Lenkgetriebe leckt

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Lenkgetriebe leckt

Beitragvon david88 » Montag 26. August 2019, 13:47

Hallo Forum,

schon wieder bin ich mit einem neuen Problem bei meinem LT 28 konfrontiert und hoffe ihr könnt mir wieder einmal helfen :oops:
Mein Lenkgetriebe ist außen komplett ölig. Der Simmerring seitlich und die Dichtkappe oben sind jedoch kpl. trocken.
Also entweder ist die Abdeckung seitlich oder die Abdeckung oben undicht. Genau kann ich es leider nicht erkennen.
Im LT Wiki ist nur ein Austausch der Dichtringe beschrieben.

Kann ich die Deckel abschrauben und neu abdichten?
Hat das schon jemand gemacht?

Schöne Grüße
David
Dateianhänge
20190826_132212.jpg
20190826_132212.jpg (196.01 KiB) 1663-mal betrachtet
david88
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 18:17
Fahrzeug: VW LT 28 Sven Hedin

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon Barney-Nord » Montag 26. August 2019, 14:12

.
Zuletzt geändert von Barney-Nord am Samstag 30. November 2019, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
SENDESCHLUSS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon Barney-Nord » Montag 26. August 2019, 15:20

.
Zuletzt geändert von Barney-Nord am Samstag 30. November 2019, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
SENDESCHLUSS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon Barney-Nord » Montag 26. August 2019, 17:30

.
Zuletzt geändert von Barney-Nord am Samstag 30. November 2019, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
SENDESCHLUSS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon david88 » Montag 26. August 2019, 21:41

Hallo Barney,

danke für deine Antwort.
Ich werde es morgen mal reinigen und den Ölstand prüfen. Hoffe es liegt an der Überfüllung.

Schöne Grüße
david88
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 18:17
Fahrzeug: VW LT 28 Sven Hedin

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon Barney-Nord » Sonntag 8. September 2019, 14:35

.
Zuletzt geändert von Barney-Nord am Samstag 30. November 2019, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
SENDESCHLUSS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 448
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon david88 » Sonntag 8. September 2019, 16:40

Hallo Barney,

ich habe das Getriebe gereinigt.
Öl musste ich ein bisschen nachfüllen.
Der Ölstand war unter der Öffnung.

Jetzt beobachte ich ob es undicht ist. Die ersten 2 Tage konnte ich nichts feststellen.
Muss die nächsten Tage wieder mal nachsehen.

Schöne Grüße
David
david88
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 18:17
Fahrzeug: VW LT 28 Sven Hedin

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 10. September 2019, 22:28

Servus!
So wie das am Foto aussieht könnte das Fett von wo anders herkommen? Ich würde mir keine Sorgen machen, zumal der Ölstand fast OK war. Es wird das Öl nicht von einem Moment auf den Nächsten verloren gehen. Selbst wenn das Getriebe leer laufen würde, könnte nichts passieren. Fallweise eine Sichtprüfung und einmal im Jahr vorm Tüv das Öl kontrollieren. Das Lenkgetriebe wird den LT überleben!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 458
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon david88 » Mittwoch 11. September 2019, 07:18

Hallo Thomas,

das klingt beruhigend.

Danke dir und SG
David
david88
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 18:17
Fahrzeug: VW LT 28 Sven Hedin

Re: Lenkgetriebe leckt

Beitragvon david88 » Montag 23. September 2019, 15:06

Hallo,

Update! Getriebe war wieder ölig. Es hat so ausgeschaut als wäre die Abdeckung der Einfüllöffnung undicht. Habe nun den O- Ring getauscht. Jetzt muss ich wieder abwarten.

SG
david88
 
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 18:17
Fahrzeug: VW LT 28 Sven Hedin


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste