Luftfederung, wo gibt es die?

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Hotwaterfish » Sonntag 9. Dezember 2018, 17:25

Hallo, seit kurzem besitze ich eine Autovilla und darum habe ich mich schon mal hier durch das Forum gelesen. Echt gut und Interresant, schon mal vielen Dank! (P.S. Kann mich nur am Rechner einloggen, per Handy n.möglich, weiss jemand warum? aber das nur am Rande..). Ich bin auch auf das thema Luftfederung gestoßen, habe auch im WiKi die Anelitung gelesen, nur wo bekomme ich eine Her? Wurde per Google-Suche nicht fündig. Weiss jamend wo es eine für einen LT 35 zu kaufen gibt oder hat jemand eine andere erfolgreich verbaut?
Hotwaterfish
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 23:17
Wohnort: Laufach
Fahrzeug: Karmann Autovilla LT35

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Hotwaterfish » Montag 17. Dezember 2018, 17:33

Bin leider noch nicht fündig geworden, wer hat denn schon eine verbaut? Meine Federn sin n.n. durch aber natürlich ach nicht mehr taufrisch, und mein Ladeverhalten ist doch eher so das es oft am Limit liegt....da escheint mir das sinnvoll
Hotwaterfish
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 23:17
Wohnort: Laufach
Fahrzeug: Karmann Autovilla LT35

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Barney-Nord » Montag 17. Dezember 2018, 20:12

Moin

Du bist ja der glückliche Besitzer der neulich zum Verkauf angebotenen Autovilla.

Ich weiß jetzt das Baujahr nicht mehr aus den Kopf, aber wenn du jemals damit ein H-Kennzeichen beantragen möchtest, dann beschäftige dich nicht weiter mit der eventuellen Luftfederung.

Ansonsten einfach mal das Wort "Luftfederung" hier in die Suche eingeben, was ich gerade mal für dich gemacht habe und komme auf folgendes...

search.php?keywords=Luftfederung

Oder das gleiche im LT Forum. Dort gibt es nochmal 136 Eintäge zu dem Thema.

Vielleicht findest du ja dort etwas hilfreiches ...

Gruß Barney
Barney-Nord
 
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon diesel3 » Montag 17. Dezember 2018, 23:51

Im Galloper (HDPIC) habe ich Airlift verbaut. Die drücken wir echt LKW-Rollbälge und schaffen
pro Seite 400kg bei 7bar. Die Halterung ist allerdinge etwas "eingedeutscht", da ich die amerikanische Variante mit ´"Loch in den Rahmen bohren" nicht so toll fand.

Sieht ungefähr so aus und hält jetzt schon seit 2003 oder 2004 im Auto:

https://www.wohnmobilforum.de/bilderdie ... 1_6683.jpg

Gruß
Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1167
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Joerg » Dienstag 18. Dezember 2018, 00:55

meine Federn hinten waren völlig durch.
Seit ich verstärkte Bulleneier fahre steht der Bus wieder hinten auf gleicher Höhe wie vorn.
Habe ich seit mehr als 5 Jahren drin und funktionieren wie am ersten Tag.
Joerg
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Skoot » Dienstag 18. Dezember 2018, 08:22

Joerg hat geschrieben:meine Federn hinten waren völlig durch.
Seit ich verstärkte Bulleneier fahre steht der Bus wieder hinten auf gleicher Höhe wie vorn.
Habe ich seit mehr als 5 Jahren drin und funktionieren wie am ersten Tag.


Wäre es nicht sinnvoller gewesen erst mal die Federn zu ersetzen, wenn die durch waren?
Remember the times when sex was safe and fuel was cheap
Benutzeravatar
Skoot
 
Beiträge: 447
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 21:59
Fahrzeug: LT 28 kurz und flach TD ehemalige Feuerwehr

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Joerg » Dienstag 18. Dezember 2018, 12:10

Skoot hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:meine Federn hinten waren völlig durch.
Seit ich verstärkte Bulleneier fahre steht der Bus wieder hinten auf gleicher Höhe wie vorn.
Habe ich seit mehr als 5 Jahren drin und funktionieren wie am ersten Tag.


Wäre es nicht sinnvoller gewesen erst mal die Federn zu ersetzen, wenn die durch waren?


hatte keine Zeit und konnte mich auch nicht entscheiden ob 3, 4 oder 5 Lagen.
Die Federn kosten ja schon ordentlich Geld, wenn ich mich da für das falsche Paket entscheide ärgere ich mich richtig.
Mit den verstärkten Bulleneiern ist die Straßenlage perfekt.
Joerg
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Skoot » Dienstag 18. Dezember 2018, 13:06

Joerg hat geschrieben:
Skoot hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:meine Federn hinten waren völlig durch.
Seit ich verstärkte Bulleneier fahre steht der Bus wieder hinten auf gleicher Höhe wie vorn.
Habe ich seit mehr als 5 Jahren drin und funktionieren wie am ersten Tag.


Wäre es nicht sinnvoller gewesen erst mal die Federn zu ersetzen, wenn die durch waren?


hatte keine Zeit und konnte mich auch nicht entscheiden ob 3, 4 oder 5 Lagen.
Die Federn kosten ja schon ordentlich Geld, wenn ich mich da für das falsche Paket entscheide ärgere ich mich richtig.
Mit den verstärkten Bulleneiern ist die Straßenlage perfekt.


Federn tauschen ist recht fix gemacht, hab ich letzen Winter erst gemacht. Schlaffe Federn durch verstärkte Bulleneier zu tauschen halte ich für ziemlichen Pfusch. Dadurch hast Du doch jetzt vermutlich kaum Federweg?
Remember the times when sex was safe and fuel was cheap
Benutzeravatar
Skoot
 
Beiträge: 447
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 21:59
Fahrzeug: LT 28 kurz und flach TD ehemalige Feuerwehr

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon frarit » Dienstag 18. Dezember 2018, 15:20

Hallo Freunde

Wo bekommt man denn noch gute Federn für hinten ich glaube 4 lagig für meinen LT 40, 83'er Baujahr?

Und wo die verstärkten Bulleneier?

Gruss Frank
"Zornige Ameise"
LT 40 Niessmann & Bischoff von 1983.
"Der Weg ist das Ziel"
seit 2015 auch mit H
Benutzeravatar
frarit
 
Beiträge: 158
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 22:49
Fahrzeug: LT 40 Niessmann & Bischoff Clou BJ 1983

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Joerg » Dienstag 18. Dezember 2018, 16:01

Joerg
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Jabba » Dienstag 18. Dezember 2018, 16:04

Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 629
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon frarit » Dienstag 18. Dezember 2018, 16:25

Ok super jetzt muss ich nur noch die länge meiner Federn rausbekommen.

Und die Bulleneier wären ja die letzten 2 und sind das orginale? Hat die schon jemand verbaut?

Gruss Frank
"Zornige Ameise"
LT 40 Niessmann & Bischoff von 1983.
"Der Weg ist das Ziel"
seit 2015 auch mit H
Benutzeravatar
frarit
 
Beiträge: 158
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 22:49
Fahrzeug: LT 40 Niessmann & Bischoff Clou BJ 1983

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Barney-Nord » Dienstag 18. Dezember 2018, 19:32

Moin Zusammen

Anbei mal drei Bilder, zum optischen Vergleich zwischen den Originalteilen und den Nachbauteilen.

Optisch sind die Teile praktisch gleich, aber die Nachbauteilen sind aus einem Hartgummi und die originalen aus einer Art "festen Schaumstoff"

Wenn die Originalteile ein paar mal "aufschlagen" sind die relativ schnell hinüber, da dieser "Schaumstoff" doch recht empfindlich ist, gegenüber den Teilen aus Hartgummi.

Von mir klare Kaufempfehlung für die Nachbauten.

Außerdem gibt es die Originalen seit Jahren gar nicht mehr zu kaufen, von daher bleibt fast keine Wahl dazu. Ansonsten würden nur noch die Aircells von Klaus am Bodensee gehen.

Und keine Sorge, das sind vermutlich nicht die letzten beiden in dem eBay Angebot. Das waren schon vor zwei Jahren, wo ich die gekauft habe, die beiden letzten ;)

Und dann noch was zu dem, die Teile einzubauen, obwohl die Federn durch sind. Dadurch liegen die Eier nun dauerhaft auf und es gibt keinerlei Federung mehr. Kann ich nur dringend von abraten !

Axo, wenn jemand , die seit Jahren nicht mehr erhältlichen, kurz genutzten Originalteile haben möchte, kann man mich gerne per pn anschreiben, aber verschenken tue ich sie nicht, da ich dafür auch mal um die 100€ im Netz gezahlt habe.

Gruß Barney
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (101.39 KiB) 2004-mal betrachtet
image.jpeg
Nachbau
image.jpeg (93.18 KiB) 2004-mal betrachtet
image.jpeg
Original
image.jpeg (96.5 KiB) 2004-mal betrachtet
Barney-Nord
 
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Joerg » Dienstag 18. Dezember 2018, 19:45

wie ich geschrieben fahre ich die verstärkten Bulleneier seit 5 Jahren, da war auch eine lange Reise durch die Ukraine dabei.
Kann man sich nicht vorstellen wie die Straßenverhältnisse dort sind jenseits der großen Verbindung nach Lemberg.
Da gibt es Schlaglöcher, da passen halbe LTs rein.

Ich hatte in den 5 Jahren nie Probleme,
die Federung bleibt erhalten, sie wird unterstützt von den verstärkten Bulleneiern, die sind ja hohl und nachgiebig genau wie benötigt.
Joerg
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Barney-Nord » Dienstag 18. Dezember 2018, 19:54

Joerg hat geschrieben:
Ich hatte in den 5 Jahren nie Probleme,
die Federung bleibt erhalten, sie wird unterstützt von den verstärkten Bulleneiern, die sind ja hohl und nachgiebig genau wie benötigt.


Wenn das so ist, dann ist das halt so bei dir. Möchte ja hier niemanden was vorschreiben, ich gebe nur meine persönlichen Erfahrungen und meine Meinung wieder.

Aber ich war nur verwundert, da du vorab geschrieben hast...

Beitragvon Joerg » Montag 17. Dezember 2018, 22:55

meine Federn hinten waren völlig durch.

.......

Also wenn die Federn völlig durch sind, liegen deine Eier dauerhaft auf.

Sollte es anders sein, sind die Federn auch nicht völlig durch.

Gruß Barney
Barney-Nord
 
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Joerg » Dienstag 18. Dezember 2018, 20:05

meine Federn sind durch und die Bulleneier liegen auf.
Das ergibt zusammen die richtige Federung.
Wie ich geschrieben habe: die Bulleneier sind ja hohl und auch weich genug um zu Federn, die sind ja nicht aus Stahl.
Aber eben auch stabil genug um ewig zu halten, trotz starker Belastung.
Warum sollte das auch ein Problem sein?
Gibt doch Autos da ist das ab Werk so mit der Gummidämpfung.
Barney, ich sehe Deine verstärkten sind wie neu, jedenfalls auf dem Foto.
Hast Du sie überhaupt schon mal verbaut?
Meine sind seit 5 Jahren verbaut und ich schreibe hier aus Erfahrung.
Joerg
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Barney-Nord » Dienstag 18. Dezember 2018, 20:39

"Barney, ich sehe Deine verstärkten sind wie neu, jedenfalls auf dem Foto.
Hast Du sie überhaupt schon mal verbaut?"

Lach, ja du hast vollkommen recht, die Teile sind neu und soll ich dir sagen, warum ich die noch nicht eingebaut habe ?

Weil meine Federn durch sind ;)

Es gibt so Themen, wie Wasserabscheider oder Rostschutz oder anderes, da kommen die Meinungen selten zusammen ;)

Ich werde die erst einbauen, wenn ich neue Federn und alles drum herum ausgetauscht, bzw. saniert habe.

Übrigens hätte ich die originalen bei mir eingebaut, wären die innerhalb weniger Kilometer komplett zerbröselt, da die dafür nicht gemacht sind, ständig "Kontakt" zu haben.

Bei den Nachbauten wird das sicherlich gehen, sagst du ja selber, da die aus festem Hartgummi sind, aber ich baue die wie gesagt, erst dann ein, wenn sie ihre ursprüngliche Funktion wieder übernehmen können und nicht um meine hängenden Federn zu kaschieren.

Muss jeder für sich selber entscheiden....
Gruß Barney
Barney-Nord
 
Beiträge: 184
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon frarit » Dienstag 18. Dezember 2018, 21:17

Ok danke für eure Antworten.
Ich bin aber jetzt nicht wirklich schlauer.
Bei mir sieht es so aus:
20180928_221930-1280x622.jpg
20180928_221930-1280x622.jpg (178.16 KiB) 1983-mal betrachtet

20180928_171244-1280x622.jpg
20180928_171244-1280x622.jpg (215.97 KiB) 1983-mal betrachtet

20180928_160526-1280x622.jpg
20180928_160526-1280x622.jpg (170.27 KiB) 1983-mal betrachtet


Ich hoffe man erkennt was.

Was würdet ihr hier empfehlen?

Zur Info: LT 40 mit Niesmann Aufbau und deshalb immer unter Volllast auf der Hinterachse wegen dem Moped.

20170107_181234-1280x720.jpg
20170107_181234-1280x720.jpg (169.81 KiB) 1983-mal betrachtet






Gruss Frank
"Zornige Ameise"
LT 40 Niessmann & Bischoff von 1983.
"Der Weg ist das Ziel"
seit 2015 auch mit H
Benutzeravatar
frarit
 
Beiträge: 158
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 22:49
Fahrzeug: LT 40 Niessmann & Bischoff Clou BJ 1983

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon Joerg » Dienstag 18. Dezember 2018, 21:54

meine Empfehlung hast Du ja sicher gelesen, mach die verstärkten Bulleneier rein und Dein Auto kommt wieder ordentlich höher und fährt sich viel stabiler.
Grüße,
Jörg
Joerg
 
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 6. April 2016, 09:32
Fahrzeug: VW LT TECA

Re: Luftfederung, wo gibt es die?

Beitragvon frarit » Mittwoch 19. Dezember 2018, 00:55

Ok Jörg das sehe ich ein aber die stärkeren Federn werde ich mir trotzdem können.
Denn nach 35 Jahre dauerbelastung muss ich sie mal wechseln.

Gruss Frank
"Zornige Ameise"
LT 40 Niessmann & Bischoff von 1983.
"Der Weg ist das Ziel"
seit 2015 auch mit H
Benutzeravatar
frarit
 
Beiträge: 158
Registriert: Montag 29. Februar 2016, 22:49
Fahrzeug: LT 40 Niessmann & Bischoff Clou BJ 1983


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste