LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Mittwoch 7. August 2019, 19:17

Liebe Leute,

nachdem mir hier schon einige Male hervorragend geholfen wurde ein kleiner Hilferuf in die Runde:
Nach einer längeren Reise von knapp 10.000 km hat mein VW LT 31 Sven Hedin (der CP Saugdiesel von 1980) leider auf die letzten Meter (ca. 600 km) starke Ausfallerscheinungen gezeigt, er läuft nurnoch auf 4 Zylindern, raucht stark bläulich-weiß und rußt stark unter Last (verbraucht dabei aber nicht übermäßig Öl oder Kühlwasser).

Da ich selbst im KFZ-Handwerk nicht wirklich bewandert bin (unter Anleitung aus diesem Forum habe ich trotz allem einiges geschafft) und das Problem nach meiner Recherche hier und im LT Wiki vielfältige Ursachen (Kolbenringe, Ventile, ESP, Zylinderkopf-Dichtung, Risse im Zylinder oder Motorblock...) haben kann, habe ich ihn letzte Woche Freitag zu einem Bekannten gebracht, der ansonsten meine Wartungsaufgaben übernommen hat (Zahnriemen-, Filter- und Dichtungswechsel usw.). Auch hier habe ich die Rückmeldung (lediglich nach einer Probefahrt) bekommen, dass das Problem diverse Gründe haben könnte, dass die einzige Möglichkeit eine komplette Motorüberhohlung sein würde, die sich Kostentechnisch im Raum 2000,00 - 3000,00€ bewegt.

Meine Frage an euch ist nun zum einen, ob dem tatsächlich so ist, daher, dass die einzige Möglichkeit eine Komplettüberholung wäre (die ich mir bei diesem Kostenrahmen nicht leisten kann) oder ob es da auch andere (günstigere) Diagnosewege gäbe, ggf. habt ihr ja auch einen Werkstatttip im Raum Hannover und Umgebung die sich soetwas annehmen würde.

Bei mir stellt sich etwas Verzweiflung ein, da ich zum einen weiss, dass es enorm schwierig wird eine Werkstatt bei eben diesem nicht wirklich eingrenzbaren Problem zu finden, zum anderen, da die einzige Option bei Nichtreparatur der Verkauf wäre.

Über jegliche Hilfe schonmal vorab vielen Dank


Chris
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon tiemo » Mittwoch 7. August 2019, 20:37

Hallo Chris!


VWLT43 hat geschrieben:er läuft nurnoch auf 4 Zylindern, raucht stark bläulich-weiß


Wann wurde zuletzt das Ventilspiel kontrolliert / eingestellt (Wartungsintervall ist 30.000km)? Wenn das stimmt, kann man über schlimmere Ursachen nachdenken.
Mehr dazu im WIKI unter http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.php?id=start:reparaturtips:ventileinstellung_beim_lt1_diesel

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4523
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Donnerstag 8. August 2019, 09:39

Moin Tiemo,

vielen dank für deinen Rat, ich habe den Bus erst seit einem Jahr, habe aber gestern nochmal mit dem Vorbesitzer telefoniert der mir sagte, dass er es in den 10 Jahren (und ca. 30.000 km) die er ihn hatte nicht hat kontrollieren lassen.

Das Prozedere scheint ja etwas spezieller zu sein, bzw. es sind diverse Spezialwerkzeuge nötig. Lässt man sowas am besten in einer VW Service Werkstatt machen? Oder hat hier vielleicht noch jemand einen guten Werkstatt-Tipp im Umkreis Hannover?

Schonmal Danke, das gibt mir wieder ein wenig Hoffnung
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon tiemo » Donnerstag 8. August 2019, 11:36

Moin Chris!

Zum Kontrollieren braucht man eigentlich nur eine Fühlerblattlehre, die in einem besser ausgestatteten Werkzeugkasten vorhanden sein sollte. Man muss dazu ja nur den Ventildeckel abnehmen, den Motor so hindrehen, dass die Nocken der zu prüfenden Ventile nach oben stehen und dann die Blätter in den Spalt zwischen Tassenstößel und Nocke schieben und schauen, welche Stärke reinpasst. Das sollte man gleich mit Angabe der Ventilposition dokumentieren, um später mit den Werten der herausgenommenen Plättchen die Werte für die neuen Plättchen errechnen zu können.
Vermutlich wird sich dabei bei deinem Motor herausstellen, dass einige Ventile garkein Spiel mehr haben bzw. sogar schon klemmen. Diese schließen dann, insbsondere bei heißem Motor, nicht gasdicht und der betroffene Zylinder hat deswegen keine oder schlechte Kompression, so kommt es zu den von dir beobachteten Störungen.
Erst, um dann Abhilfe zu schaffen, benötigt man den ganzen im WIKI abgebildeten Spezialkram sowie die Scheiben zum Austauschen. VW könnte man anfragen, jedoch haben die meisten Werkstätten nicht mehr die Werkzeuge, vor allem den Niederhalter speziell für den LT.
Vielleicht meldet sich noch Jemand mit einem Werkstatttipp in der Nähe, ich weiß da leider Niemanden.
An deiner Stelle würde ich jetzt aber erst mal prüfen, ob das Ventilspiel stimmt bzw. vorhanden ist. Denn, falls es stimmt, muss der Motor ja doch ein anderes Problem haben.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4523
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Donnerstag 8. August 2019, 11:56

Hi Tiemo,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung, ich werde damit mal entsprechend ein paar Werkstätten anfragen und hoffe, dass es dort mal kurzfristig kontrolliert werden kann.
Falls aber ansonsten jemand Tipps für Hannover hat: Immer gerne!

Ich werde Berichten wie es weitergeht.

Vielen Dank und Grüße
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon Daniel Schulz » Donnerstag 8. August 2019, 14:50

Hi,
ich wünsch dir viel Erfolg dabei, falls sich das Problem auf das Ventilspiel eingrenzen lässt, und du keine Werkstatt finden solltest, habe ich zumindest den Niederhalter.
Leider nicht wirklich Plättchen zum tauschen und Quickborn ist auch nicht wirklich in der Nähe von Hannover.
Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Schulz
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 10:03
Fahrzeug: LT28 EZ 06/80 Diesel Hochdach Womo

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Freitag 9. August 2019, 12:20

Ich muss jetzt nochmal die ganz blöde Frage stellen:

Ich habe mir nun eine Fühlerblattlehre besorgt, den Ventildeckel abgebaut und würde gerne das Spiel messen: Wie kann ich die Nockenwelle entsprechend in Position bringen/ drehen? Frei drehen per Hand ist ja keine Option.

Danke vorab und Grüße
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon Boxerspezi » Freitag 9. August 2019, 12:51

hallo Chris,
die Kurbelwelle und somit auch die Nockenwelle dreht man mit einem dicken Schraubenzieher hinten durch ein Loch unterhalb der Einspritzpumpe. Den Schraubenzieher steckst du durch das Loch in den Zahnkranz am Schwungrad, und hebelst mittels der Motorgehäusekante die Kurbelwelle in die Runde. Eventuell ist dieses Loch mit einer Gummikappe verschlossen.
Gruß
boxerspezi
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 677
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon frarit » Freitag 9. August 2019, 14:56

http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... :ot_finden

Hier steht alles drin wie man den Motor dreht auch mit Bildern

Gruss Frank
"Zornige Ameise"
LT 40 Niessmann & Bischoff von 1983.
"Der Weg ist das Ziel"
seit 2015 auch mit H
Benutzeravatar
frarit
 
Beiträge: 187
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 22:49
Fahrzeug: LT 40 Niessmann & Bischoff Clou 1983,DV102 PS

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Freitag 9. August 2019, 17:38

Hi Boxerspezi, hi Frank,

vielen Dank für eure Erklärung und vor allem auch den WIKI-Link, hatte mich da bereits totgesucht aber nicht das passende Schlagwort gefunden.
Kam leider nicht mehr dazu es entsprechend umzusetzen.

Bin jetzt erstmal dienstlich für 12 Tage unterwegs und werde daher leider nicht weiterforschen können, ab dem 21.08. habe ich aber 3 Tage frei in denen ich Zugang zu einer Werkstatt habe und als erstes das Ventilspiel kontrollieren werde. Sobald ich die Werte haben melde ich mich hier.

Habt soweit alle erstmal vielen Dank, das macht mir alles ein bisschen Hoffnung!

Falls hier ansonsten noch jemand einen Tipp bez. einer Werkstatt hat, die LT kann, gerne verraten. Ich habe leider bisher nur Absagen bekommen ("zu alt", "das ist doch der mit dem Motor in der Mitte, wo man so unbequem dran arbeiten kann").

Viele Grüße


Chris
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Dienstag 20. August 2019, 10:58

Hier ein kleines Update:
Über Kontakte von einem Befreundeten KFZ-Mechaniker habe ich nun eine KFZ-Werkstatt in Hannover-Langenhagen gefunden, die sich mit dem LT auskennt und bei Bedarf die Plättchen tauschen und einstellen kann (der Mechaniker hatte auch direkt ein defektes/ falsch Eingestelltes Ventil im Verdacht)

Ich kam leider nicht mehr dazu, selbst das Ventilspiel zu kontrollieren, da ich den LT nur kurz auf Durchreise in der Werkstatt abgeliefert habe.

Ich gebe natürlich bescheid sobald der Fehler gefunden ist!

Danke an euch alle für eure Hilfe

Chris
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon Boxerspezi » Dienstag 20. August 2019, 15:26

Hallo Chris,
ich glaube eine Frage ist hier noch garnicht gestellt worden: liegen die beiden Zylinder, die nicht laufen, nebeneinander?
Wenn ja , ist die Chance groß, daß zwischen diesen beiden die Zylinderkopfdichtung durchgebrannt ist.
Also nach Ventilspielkontrolle Kompression messen.
Gruß
Georg aus Denkendorf
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 677
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon Boxerspezi » Dienstag 20. August 2019, 15:32

Hallo Chris,
ich glaube eine Frage ist hier noch garnicht gestellt worden: liegen die beiden Zylinder, die nicht laufen, nebeneinander?
Wenn ja , ist die Chance groß, daß zwischen diesen beiden die Zylinderkopfdichtung durchgebrannt ist. Eventuell Druckverlustprüfung durchführen: Druckluft auf den/die betreffenden Zylinder geben und horchen ob es im danebenliegenden zischt/faucht.

Gruß
Georg aus Denkendorf
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 677
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Mittwoch 21. August 2019, 11:31

Hi Georg,

danke für den Tip, habe ganz vergessen zu erwähnen: Er läuft wohl auf 5 (nicht auf 4 Zylindern), da hatte sich wohl der erste KFZ-Bastler der sich ihn angeschaut hat geirrt.
Da spricht auch die Leistung für, da er anstatt den üblichen 110 km/h momentan max. 90 km/h schafft.

Ich hoffe nächste Woche kann ich genaueres zum Reparaturstatus geben.

Viele Grüße

Chris
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Donnerstag 26. September 2019, 07:48

Liebe Community,

nach nunmehr einem Monat einen Zwischenstand zu meinem LT:
Ich habe gestern Rückmeldung aus der Werkstatt bekommen, sie haben das Ventilspiel geprüft (i.o.) und einen Kompressionstest durchgeführt, das Ergebnis wie zu erwarten: Keine Kompression auf den Zylindern 3 und 4.

Zum weiteren Vorgehen hat die Werkstatt vorgeschlagen, den Zylinderkopf zu demontieren, diesen auf Risse zu prüfen, die Dichtung zu prüfen, sich die Kolben und Kolbenringe anzuschauen, Kostenpunkt hierfür wären ca. 500,00€ (für Demontage und Diagnose), je nach Schaden dann nochmal recht unüberschaubare Reparturkosten (500,00€ (natürlich inkl. Montage) falls es nur die Dichtung ist, deutlich mehr falls der Zylinderkopf risse hat, Totalschaden falls er einen Kolbenfresser hat, dann wäre wohl nur ein Motortausch sinnvoll).

Ich habe gestern dann noch mit einem netten Schrauber aus Hannover telefoniert (der leider keine Diesel-Motoren repariert), den ich im Laufe meiner recht langwierigen Werkstattsuche kennengelernt habe. Dieser holt wohl nächste Woche einen Volvo 240 von 1980 mit 160tkm Laufleistung ab, der den selben Motor wie mein LT hat, er braucht vom Auto aber nur die Karosserie.

Daher mal die Frage in die Runde:
1. Ist das weitere Vorgehen der Werkstatt sinnvoll und sind die Preise okay (freie Werkstatt mit Rechnung)?
2. Wäre (im worst case) der Motor des Volvo 240 (ohne größere/ teurere Umbauarbeiten) als Austauschmotor geeignet? Natürlich nur sofern der Zustand stimmt.
3. Falls nicht: Wären zumindest Teile des Motors oder der Peripherie als Austauschteile geeignet (ich denke da insbesondere an den Zylinderkopf (falls bei mir defekt) und die ESP, die bei mir ja auch nicht komplett dicht ist)?
4. Bei Ebay gibt es Angebote (Stichwort: Sorglospaket VW LT 2,4 TD Motor Überholt & Montage I hhttps://tinyurl.com/y597nyz6), bei dem die Montage eines überholten Motors (mitsamt Abholung und Rücktransport des Fahrzeugs) für 3000,00€ angeboten wird. Wäre das bei den voraussichtlich anstehenden Reparaturkosten von min. 1000,00€ (im best case) nicht anzudenken? Meine Sorge besteht ansonsten darin, dass der LT sich zu einem kompletten Eurograb entwickelt, der meine finanziellen Mittel sukzessiv bei weitem übersteigen wird.

Bez. der kompatibilität vom Volvo-Motor zum LT gibt es ja ein Wiki, das behandelt aber den Umbau vom LT CP-Motor auf einen Volvo TD-Motor. Gab es den Volvo überhaupt mit CP Motor? Wenn ja, ist der Motor tatsächlich komplett kompatibel/ austauschbar in einen LT?

Habt schonmal vielen Danke!

Chris
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon tiemo » Donnerstag 26. September 2019, 08:38

Hallo Chris!

Warum hast du denn nicht einfach mal die Kompressionswerte angegeben? Die Antworten hier aus dem Forum können nur so gut sein wie die Informationen, die du "hineinsteckst".
Da fehlendes Ventilspiel nun als Ursache ausgeschlossen ist (auch hier wären Werte eigentlich eine gute Sache gewesen, aber die Werkstätten tun sich auch meist schwer mit der Herausgabe von Informationen), kann man nun überlegen, was sonst noch infrage kommt.
Immerhin hast du erfahren, dass die Kompression zweier benachbarter Zylinder schlecht ist, und zwar in der Mitte. Es ist relativ wahrscheinlich, dass, wie Georg auch schon bemerkte, in dem Bereich einfach der Steg der Zkd (Zylinderkopfdichtung) durchgebrannt ist, das würde man beim Abnehmen des Zk (Zylinderkopfs) sehen. Risse im Zk verlaufen meist nicht zwischen den Zylindern, sondern im Bereich der Brennkammern und machen dann nicht nur schlechte Kompression, sondern erheblichen Wasserverbrauch. Im Block wäre es noch denkbar, dass ein Riss ebenfalls im Steg verläuft, auch das würde man dann erkennen nach dem Abnehmen des Zks.
Es könnte sich herausstellen, dass der ZK verzogen ist und in der Mitte nicht mehr genügend Druck auf die Zkd ausgeübt hat, in diesem Fall könnte man ihn, wenn er sonst noch gut ist, ganz geringfügig und entgegen der VW-Vorschrift, ein bis zwei Zehntel mm planen lassen. Wichtig ist, dass wieder eine Zkd mit der gleichen Lochzahl (Maß für die Stärke) eingebaut wird wie vorher, durch das Planen ändert sich daran nichts.

Sollte sich der Block oder auch nur der Zk als fehlerhaft erweisen, wäre der Volvo-Motor u.U. eine Ersatzteilquelle. Den Umbau müsste ein "begnadeter" Schrauber machen, der sich mit diesen Motoren auskennt, da beim Volvo doch verschiedene Dinge wie Wasseranschlüsse etc. anders sind und entsprechend umgebaut werden müssten. Siehe auch WIKI unter http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... t_probleme , dort geht es zwar um einen Turbomotor, aber einige nicht turbospezifischen Probleme sind auf deine Situation übertragbar.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4523
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon VWLT43 » Freitag 27. September 2019, 08:49

Hi Thiemo,

danke für die schnelle und kompetente Rückmeldung!

Und klar, die Kompressionswerte und die Werte des Ventilspiels hätte ich auch gerne gekannt, bzw. werde ich beim nächsten Telefonat auch erfragen. Habe momentan das Problem, dass der LT noch in Hannover steht, ich selbst aber derweilen in Essen wohne, mal eben vorbeifahren und mal länger und ausführlicher mit dem Werkstattleiter quatschen geht daher leider nicht.

Deine Aufführungen machen mir in jedem Fall etwas Hoffnung, die nicht laufenden Zylinder liegen nebeneinander, der LT hat weder Kühlwasser noch übermäßig Öl verbraucht (ca. 0,5 l/1000 km). Ich werde die Werkstatt nun mal mit der weiteren Diagnose beauftragen (Zylinderkopf runter), im besten Fall ist es dann tatsächlich nur die ZDK, im schlimmsten Fall muss ich mich dann auf die Suche nach einem ordentlichen Ersatzmotor machen.

Eine Frage hätte ich aber noch: Gibt es eine Möglichkeit/ Hinweise, zumindest den Kolbenfresser schon ohne Demontage des Zylinderkopfes auszuschließen oder zumindest die Wahrscheinlichkeit eines Kolbenfressers zu beurteilen? Meine größte Sorge ist momentan einfach, dass ich nun für 500,00€ den Zylinderkopf demontieren zu lassen, um dann zu erfahren, dass der Motor aufgrund eines Kolbenfressers einen Totalschaden hat (und ich somit einen Austauschmotor brauche).

Danke vorab und Grüße!


Chris
VWLT43
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 00:16
Fahrzeug: VW LT 28 Westfalia

Re: LT läuft nur auf 4 Zylindern - Werkstatttip Hannover

Beitragvon schaettman » Freitag 27. September 2019, 10:52

Moin, bei Lkws hatten wir früher oft eine Druckverlustmessung gemacht :
Vorher : Glühkerzen raus und In den zu untersuchenden Zylinder bei geschlossenen Ventilen Druckluft geben, blubbert es im Ausgleichsbehälter = ZKD kommts aus dem anderen defekten = ZKD.
2. Man gibt auf alle Zyl nacheinander einen bestimmten Druck, und misst die Zeit für den Druckverlust. Da kann man auch Öl einfüllen zum Abdichten der Kolbenringe. Das ist aber heute selten geworden, daß jemand sowas noch macht bzw die Geräte noch hat...
Kopf runter ist einfacher, da kann man auch gleich auf Kolbenfresser kontrolllieren. Gruß th
Silberhochzeit ! Seit Oktober hab ich ihn 26 Jahre ;-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 507
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste