Schrauben Bremsscheibe/Radnarbe erneuern

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Schrauben Bremsscheibe/Radnarbe erneuern

Beitragvon unsaBussje » Montag 15. Oktober 2018, 14:11

Hallo zusammen,

ich erneuere derzeit die Bremsscheiben und Beläge am LT vorne. Bei der Demontage haben die Inbusschrauben etwas Schaden genommen (Innensechskant nicht mehr gut wegen Korrosion).

Es handelt sich um diese Schrauben:

http://www.lt-forum.de/dokuwiki/lib/exe/detail.php?id=start%3Areparaturtips%3Avorderradlager&media=wiki:vorderachse:brems_8_harry.jpg

Kennt jemand die Teilenummern der Schrauben? Ich würde gerne alle ersetzen. Ferner frage ich mich, könnte ich die Schrauben auch einfach durch Edelstahlschrauben mit selben Abmessungen ersetzen?

Danke euch vorab!
Benutzeravatar
unsaBussje
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43
Fahrzeug: LT31 EZ86 2,4l 281 DL, Reimo Hochdach & Ausbau

Re: Schrauben Bremsscheibe/Radnarbe erneuern

Beitragvon tiemo » Montag 15. Oktober 2018, 20:53

Hi!

Edelstahlschrauben sind toll und schön und haltbar, aber aufgrund der Festigkeitsanforderungen an dieser Stelle absolut fehl am Platz. Edelstahlschrauben haben eine Festigkeit von umgerechnet (sie wird da etwas anders angegeben) 7.8, die Fahrwerksschrauben aber meistens 10.9 oder 12.9. Nicht auszudenken, wenn da was nachgäbe!
An unkritischen Stellen kann man sie schon einsetzen, aber nicht hier.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4384
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Schrauben Bremsscheibe/Radnarbe erneuern

Beitragvon zettie » Dienstag 16. Oktober 2018, 10:12

unsaBussje hat geschrieben:Kennt jemand die Teilenummern der Schrauben?


Das sind hier die Schrauben Pos. 13 (M14x1,5x35 und M10x35) ; Teilenummern stehen dabei.

Normalerweise werden solche Normteile aber bei den Autoherstellern sehr teuer gehandelt - ich empfehle den Schraubenhandel.
Auf dem Schraubenkopf sollte eigtl. noch die Festigkeitsklasse lesbar sein - falls nicht, machst du mit 12.9 nichts falsch.

Viele Grüße, Axel
Benutzeravatar
zettie
 
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 17:49
Wohnort: München
Fahrzeug: LT28 lang, 03/89, 75PS, Reimo-Dach,Schreinerausbau

Re: Schrauben Bremsscheibe/Radnarbe erneuern

Beitragvon LT-Harry » Dienstag 16. Oktober 2018, 10:37

Servus allerseits
M14x1,5x35 = 281615300 (4x pro Seite)
M10x35 = N 0447051 (1x pro Seite)

Gruß @Harry
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage (schreibe) aber nicht für das, was du denkst.
Benutzeravatar
LT-Harry
 
Beiträge: 749
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 09:46
Wohnort: Mittelfranken
Fahrzeug: LT35 DWG Karmann

Re: Schrauben Bremsscheibe/Radnarbe erneuern

Beitragvon unsaBussje » Donnerstag 18. Oktober 2018, 16:19

Danke euch :doppel_top:
Benutzeravatar
unsaBussje
 
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43
Fahrzeug: LT31 EZ86 2,4l 281 DL, Reimo Hochdach & Ausbau


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste