Motor startet nicht, wenn er warm ist

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon FloFlo » Samstag 10. Februar 2018, 15:41

Hallo LT-Freunde,

ich habe eine LT 31 Florida, EZ 08/91, Motorkennbuchtstabe 1G, 2,4 TD, 68 KW/92 PS. Und mit dem habe ich folgendes Problem.

Wenn ich den LT kalt starte, kommt er sofort. Kein Verzögern und kein Leiern.
Wenn ich den LT warm abstelle und sofort wieder starte, kommt er meist auch immer sofort.

Wenn ich aber nach dem Warmabstellen 5 bis 10 Minuten warte, passiert gar nichts mehr. Das Klacken vom Magnetschalter ist aber deutlich zu hören. Um so wärmer die Außentemperatur, um so häufiger das Problem. Wenn ich dann den Motor auskühlen lasse, springt der LT wieder sofort und ohne Probleme an. Anschieben klappt immer und ohne Problem. Nach dem Anschieben und sofortigem Abstellen, ist es dann genau wieder, wie oben beschrieben. Direkt danach geht es, nach kurzem Warten dann wieder nicht.

Magnetschalter und Anlasser wurden bereits 3 mal getauscht. Das Problem bleibt aber immer das Gleiche.

Ich hoffe, jemand kann mir mit dem Problem weiter helfen. Dieses hat mir nämlich schon oft Hupkonzerte eingebracht, wenn zum Beispiel alle hinter mir wieder von der Fähre wollten, aber nicht konnten! :grin: Und immer nur abschüssig Parken, ist auch nicht die Dauerlösung. :grin:

Vielen Dank für alle Tipps schon im Voraus.

Schöne Grüße aus Bad Tölz
FloFlo
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:32
Fahrzeug: LT 31, Florida, EZ 08/91

Re: Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon Jabba » Samstag 10. Februar 2018, 17:27

Handelt sich um gasblasenbildung im Motorraum. Der sprit bildet gasblasen, die den heißstart arg verzögerm/erschweren.
Abhilfe schafft ein zusatzlüfter einzubsuen, der den Motorraum die warme luft abzieht, gut waere mit temperatursteuerung. Oder ein gasabscheider, der aber zweifelhafte ergebnisse liefern soll.
Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 501
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon Micha-Schrauber » Samstag 10. Februar 2018, 18:06

Hallo Torsten,

beim Diesel gibt es keine Gasblasenbildung im Kraftstoffsystem...

@ Flo...nehme mal an Du heisst so...
das erscheint für mich eher wie ein Elektrikproblem im Motorraum...zum Beispiel an der Kabelklemmoese am Anlasser....wo das auch oft garnicht zu sehen ist, weil der Übergang zum Kabel auch noch ummantelt ist. D.h. wenn alles kalt ist im Motorraum, ist die ummantelung zusammengezogen, aber wenn das dann dort zu heiss wird, dehnt sich die Kabelumhüllung aus, und zieht das Kabel auseinander. Nicht dagegen spricht, dass es dierekt nach dem Abstellen noch geht, weil da durch die vorbeiströhmende Luft, alles noch nicht zu warm ist dort, aber nach einiger Zeit nach dem Abstellen, so viel Hitze entstanden ist, dass dieses Phänomen auftritt.
Habe das selbst schon erlebt, Kabelbruch in diesem dicken Kabel, und jedes mal wenn die Hitze zu groß war, entstand dort ein Spalt, der einen Stromfluß verhindert hat.
Also mal alle Zuleitungen zum Anlasser genau ispizieren.

Viel Erfolg,
Gruß,
Micha
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon Herbert Kozuschnik » Samstag 10. Februar 2018, 18:16

Hi,
Das Klacken vom Magnetschalter ist aber deutlich zu hören.
Nur das klacken des Magnetschalters? Dann dreht der Anlasser den Motor nicht durch... Wenn er (der Anlasser schon erneuert wurde, erst mal die Kabelverbindungen überprüfen. Das dicke Kabel von er Batterie zum Anlasser und das Masseband vom Getriebe zur Karrosserie, vor allem die Verschraubungen von Korrosion befreien. Auch das Masseband von der Batterie zum Aufbau kann die Fehlerquelle sein.

Dampfblasen im Kraftstoff ist bei Dieseln kein Problem, da sind die Drücke im System zu hoch...
Gruß Herbert
(Bj 1956)

MultiMobil auf LT 31 TD
(Bj 1990, Motor DV 80Kw)
Benutzeravatar
Herbert Kozuschnik
 
Beiträge: 316
Registriert: Dienstag 20. März 2012, 10:11
Wohnort: 91575 Windsbach

Re: Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon Micha-Schrauber » Samstag 10. Februar 2018, 19:16

Hallo Herbert,

was soll Korrosion an den Kabeln mit nicht drehen des Anlassers bei warm oder kalt zu tun haben ?...und auch ein kaltes oder " warmes " Masseband geht nicht, mal mehr oder weniger.
Ist der Übergangswiederstand durch fehlerhafte Vebindungen oder Korossion zu hoch...dann geht's bei kalt und warm nicht, aber es ist ja was " temperaturabhängiges...
....und keine Dampfblasen im Diesel hat nur wenig was mit den Drücken im System zu zun, sondern damit, dass bei Diesel viel höhere Temperaturen nötig sind, um gasförmige Verdampfungen zu erzeugen...
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 800
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon Herbert Kozuschnik » Samstag 10. Februar 2018, 22:13

Hi Micha,
genau so wie die + Seite unter Temperaturwechseln und den damit verbundenen Maßänderungen "leidet", tut es auch die - Seite... - der eine hat das schon erlebt, der andere das Andere... ;-)
Ich hab' auch schon erlebt, dass der Anlasser selbst nicht mehr funktioniert hat wenn er zu warm wurde. 0,1mm vom Rotor abgedreht, seit dem geht er.

und keine Dampfblasen im Diesel hat nur wenig was mit den Drücken im System zu zun, sondern damit, dass bei Diesel viel höhere Temperaturen nötig sind, um gasförmige Verdampfungen zu erzeugen...
Druck, Temperatur und Übergang von flüssig nach gasförmig haben haben immer miteinander zu tun... Physik 4. oder 5. Klasse, - ist auch bei mir schon 'ne Weile her...
Gruß Herbert
(Bj 1956)

MultiMobil auf LT 31 TD
(Bj 1990, Motor DV 80Kw)
Benutzeravatar
Herbert Kozuschnik
 
Beiträge: 316
Registriert: Dienstag 20. März 2012, 10:11
Wohnort: 91575 Windsbach

Re: Motor startet nicht, wenn er warm ist

Beitragvon FloFlo » Dienstag 13. Februar 2018, 11:42

Hi

und danke schon mal, für alle Antworten. Dann werde ich im Frühjahr mal sämtliche Kabel und Verbindung erneuern und dahin fahren, wo es heiß ist. Ich berichte Euch dann, ob sich der Fehler damit erledigt hat.

Auf jeden Fall vielen Dank.

Grüße aus dem verschneiten Bad Tölz

Flo
FloFlo
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 1. Februar 2018, 14:32
Fahrzeug: LT 31, Florida, EZ 08/91


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste