Sirrendes Geräusch

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Sirrendes Geräusch

Beitragvon Jeremia » Dienstag 16. Oktober 2018, 18:38

Hallo miteinander,
nachdem wir unseren Lt Karmann nach dreijähriger Standzeit in einer Werkstatt wieder fit gemacht haben (Bremsen, Bremssattel, Zahnriemen, Keilriemen, Wechsel aller Filter bzw. Öle,Reifen und TÜV-Abnahme),
läuft er, wie gewohnt, super.
Das einzige, was nicht stimmig ist, ist ein sirrendes Geräusch in hohen Tönen. Es tritt auf, wenn der Motor Betriebstemperatur hat; und zwar besonders dann, wenn man eine abschüssigen Straße hinunterfährt. Trete ich in dieser Situation die Kupplung, ist das Geräusch schlagartig verschwunden.
Der Karmann ist seit 12Jahren in meinem Besitz.
Alle normalen Servicearbeiten mache ich selber,
daher bin ich mit ihm sehr gut vertraut und weiß deshalb, das dieses Geräusch vor der Werkstattaktion
nicht vorhanden war.
Bei einer Probefahrt nach Fahrzeugabholung wies ich die Werkstatt auf das eigenartige Geräusch hin.Man sagte mir, dass es nach einigen Kilometern verschwinden würde, da sich dann die diversen Riemen "eingearbeitet" hätten.
Wir sind zur Zeit in Italien, ca 1.600 Kilometer störungsfreien gefahren, jedoch das Geräusch ist unser ständiger Urlaubsbegleiter.
Hat jemand von Euch eine Erklärung?
Viele Grüße an alle,
Jeremia
Jeremia
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2010, 19:47
Fahrzeug: Karmann Distance wide, EZ 05/91, 1G, 92 PS

Re: Sirrendes Geräusch

Beitragvon tiemo » Dienstag 16. Oktober 2018, 22:36

Hallo Jeremia!

Wenn sich das Geräusch per Kupplungspedal beeinflussen lässt, ist es definitiv nicht von einem Riemen.
Manchmal kommt es vor, dass der Kupplungszug etwas straff eingestellt ist, dann berührt das Ausrücklager gerade so den Federteller. Es ist normalerweise etwas schwergängig, sodass es bei der Berührung noch nicht mitgenommen wird, sondern erst, wenn man etwas auf das Pedal tritt, dann aber schon auf den ersten cm, wenn die Kupplung noch lange nicht trennt. Sollte das bei dir der Fall sein, kannst du das Kupplungsseil etwas nachlassen und das Geräusch wird weg sein.
Wenn es jedoch erst verschwindet, wenn die Kupplung auch trennt, dann ist eine andere Ursache zu suchen, da habe ich aber gerade keine Idee, was es sein könnte.

Das Einstellen des Kupplungsseils ist baujahrabhängig und im WIKI beschrieben. Sollte meine Vermutung stimmen, wird kein Schaden entstehen (außer vielleicht seelischem...), wenn das erst nach dem Urlaub in Angriff genommen wird.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4304
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Sirrendes Geräusch

Beitragvon Jeremia » Mittwoch 17. Oktober 2018, 09:15

Hallo Tiemo,
danke für Deine Antwort.
Ich werde den Kupplungszug nach unserer Rückkehr überprüfen lassen.
Viele Grüße,
Jeremia
Jeremia
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2010, 19:47
Fahrzeug: Karmann Distance wide, EZ 05/91, 1G, 92 PS


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron