontrollieren, Luftfilter, Bremsen).
Gängiges Werkzeug inkl. Drehmomentschlüssel und Multimeter, ein bißchen Elektro-Zubehör (Relais, Kabel, Sicherungen,...), Starthilfekabel, Ladegerät, kl. Kompressor, Tape, Kontaktspray, Kabelbinder, Sortiment an Schrauben, usw. sollten auf jeden Fall mit. Viel hängt davon ab, was Du selber schrauben kannst und wie die mögliche Ersatzteil- / Werkstattversorgung da, wo Du hin willst, ist. Außerdem würde ich mich nach "bekannten Schwachstellen" bei genau Deinem Modell erkundigen.
Was auch wichtig ist: Wie, wo, wann willst Du fahren: Kontinental-Euopa im Frühling/Sommer ist was Anderes, als Nord-Skandinavien im Winter oder gar ein paar tausend Kilometer nach Osten...Welche Region/Länder? Welche Straßen? Welche Jahreszeit? Brauchst Du was für Hitzeschutz? Oder Frostschutz? Oder gar Schneeketten?
Aber nicht nur die LT-Technik würde ich kontrollieren: auch so was wie den 1.Hilfe-Kasten erweitern (wieder ja nach Zielort und Jahreszeit) und sonstige "Innenausstattung" prüfen ist m.E. wichtig.
Du kannst auch mal die Seiten von denen, die (mehr oder weniger) permanent im Wohnmobil leben und arbeiten, ansehen (whatabus, comewithus2, pataschas world...). Da sind oft auch Tipps und Packlisten drauf.

Auf jeden Fall viel Spaß & Erfolg... wünschte, ich könnte auch so lange unterwegs sein...
Grüße, Carola
Livet är ingenting för amatörer... (das Leben ist nichts für Amateure) - August Strindberg
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 10:35
Wohnort: Frankfurt
Fahrzeug: LT 28 2,4l TD Bj. '93 ACL 95PS, Florida

Re: Checkliste für größere Tour

Beitragvon frarit » Montag 25. November 2019, 20:50

Ja Carola ich hätte es nicht besser ausdrücken können!

Also erst mal das alles schecken und dann können wir auch die restlichen Infos noch geben.

MfG Frank
"Zornige Ameise"
LT 40 Niessmann & Bischoff von 1983.
"Der Weg ist das Ziel"
seit 2015 auch mit H
Benutzeravatar
frarit
 
Beiträge: 187
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 22:49
Fahrzeug: LT 40 Niessmann & Bischoff Clou 1983,DV102 PS

Re: Checkliste für größere Tour

Beitragvon Reisefreund » Dienstag 26. November 2019, 08:17

Hallo Carola, hallo Frank,

danke für eure Antworten.
Genau diese Kleinwerkzeuge/Kleinmaterialien habe ich bislang schon immer dabei. Schrauben/reperieren tue ich bislang auch immer alles selber. Bin kein Profi, aber dank Wiki und Forum hat bislang alles immer sehr gut funktioniert. Klar mache ich vorher noch einmal einen Routinecheck mit den üblichen Kontrollen und Verbrauchsmitteln.
Es geht im Ende April los Richtung Kroatien und dann irgendwie weiter in Süden, rüber nach Rumänien und irgendwie dann zurück. Eine genaue Route steht noch nicht fest. Aber da mein LT leider kein 4x4 ist, werde ich mich wohl auf die mehr oder weniger befestigten Straßen beschränken. Temperaturmäßige wird es noch nicht zu krass werden hoffe ich, so dass ich mir um Hitzeschutz nicht zu viele Gedanken machen muss.

Was sind denn speziellen Schwachstellen am ACT Motor? Welche Teile können denn plötzlich ohne Langzeitankündigung versagen? Also Was sollte man dabei haben? Dieselgeweih? Universal Kühlerschläuche?

Noch eine Frage: Ist es irgendwie möglich das gesamte LT-Wiki runterzuladen, damit man es Offline dabei haben kann?

Vielen Dank für alle Antworten

Thorben
Reisefreund
 
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 02:55
Fahrzeug: LT 28 lang Bj 93, selbstausbau

Re: Checkliste für größere Tour

Beitragvon Mulski » Dienstag 26. November 2019, 09:24

Guten Morgen,

fühle mich angesprochen von deinem Aufruf da ich selbiges schon erleben durfte,3Monate,25tkm,Schottland bei 5Grad & Sierra Nevada mit 42Grad,Kind 4Jahre...dein LT steht normal gewartet da,da geht nichts kaputt,den juckt das auch nicht,denn das ist der Wegbegleiter schlechthin.
Statte dich nicht mit Versagungsängsten aus sondern sei dir bewusst,dass das der Trip deines Lebens wird & das dieser was Gutes wird,klingt komisch,ist aber so!
Mein Schwiegervater mit seinem 5Jahre jungem Bürstner könnte es nicht fassen,dass unser „alter Laster“(1994er ACL,Hochdach)OHNE EIN EINZIGES Problem die Strecke durchkullert ist :-D .
Halt deine Ventile geschmeidig unterwegs(habe sie tatsächlich mit Olivenöl geschmiert ;-) ),das es nicht an einem porösen Gummi scheitert,bestenfalls hast du schon Metallventile & dann gute Fahrt,du wirst es nicht bereuen .
LG aus HALLE, Mulski :drive
Mulski
 
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 07:48
Fahrzeug: LT 45 4x4 `93 , 95 PS WoMo + LT 40 4x4 Bus


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste