Wasser Boiler

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Wasser Boiler

Beitragvon Shanti » Sonntag 16. Dezember 2018, 22:48

Hallo
Schon lange verfolge ich mit größter Aufmerksamkeit jegliche Themen in diesem wunderbaren Forum. Seit dem Sommer bin ich auf der Suche nach einem LT und nun habe ich einen gekauft. Sven Hedin von 1982 und arg restaurationsbedürftig. Aber das wollte ich so um meinen Freund auch gut kennen zu lernen. Nun zu meiner Frage. Ein Dachfenster ist undicht und da ich alles richtig machen will,habe ich direkt 3 neue bestellt um alle auszutauschen. Beim rausholen der recht angesammelten Decke habe ich festgestellt , dass ich gar keinen Boiler und das dazugehörige Steuergerät gar nicht mehr verbaut habe. Jetzt würde ich mir gerne eines beschaffen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... ium=social

Das habe ich gefunden. Kann ich das einfach so anschließen? Passt es direkt dass ich wieder über das Westfalia bediengerät steuern kann oder muss ich ein neuen Boiler holen und das Bedienelement irgendwo neu platzieren,am besten außen an der Decke irwo und die Anzeige bei meinem Westfalia—Panel bleibt zur Zierde?

Vielen Dank und liebe Grüße

Ps: ist hier wer aus essen aktiv, der Lust auf einen netten Plausch Nachmittag mit Tee und Stollen hat?
Shanti
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 19. September 2018, 13:17
Fahrzeug: LT 28 EZ 1982

Re: Wasser Boiler

Beitragvon Stefan Radlböck » Montag 17. Dezember 2018, 00:47

Hallo
Bin aus bottrop Grenze essen
Gruss stefan
Benutzeravatar
Stefan Radlböck
 
Beiträge: 348
Registriert: Mittwoch 18. Februar 2009, 08:37
Wohnort: Bottrop
Fahrzeug: Karmann LT-L Baujahr 1984 , Sven Hedin 1978

Re: Wasser Boiler

Beitragvon zettie » Montag 17. Dezember 2018, 12:12

Hallo Stefan,

ob das direkt passt, kann ich leider nicht beantworten, da ich den Westfalia nicht so genau kenne.
Auch wenn du das anschließen kannst, so darfst du es (zumindest offiziell) nicht - Arbeiten an der Gasanlage dürfen nur Sachverständige machen. Außerdem muss der gewechselte Boiler im Gasbuch eingetragen werden - sonst gibt es spätestens bei der nächsten Gasprüfung Probleme.

Solltest du aber einen "neuen" Boiler kaufen wollen bzw. müssen, achte bitte darauf, dass dein LT noch eine Gasanlage mit 50 mbar Druck verbaut hat; neue Geräte gibt es aber nur noch mit 30 mbar.

Viele Grüße, Axel
Benutzeravatar
zettie
 
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 17:49
Wohnort: München
Fahrzeug: LT28 lang, 03/89, 75PS, Reimo-Dach,Schreinerausbau

Re: Wasser Boiler

Beitragvon Shanti » Freitag 21. Dezember 2018, 16:05

Vielen Dank an alle!! Frohes Fest!
Shanti
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 19. September 2018, 13:17
Fahrzeug: LT 28 EZ 1982

Re: Wasser Boiler

Beitragvon Niko Tweer » Samstag 29. Dezember 2018, 22:19

Hey Shanti,
habe gestern einen Thule GasBoiler aus meinem LT Karmann ausgebaut.
Besteht vielleicht noch Interesse?
Liebe Grüße
Niko
Niko Tweer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2018, 20:37
Fahrzeug: VW LT 31D, Karmann Gipsy 55kw 1981 H


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast