Elektronik: Kontrolleuchten / Scheibenwischer / Gebläse

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Elektronik: Kontrolleuchten / Scheibenwischer / Gebläse

Beitragvon ErnestoC » Donnerstag 15. Juni 2017, 15:42

Hallo zusammen,

bei meinem LT 28, BJ 93 habe ich folgende Probleme:

- Batterieleuchte ist dauerhaft an, bei längerer Fahrt nur noch schwach rot (Batterie wird trotzdem geladen!)
- gleichzeitig leuchtet auch Öl-Kontrollampe (Ölstand okay!)
- gleichzeit blinkt auch Temperaturanzeige
- und Scheibenwischer sowie Gebläse funktionieren nur bei eingeschaltetem Licht

Ich habe leider überhaupt keine Ahnung davon und weigere mich, an die Elektronik zu gehen.
Mein Schrauber meint, vielleicht ist es etwas ganz einfaches und alles hängt zusammen - weiß aber auch nicht, wo er suchen soll....
Ich habe jetzt schon mehrere in der Umgebung gefragt.

Wer kann mir helfen? Bitte nur ernst gemeinte Antworten :-)

Grüße
ErnestoC
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 12:38
Fahrzeug: LT28, EZ93

Re: Elektronik: Kontrolleuchten / Scheibenwischer / Gebläse

Beitragvon Daniel Schulz » Donnerstag 15. Juni 2017, 16:03

Moin,
eigentlich kann man dir doch nicht helfen,wenn du dich weigerst an die Elektrik zu gehen.
Falls sich das aber ändert, würde ich erstmal das naheliegenste machen. Sicherungen prüfen und Kontakte an den Sicherungen, den Relais und den Steckern überprüfen und auch die Massesterne nicht vergessen. Dann vielleicht nochmal am Zündanlassschalter ruckeln, der hat auch manchmal einen Wackler. Wenn dein Elektromensch das alles überprüft hat und dann immer noch ein Problem besteht, dann muss man mit einer ganz genauen Beschreibung mal in Detail gehen.
Desweiteren verweigere ich eine Antwort :grin:
Daniel
Benutzeravatar
Daniel Schulz
 
Beiträge: 163
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 10:03
Fahrzeug: LT28 EZ 06/80 Diesel Hochdach Womo

Re: Elektronik: Kontrolleuchten / Scheibenwischer / Gebläse

Beitragvon tiemo » Donnerstag 15. Juni 2017, 16:05

Hallo Ernesto!

- Sind die Probleme kürzlich neu aufgetreten, oder war das schon immer so?
- In dem Zusammenhang: Sind sie nach irgendwelchen Aktionen, Autoradio-Einbau, Reparaturen, Kurzschlüssen oder so aufgetreten?
- Immer oder nur sporadisch?

- Speziell zur Ölkontrolllampe: Leuchtet sie permanent oder blinkt sie?

- Wenn du Licht einschaltest, damit das Gebläse funktioniert, ist das dann bei Standlicht oder Fahrlicht, und funktioniert das entsprechende Licht dann auch?

- Funktioniert die Vorglüh-Anzeige (gelbe Lampe)?

Je mehr man bei einer Ferndiagnose weiß, desto eher wird man eine zielführende Antwort geben können.
Wenn du da nicht bereit bist, dich selbst "einzufuchsen", dann wird sehr wahrscheinlich jemand Anderes danach sehen müssen, das klingt nicht nach einem Standard-Problem a la "wechsel Relais xyz und es geht wieder". Da wird etwas Nachmessen nötig sein.
In welchem Raum wohnst du? Ich bin Nähe F und wäre bereit, nachzusehen. Meine Vermutung ist, dass an der Leiterfolie hinter der Kombiinstrument eine Betriebsspannung nicht ankommt (Klemme 15 evt.)

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3584
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Elektronik: Kontrolleuchten / Scheibenwischer / Gebläse

Beitragvon ErnestoC » Montag 19. Juni 2017, 14:01

Danke für die Antworten.

- Die Probleme sind schon seit ca. fünf Jahren und keiner findet es. :-?

- Sicherungen sind alle heile.

- Es gab mal einen Kurzschluss in der Scheibenwaschanlage, Sicherung mehrmals durchgebrannt. Und dann kamen die anderen Probleme dazu.

- Es ist dauerhaft. Die Batterieleuchte geht nur manchmal an heißen Tagen komplett aus, wenn er eine längere Strecke bewegt wurde.

- Ölkontrolllampe leuchtet permanent.

- Scheibenwischer und Gebläse funktionieren nur bei Fahrlicht, nicht bei Standlicht.

- Vorglühanzeige funktioniert einwandfrei.

- Auto ist im Raum Celle

- Außerdem ist es ein Saisonfahrzeug von Mai bis Oktober, im Winter Batterie abgeklemmt - sonst entlädt sich die Batterie irgendwo....was vielleicht auch noch wichtig sein könnte.

- Es ist ja nicht so, dass ich mich weigere. Ich habe komplett keine Ahnung von Elektronik und will nichts schlimmer machen. Jetzt fährt er ja und durch den TÜV habe ich ihn auch immer gekriegt.


Viele Grüße
Uwe
ErnestoC
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 12. Juni 2017, 12:38
Fahrzeug: LT28, EZ93

Re: Elektronik: Kontrolleuchten / Scheibenwischer / Gebläse

Beitragvon tiemo » Montag 19. Juni 2017, 14:31

Hallo Uwe!

ErnestoC hat geschrieben:- Die Probleme sind schon seit ca. fünf Jahren und keiner findet es. :-?

- Sicherungen sind alle heile.

- Es gab mal einen Kurzschluss in der Scheibenwaschanlage, Sicherung mehrmals durchgebrannt. Und dann kamen die anderen Probleme dazu.

- Es ist dauerhaft. Die Batterieleuchte geht nur manchmal an heißen Tagen komplett aus, wenn er eine längere Strecke bewegt wurde.


Ok. Dann ist vermutlich einfach irgendwo eine unscheinbare, aber wichtige Verbindung defekt. Nur, welche? - Kriegt man raus, wenn man nachmisst.

ErnestoC hat geschrieben:- Ölkontrolllampe leuchtet permanent.


Das darf sie nie. Es gibt dazu ein kleines Steuergerät im Kombiinstrument, das arbeitet nicht - muss nicht heißen, dass es kaputt ist, vielleicht bekommt es bloß keine Betriebsspannung.

ErnestoC hat geschrieben:- Scheibenwischer und Gebläse funktionieren nur bei Fahrlicht, nicht bei Standlicht.


Bedeutet, im Bereich Klemme X stimmt auch was nicht, XER vielleicht verkehrt herum bestromt, weil Betriebsspannung fehlt.

ErnestoC hat geschrieben:- Vorglühanzeige funktioniert einwandfrei.


Bedeutet, dass prinzipiell Klemme 15 und Masse da sein müssen, nur in einzelnen Bereichen nicht (Leiterfolie hinter Kombiinstrument). Aber es liegen vermutlich mehrere Defekte gleichzeitig vor.

ErnestoC hat geschrieben:- Auto ist im Raum Celle


Schade, zu weit weg. Ich traue mir zu, die Fehler zu finden und zu beseitigen. Aber halt hier bei mir, südlich von Frankfurt. Solltest du hier mal vorbeikommen und 1..2 Tage Zeit haben, biete ich dir an, danach zu sehen. Allerdings erst nach den Sommerferien. Scheint ja auch nicht so zu eilen. Zum Materialaufwand: Es könnte sein, dass die Leiterfolie hinter dem Kombiinstrument erneuert werden sollte und schlimmstenfalls ist die Zentralelektrik defekt, evt. auch der Zündanlassschalter, macht mit Kleinkram unter 250EUR Materialaufwand. Einfach alles austauschen würde ich jedoch nicht, erst muss man wissen, was der Fehler ist, vielleicht sind die genannten Kmpoonenten ja auch heile oder reparabel.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3584
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste