Truma 1800 oder Holzofen?

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Truma 1800 oder Holzofen?

Beitragvon Svenja » Dienstag 10. Oktober 2017, 12:12

Huhu,

wir sind ja gerade dabei, unseren "Neuzugang" auszubauen. Bis dato war eine Truma 1800e verbaut, die wohl auch noch funktionierte (ich bin jetzt etwas skeptischer geworden, was die Aussagen der Vorbesitzer betrifft, aber ja, gehen wir mal davon aus, dass sie heizte). Nun ist es so, dass wir die komplette Inneneinrichtung entfernt haben und das Schätzchen jetzt wieder mit Leben befüllen wollen. Die Dämmung ist so gut wie verlegt, aber im Zuge dessen, stehen wir nun vor der Frage, ob wir wieder die Truma einbauen oder doch einen Holzofen. Wenn wir die Truma einbauen, soll das Abgasrohr (ich meine den "Schlauch", der zum Gitter in der Karosserie führt) versetzt werden. Das Gitter befindet sich derzeit in der Nähe der Fahrertür und soll nun dorthin, wo früher die CEE Steckdose war (über dem Radkasten) - höchstwahrscheinlich müssen wir da das Loch noch verkleinern, da die CEE Steckdose etwas mehr Platz benötigte, als das Gitter. So oder so werden auf jeden Fall Arbeiten fällig - ob nun für einen Holzofen oder für die Truma.

Ich habe auch schon viel gelesen und mir sind ein paar Vor- und Nachteile von beiden Möglichkeiten bekannt, aber hat hier jemand vielleicht Erfahrungen im direkten Vergleich?

Vielen Dank schonmal!

Svenja
Svenja
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 15. September 2017, 10:02
Fahrzeug: LT28, Bj 84

Re: Truma 1800 oder Holzofen?

Beitragvon schaettman » Dienstag 10. Oktober 2017, 20:12

Moin, ich hab einen kleinen Ölofen ,der mit Diesel läuft und ohne Gebläse/Strom. Wenn du aber gern nachts aufstehst ,um Holz nachzulegen , tu das, ist billiger. Gas braucht n separaten Gaskasten , geht auch ganz gut. Mir hat mal ein freundlicher Italiener in einem anderen Gefährt meine Campinggazflasche nachgefüllt,er hatte zufällig einen fast passenden Adapter, dabei ging aber soviel daneben, dass wir total eingenebelt waren :shock: Will sagen , wichtig ists immer, ob man den Brennstoff auch überall bekommt....
nun mit "H" :-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 374
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste