neue Lichtmaschine fällig

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

neue Lichtmaschine fällig

Beitragvon Pille-Ente » Freitag 18. Oktober 2019, 15:54

Hallo an die Schraubergemeinde,

die Lichtmaschine meines LT´s liefert nur noch 13,etwas Volt.
Bei KFZ-Teile 24 oder Autoteile Teufel gibt´s Ersatz für die 90 A-Ausführung in einer großen Preisspanne,
ab ca. 120 bis hoch auf ca. 450 €.
Habe jetzt noch nicht geschaut, welchen Ladestrom die eingebaute LM hat. Kann man 90 A ohne Umbauten einbauen,
wenn eine schwächere drin war?
Bin mal optimistisch und unterstelle, dass ich meinen LT noch 10 Jahre fahren kann.
Muss ich dafür seeehr tief in die Tasche greifen oder tut´s auch eine "remanufactured" von Valeo für 162 €?
Bin gespannt auf eure Rückmeldungen,
Grüße, Dietmar
Benutzeravatar
Pille-Ente
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 11:41
Fahrzeug: LT28, EZ 01.1991, lang, DV, 75 kW, Eigenausbau WoM

Re: neue Lichtmaschine fällig

Beitragvon Wolke 7 » Samstag 19. Oktober 2019, 22:08

Hallo Dietmar,

zunächst: bist du sicher, dass deine Lima zu wenig Spannung bringt? Hast du an der Lima direkt oder nur an der Batterie gemessen? Im wiki ist ganz schön beschrieben, wie gemessen werden sollte. Grundsätzlich kommen auch alle Kontakte, Massebänder etc. in Frage...

Falls es dann doch die Lima ist, würde ich zuerst den Spannungsregler/die Kohlen prüfen.

Bevor du dir Gedanken über den Ladestrom machst, schau erst nach der verbauten Teilenummer, dann nach der Breite der Aufhängung und dem Abstand der Keilriemenscheibe zum Gehäuse...

Viel Erfolg und Grüßle
Andi
Wolke 7
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 31. August 2018, 13:09
Fahrzeug: Sven Hedin, 2.0 CH, BJ 79

Re: neue Lichtmaschine fällig

Beitragvon Tomturbo1958 » Sonntag 20. Oktober 2019, 12:31

Servus Dietmar!
Wie vom Kollegen schon beschrieben, hilft Dir die stärkste Lima nicht, wenn Du mit Übergangswiderständen den Strom verbrätst! Wenn die Lima nur den Startstrom kompensieren und die Fahrzeugelektrik betreiben soll, bist Du mit der originalen Lima und dem originalen Startakku gut unterwegs. Wenn Du einen dicken, halbleeren Zusatzakku laden willst, benötigst Du zusätzlich zu einer stärkeren Lima auch einen DC/DC Lader, um Ladedeckung zu erhalten!
Wenn Du keine Übergangswiderstände hast, sprich schlechte Kabel und Masseverbindungen, dann kannst Du zu einem vernünftigen Preis den Regler tauschen. Bei mir hat sich schon einmal eine Diode ausgelötet, nachdem ich der Lima zuviel abverlangt habe. Das ist auch kein großes Problem und lässt sich von einem ambitionierten Bastler gut selbst beheben!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 450
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: neue Lichtmaschine fällig

Beitragvon Pille-Ente » Sonntag 20. Oktober 2019, 13:07

Hallo Thomas und Andi,
danke für eure Rückmeldungen und den Tip zur korrekten Messung!
Ich hatte den LT eigentlich für eine Strommessung in der freien Werkstatt im Ort, der hat aber dann doch nur die
Spannung gemessen. Wie bzw. wo er die gemessen hat, weiß ich leider auch nicht, da werde ich ihn aber nochmal
darauf ansprechen.
Eigentlich gehe ich schon davon aus, dass er direkt an den LIMA-Anschlüssen gemessen hat, sonst wären die 25 €
dafür etwas happig...
Nachdem ich gestern schon von einem Mechatroniker den Tipp bekommen hatte, erst einmal den Regler zu tauschen,
habe ich gestern noch einen bestellt, für die ca. 6 € werde ich das mal probieren und bin gespannt, was dabei herauskommt.
Melde mich und werde über das Ergebnis berichten,
bis dahin Grüße aus Wolfschlugen
Benutzeravatar
Pille-Ente
 
Beiträge: 72
Registriert: Montag 30. Oktober 2017, 11:41
Fahrzeug: LT28, EZ 01.1991, lang, DV, 75 kW, Eigenausbau WoM


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste