Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon haiko » Samstag 2. Januar 2016, 22:50

Hall in die Runde,

im wiki steht ja eigentlich alles was man zu dem Thema wissen muss. Werde Kupplung/Ausrücklager und Pilotlager wechseln. Neulich beim Bergauffahren hat die Kupplung gar nicht mehr gegriffen.

Kupplung hab ich noch eine da, muss jetzt nur noch Pilotlager und Ausrücklager bestellen.

Meine Fahrgestellnummer ist WV2ZZZZ21ZNH...
Das der 1G mit 92 PS, BJ 92.

Da brauche ich das Pilotlager Da=24mm, Di=18mm, B=16mm, nicht wahr?
Beim Ausrücklager scheint es auch mehrere Alternative zu geben. Hätte da jemand eventuell bitte auch noch eine TN für mich?

Beste Grüße

Haiko
Benutzeravatar
haiko
 
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 29. April 2015, 20:57

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon Mariner » Donnerstag 7. Januar 2016, 10:53

Moin Haiko,

sieh mal hier:

Auswertung Deiner FIN:

http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... tellnummer

Der Teilenummerkatalog

http://www.vw-classicparts.de/wissenswe ... ex-sd.html

Der Katalog in der Hauptgruppe Getriebe - Du musst jetzt nur noch "Dein" Getriebe finden

http://www.vw-classicparts.de/wissenswe ... .html#/304

Auf dieser Seite ist das Nadellager die Nr. 8 mit TN-Nummer.

Gruss
Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
VW LT 28 2.0 Benzin Bj. '77, FORD Transit 2.0 Essex-Benzin Bj. ''77, FORD 17MP3 1.7 Benzin Bj. '61, LAND ROVER Freelander 2.0 DI Bj. 2000, VOLVO V40 1.9 TDI Bj. 2004, VW Touran 1.6 TDI Bj. 2014
Benutzeravatar
Mariner
 
Beiträge: 482
Registriert: Samstag 26. September 2015, 21:12
Wohnort: Zetel, Niedersachsen
Fahrzeug: LT 28 WoMo, Bj 1977, 2.0 Benzin (CH), 75 PS

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon haiko » Donnerstag 7. Januar 2016, 18:21

Top Danke!
Benutzeravatar
haiko
 
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 29. April 2015, 20:57

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon Robert Sommer » Donnerstag 12. Mai 2016, 14:53

Sorry, ich check's nicht. laut Wiki gibt es DREI Varianten:
[quote=Wiki]
Es gibt verschiedene Pilotlager!

Bei den Ersatzteilen stehen dann diese Varianten:

1. 046 105 313 D / Nadellager (CH-Motor, zB. INA F-85706, Da=24mm, Di=18mm, B=16mm). Bei einer Bestellung ist die „eingeschlagene Fahrgestellnummer, im rechten Radkasten zu finden“, anzugeben. Kosten ca. 16 € (Stand 2013). Diese Pilotlager wurden auch im Passat, Bj 1981 bis 1988, verbaut.

2. 060 105 313 B / Nadellager f. Fahrgestell-Nr. »28-L-030 000 (zB. INA F-205070, Da=24mm, Di=18mm, B=20.5mm), Kosten ca. 12EUR (Stand 2013).

3. 060 105 313 D / Nadellager f. Fahrgestell-Nr. »28-M-000 001 (z.B. INA F-215401, Da=28mm, Di=18mm, B=21.5mm), Kosten ca. 20…30EUR (Stand 2013).
[/quote]

laut meiner FIN (DV) bräuchte ich V2: 24x18x20,5.
Wenn ich die Teilenummer vergoggle oder verbuchte, lande ich immer bei der 24x18x16 Version (V1).
WTF?!
... auch das geht vorbei.
Vielleicht fährt's auch.
Benutzeravatar
Robert Sommer
 
Beiträge: 209
Registriert: Montag 30. Januar 2012, 09:26
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT 28 // '88/89 // DV 80kW // hoch, lang, gelb

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon Hawkedl17 » Mittwoch 24. August 2016, 10:34

Hallo, habe genau das gleiche Problem (Pilotlager DV-Motor Breite 20,5mm ) ist irgendwie nicht zu finden. Immer nur 16mm!
Gibt es da schon neue Erkenntnisse?
Danke schonmal! :shock:
Hawkedl17
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 31. Mai 2015, 18:01
Fahrzeug: Lt28 Turbo-Diesel,EZ 1987,lang, hoch

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon Oma-Herta » Freitag 1. Dezember 2017, 02:29

Hallo Mariner,

du hattest oben so einen schönen Link
http://www.vw-classicparts.de/wissenswe ... ex-sd.html

Wie kann ich den Link so umbiegen, dass ich meinen Buchstaben T (12/1995) finde ?
Habe schon alles versucht. Bin kurz davor in den Schreibtisch zu beißen.

Ich suche seit Wochen das Pilotlager für meinen ACT 12/1995.

Kannst du mir den Link für meinen angeben ?

Lg Oma Herta
(Martin)
Benutzeravatar
Oma-Herta
 
Beiträge: 124
Registriert: Samstag 7. April 2012, 02:01
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT28, Ez 12/95, lang&hoch, ACT, 69PS,Womo

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon tiemo » Freitag 1. Dezember 2017, 04:13

Hallo Martin,

schau mal unter https://www.ebay.de/itm/Fuhrungslager-K ... 0037.m2107

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3917
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Kupplungswechsel/ Welches Pilotlager

Beitragvon Oma-Herta » Freitag 1. Dezember 2017, 19:02

Danke Tiemo für die Hilfe. Nach etwas Recherche, bin ich gestern auch immer auf das 28mm Pilotlager gestoßen.
Mit dem Wissen kann man dann auch das Wiki entschlüsseln :)
Wiki:
3. 060 105 313 D / Nadellager f. Fahrgestell-Nr. 28-M-000 001» (ACL, z.B. INA F-215401, Da=28mm, Di=18mm, B=21.5mm), Kosten ca. 20…30EUR (Stand 2013).
(schön wäre eine Ergänzung ACT usw.)

Die kleinen Pfeile » hinter 28-M-000 001 bedeuten tatsächlich ab Buchstabe M 000 001 bis zum Schluss haben alle 28mm . Also auch ich :)
Also ab Modelljahr 1991 passt das Pilotlager, Führungslager, Kupplung LUK 410 0047 10

Ich hoffe, ich kann jemandem hiermit etwas helfen.

Danke :FREU:
Benutzeravatar
Oma-Herta
 
Beiträge: 124
Registriert: Samstag 7. April 2012, 02:01
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT28, Ez 12/95, lang&hoch, ACT, 69PS,Womo


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste