Anlasser dreht nicht

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Anlasser dreht nicht

Beitragvon molla1981 » Samstag 22. Juni 2019, 10:22

Ihr Lieben,

ich habe vor ein paar Tagen mit einem Freund Kabel für den Laderraum meines LT 31 DW gelegt. Über ein EBL sollten diese Kabel mit der Boardbatterie verbunden werden. Beim Rumfuhrwerken bzw. als wir den Wagen umsetzen wollten, drehte der Anlasser nicht mehr. Batteriespannung ist da, dreht man den Zündschlüssel glüht er brav vor, dreht man weiter passiert nichts. Kein Klacken oder ähnliche Geräusche. Vorher hat es einwandfrei und ohne Probleme funktioniert. Der Klassiker: Uns viel auf, dass ein rotes Kabel "herrenlos" rumliegt, ca. 1.5mm Durchmesser und rot. Dieses Kabel führt zur Zentralelektrik und wird in der obersten Reihe hinten direkt hinter dem Relais 21 eingesteckt (siehe Bild). Spannung liegt an und belauft sich beim drehen der Zündung auf ca. 9 V, nach Beendigung des Vorglühens steigt die Spannung auch ca. 11,7 Volt. Könnte es sich hier um das Kabel halten, welches über einen Steckverbinder "hinter der Armaturentafel" (siehe Tiemo Schafmeisters Übersicht Anlasserschaltung) mit dem Anlasser verbunden ist?

Bin für jeden Hinweis dankbar. Euch ein schönes Wochenende, Philipp
Dateianhänge
IMG_20190622_092151 Kopie.jpg
IMG_20190622_092151 Kopie.jpg (483.96 KiB) 430-mal betrachtet
molla1981
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:32
Fahrzeug: VW LT EZ 8/1988, 75 PS Diesel ex Rotes Kreuz

Re: Anlasser dreht nicht

Beitragvon tiemo » Samstag 22. Juni 2019, 12:46

Hallo Philipp,

der Anlasser wird über Klemme 50 betätigt. Dort liegt nur Spannung an, solange der Schlüssel in der Stellung "Anlassen" ist.
Es kommt öfter mal vor, dass beim Herumwackeln in der Elektrik Stecker hinterher so sitzen, dass sie aufgrund von Korrosion keinen Kontakt mehr geben.
Das könnte in deinem Fall mit dem Klemme 50 - Kabel am ZAS (Zündanlassschalter) der Fall sein. Zieh dessen Stecker unterhalb vom Zündschloss einfach mehrere Male ab und stecke ihn wieder dran, das tuts vielleicht schon.
Ansonsten prüfen, ob an seinem Kontakt "50" (Beschriftung direkt auf der Unterseite des ZAS) Spannung anliegt, wenn man auf Anlassen dreht (Vorsicht, Gang rausnehmen, falls er startet!).
Ältere LTs haben auch noch ein Anlasserrelais, falls die 1981 in deinem Nicknale auf das Alter des LTs anspielt. Dieses sitzt meist im Bereich der Batterie hinter dem Fahrersitz und das könnte auch einen Wackelkontakt haben.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4467
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Anlasser dreht nicht

Beitragvon Barney-Nord » Samstag 22. Juni 2019, 13:57

Moin Philip, Moin Tiemo

@Tiemo ... 1981 scheint wohl das Baujahr von Philip zu sein. Der LT ist 1988 geboren !

@Philip... Also erst einmal vorab ... Bitte gewöhne dich doch auch daran, Abkürzungen erst dann zu verwenden, wenn der abgekürzte Begriff in dem Beitrag vorab voll ausgeschrieben wurde. Sonst ist es für andere Mitleser/innen teilweise kaum zu entziffern. Kaum jemand weiß, das ein EBL ein ElektroBlockLader ist.

Für dein aktuelles Problem werfe ich mal einen Massefehler Anlasser/Lichtmaschine in den Raum, was vermutlich gar nichts mit deiner aktuellen Veränderung/Bastelei zu tun hat.

Das freiliegende Kabel scheint ja nicht "ganz neu" frei zu liegen und vorab hat der Anlasser ja auch funktioniert, weshalb ich da erst einmal keinen direkten Zusammenhang sehe.

Ich würde zuerst einmal die Massepunkte kontrollieren und eventuell unter dem LT, den richtigen Sitz der Kabel Anlasser/Lichtmaschine überprüfen.

Viel Erfolg
Barney
Dateianhänge
image.jpeg
LT Erstzulassung 1988
image.jpeg (42.82 KiB) 417-mal betrachtet
Barney-Nord
 
Beiträge: 328
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Anlasser dreht nicht

Beitragvon molla1981 » Sonntag 23. Juni 2019, 12:18

Lieben Dank für die Hinweise. Gehe den gl ich mal nach. Danke auch für das tolle Aufbereiten so vieler Themen hier! Einen schönen Sonntag, Philipp

P.S.: Sorry wegen der Abkürzung, da habt ihr natürlich recht. Die Baujahrthese stimmt: LT 88 und ich 81.
molla1981
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:32
Fahrzeug: VW LT EZ 8/1988, 75 PS Diesel ex Rotes Kreuz

Re: Anlasser dreht nicht

Beitragvon molla1981 » Dienstag 25. Juni 2019, 09:53

Guten Morgen,

so, ich habe sicherheitshalber die Batterie nochmals vollständig geladen, wieder eingebaut und es ging leider immer noch nicht. Dann habe ich die Spanneung an der Klemme 50 am ZAS gemessen und dort liegt nach drehen des Schlüssels Spannung an, allerdings nur kurz um 12 dann stark abfallend auf 6 und 4 Volt. Heute schau ich mir mal die Verkabelung am Anlasser an. Ich erinnere mich noch, dass das rote rumfliegende Kabel -wenn man es an Plus hängt - die Zündung überbrückt...

Ich melde mich nachher nochmals und danke für Eure Hilfe, Philipp
molla1981
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:32
Fahrzeug: VW LT EZ 8/1988, 75 PS Diesel ex Rotes Kreuz

Re: Anlasser dreht nicht

Beitragvon tiemo » Dienstag 25. Juni 2019, 10:12

Hallo Philipp!

Ich vermute jetzt, dass deine Batterie defekt ist.
Miss mal die Spannung direkt an den beiden Polen (nicht an den Klemmen!) der Batterie, während du den Anlasser betätigst. Womöglich fällt sie dort ebenfalls auf 4V ab, was für einen defekten Akku typisch wäre.
Allerdings müsste der Motor dann anspringen, wenn dir jemand Starthilfe gibt.
Wenn an der Batterie die Spannung nicht abfällt, überprüfe auch die Masseverbindungen, das Masseband an der Batterie und das Masseband hinten am Getriebehals.
Es kommt auch vor, dass Polklemmen korrodieren und keinen guten Kontakt mehr zur Batterie herstellen, da hilft dann Schmirgelpapier und abschließend Polfett.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4467
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste