Schiebetür schleift am Radlauf

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Schiebetür schleift am Radlauf

Beitragvon Automatze200 » Freitag 27. Oktober 2017, 12:36

Moin in die Runde,
mal wieder ein kleines Problem.
Wenn die Schiebetür ganz geöffnet ist liegt die Innenverkleidung am Radlauf an. Das hat natürlich Schleifspuren zur Folge.
Nun die Frage: kann man die Schiebetür so einstellen das sie im geöffneten Zustand etwas weiter von der Karosserie absteht?
Vielen Dank schonmal im voraus.

Matze
Wer keine Fehler macht, wird nie etwas lernen.
Automatze200
 
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 23. Oktober 2012, 15:10
Wohnort: 22885 Barsbüttel
Fahrzeug: LT 28 Reimoausbau hoch EZ 5/89 102 PS TD

Re: Schiebetür schleift am Radlauf

Beitragvon tiemo » Freitag 27. Oktober 2017, 12:55

Moin auch!

Nein, da kann man nichts einstellen, der Abstand ist durch die Länge des Schwenkarms festgelegt. Die Spezis mit dicker Geländebereifung zerlegen diese Führung und verlängern den Schwenkarm durch Zertrennen und Einschweißen eines Zwischenstücks.
Entweder ist deine Verkleidung besonders dick oder der hintere Radlauf hat sich mal bei einer Reparatur unbeabsichtigt verbreitert. Viel Platz ist da auch beim "normalen" LT nämlich nicht.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3870
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Schiebetür schleift am Radlauf

Beitragvon Micha-Schrauber » Freitag 27. Oktober 2017, 13:20

Hallo Matze u. Tiemo,

in der Tat kann man an dem Mittelläufer wenig bis garnichts einstellen, aber das Problem liegt am Läufer unten. Dieser ist entweder lose, oder die Querrolle ist verschlissen, wird dadurch dünner und die Tür kommt im unteren Bereich dann näher zum Radlauf hin. Natürlich kann es auch eines der bekannten Probleme sein, dass die Führungschiene unten, durch Rost und Schmutz immer dünner wird, bezw. sich die Rollen im Laufe der Zeit in's Blech " reingearbeitet " haben. Es gibt für unter diese Laufeinheit Unterlegplatten, womit man ein wenig Einstellung vornehmen kann, und lösen der Einheit, die Tür ganz vom Fahrzeug wegziehen, und wieder festschrauben, bringt auch eine kurzfristige Lösung, aber ich würde auf jeden Fall mal die unteren Rollen u. die Laufschiene inspizieren. Teile gibt es noch aus dem Bulli Bereich, aber die Sanierung der Schiene ist eine aufwändige Sache.
Die Einstellung der Schiebetür ist fast schon eine Wissenschaft für sich, und deshalb gibt es auch so viele die schlecht laufen, und nicht gut eingestellt sind.

Viel Erfolg,
Gruß,
Micha
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 749
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Schiebetür schleift am Radlauf

Beitragvon Jabba » Freitag 27. Oktober 2017, 18:18

man kann es einstellen und zwar mit dem unteren Arm.
Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 446
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Schiebetür schleift am Radlauf

Beitragvon Automatze200 » Donnerstag 9. November 2017, 09:01

Vielen Dank für die Infos. Also die untere Schiene und Rollen sehen sehr gut aus. Nichts eingelaufen o.ä.
Die Tür läuft auch absolut soft und schliesst vernünftig.
Die Verkleidung ist ne normale Türpappe und liegt plan an
Ich versuche mal sie unten etwas vom Auto wegzubekommen.
Danke erstmal
Wer keine Fehler macht, wird nie etwas lernen.
Automatze200
 
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 23. Oktober 2012, 15:10
Wohnort: 22885 Barsbüttel
Fahrzeug: LT 28 Reimoausbau hoch EZ 5/89 102 PS TD

Re: Schiebetür schleift am Radlauf

Beitragvon justdoit » Donnerstag 9. November 2017, 10:44

Moin,
nur so eine Idee. Schau mal nach deiner Oberen Führung! Sitzt da die Rolle korrekt in der Führung?
Wenn diese sich abnutzt( defekt ist) kommt die hintere untere Ecke zu nahe an den Radlauf. Viel Glück
Jens DA
justdoit
 
Beiträge: 301
Registriert: Montag 25. Mai 2009, 23:08
Fahrzeug: `91 LT 35 Kasten, hoch, lang, 1E / 2,4L 69kw - LPG


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste