Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Feuerwehr_Fabian » Donnerstag 28. September 2017, 16:59

Hallo zusammen, stehe gerade in Nordspanien zwischen San Sebastian und Bilbao und habe folgendes Problem:

Bei laufendem Motor im Stillstand kann ich keinen Gang einlegen. Ist der Motor aus und ich mache den Gang rein, drücke die Kupplung und starte kann ich die Kupplung normal kommen lassen und anfahren.
Weiter hochschalten funktioniert nur mit viel drücken am Schalthebel und Zwischengas.
Mein Eindruck ist die Kupplung funktioniert richtig das Problem kommt vom Getriebe.
Hierfür spricht auch eine höhere Temperatur 80°C vom Getriebe als normal (ca. 60°C)
Schaltgestänge scheint auch ok, da ich im Stillstand bei Motor aus alle Gänge gut durchschalten kann.
Das Problem ist erstmals heute morgen aufgetreten davor konnte ich immer normal schalten.

Ich würde mich über Tips was repariert werden muss oder wo ich weiter suchen muss, sehr freuen damit wir unsere Tour nach Portugal irgendwie fortsetzen können.
Vielen Dank!
Grüße
Fabian
Benutzeravatar
Feuerwehr_Fabian
 
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 12:26
Fahrzeug: LT40, EZ 03/93, ACL, 95PS,

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 28. September 2017, 18:02

Servus Fabian,

ich fürchte, Du hast das selbe Problem wie ich auf der Heimreise heuer, zum Glück im Unglück erst 80km vor der Ankunft daheim:
Ein sterbendes Pilotlager.

Hat auch zuerst mit Schaltschwierigkeiten begonnen, ist dann wieder mal besser, mal schlechter gegangen, bis zur völligen Blockade nach ca. 60km.
Wie hast Du die erhöhte Temperatur festgestellt? Und wenn, könnte es auch von erhöhtem "Synchronisierbedarf" kommen?!

Die im Forum öfter beschriebene "Brutalmethode" der völligen Lagerzerstörung wollte ich meiner Getriebeeingangswelle nicht antun, bin dann halt ohne kuppeln gefahren.

Aber wenn Du es riskieren willst, die Welle gibt es zur Not für einige Getriebevarianten noch bei CP.

Aber ich denke das Getriebe aus-und einzubauen, sollte auch eine spanische Werkstatt hinkriegen.
Welches Pilotlager bei Deinem passt, findest Du im Wiki.
Ich habe zwar eines nachbestellt, ist aber leider ein Anderes als bei Dir.
Aber irgendjemand hat sicher eines liegen, welches er Dir schicken könnte.

Übrigens, ich habe bei der Gelegenheit auch gleich den hinteren Kurbelwellensimmering getauscht.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 881
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Feuerwehr_Fabian » Donnerstag 28. September 2017, 20:30

Hallo Josef,
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Gibt's ne Metode in zu testen ob es das Pilotlager ist? Geräusche?
Wie viele Kilometer kann ich dem Lager noch zumuten? Ohne Kupplung schalten, schaffe ich bei Deutschen Straßen vielleicht aber hier glaube kaum.
Das mit den Synchronringen hatte ich auch noch im Kopf. Aber kommt das so plötzlich und dann auf allen Gängen?
Temperatur hatte ich mit Laserthermometer gemessen.

Gibt's die Pilotlager für den ACL noch zu kaufen? Wenn ja wo?
Sollte ich dann gleich die Kupplung mit tauschen?
Letzte Frage, würdet ihr hier direkt auf dem "Land" in ne Werkstatt gehen die der ADAC bestimmt oder weiter 60km in die nächste Großstadt fahren und dort bei der "ADAC Werkstatt" mein Glück versuchen. Könnte beides zu Problemen führen, nach dem Motto können/wollen wir nicht reparieren.
Ich hoffe auf weitere Tips
Gruß Fabian
Benutzeravatar
Feuerwehr_Fabian
 
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 12:26
Fahrzeug: LT40, EZ 03/93, ACL, 95PS,

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 28. September 2017, 20:57

Feuerwehr_Fabian hat geschrieben:Gibt's ne Metode in zu testen ob es das Pilotlager ist? Geräusche?

Geräusche hat's bei mir nur kurz vor der Blockade gemacht, so ein Schleifgeräusch, vorher und nachher nichts.
Wie lange das bis zur Blockade dauert, und ob überhaupt jedesmal blockiert, kann ich nicht sagen.
Könnte mir denken, daß es auch vorkommen kann, daß die Nadeln komplett aus dem Lager fallen - aber dann geht irgendwann die Getriebeeingangswelle drauf.
Jedenfalls leiden die Synchronringe enorm.

Feuerwehr_Fabian hat geschrieben: Ohne Kupplung schalten,

Schalten ist das geringere Problem, eher das wegfahren, geht nur durch Motor abstellen, ersten Gang einlegen und mit dem Anlasser wegfahren - nicht gerade gut für den Antriebsstrang.
Feuerwehr_Fabian hat geschrieben:Gibt's die Pilotlager für den ACL noch zu kaufen? Wenn ja wo?

Gibt's noch bei CP (060 105 313 D), aber vielleicht schneller im Teilehandel mit den Nummer INA F-215401.
Die Kupplung habe ich auch gleich getauscht, obwohl nicht unbedingt nötig, aber jetzt hoffe ich auf viele Jahre Ruhe...
Jedenfalls wär's sicher gut den Kupplungssatz bereit zu haben, um im Falle eines Problemes dort, nicht warten zu müssen bis man einen bekommt.

Feuerwehr_Fabian hat geschrieben: Motto können/wollen wir nicht reparieren

Vielleicht hilft der Hinweis, dass die Fahrzeuge in Spanien als Pegaso Ekus vertrieben wurden (Hinweis aus einem anderen Thema hier). Und darauf, daß der Getriebeausbau beim 4x4 genauso wie beim 4x2 geht, nur die vordere Kardanwelle muß an der VA abgeflanscht und zur Seite geschwenkt werden.

Alles Gute Josef

PS: Ich hab' Deinen "Fall" auch ins Nachbarforum gestellt, vielleicht kommen noch mehr / andere Tips!
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 881
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon tiemo » Freitag 29. September 2017, 00:09

Hallo Fabian!

Feuerwehr_Fabian hat geschrieben:Gibt's ne Metode in zu testen ob es das Pilotlager ist? Geräusche?


Man kann testen, ob die Kupplung sauber trennt, indem man ein Hinterrad aufbockt (Wagen mit Keilen sichern), die Handbremse löst, einen Gang einlegt und bei laufendem Motor auskuppelt. Das aufgebockte Rad sollte sich nun leicht anhalten lassen oder garnicht erst mitlaufen, sonst trennt die Kupplung nicht richtig, was am Pilotlager oder der Kupplung selbst oder am Kupplungszug liegen kann. Das Getriebe selbst als Ursache halte ich erst mal für unwahrscheinlich, wenn da nicht gerade was dran gemacht wurde (Klassiker: ungeeignetes Getriebeöl).

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3909
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Feuerwehr_Fabian » Freitag 29. September 2017, 08:54

Hallo zusammen,
den vorgeschlagenen Test habe ich gemacht. Rad dreht mit. Naja schlecht, dann weiss ich jetzt zumindest dass die Kupplung nicht mehr trennt.
Macht es Sinn den Kupplungszug nachzustellen?
Grüße Fabian
Benutzeravatar
Feuerwehr_Fabian
 
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 12:26
Fahrzeug: LT40, EZ 03/93, ACL, 95PS,

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon tiemo » Freitag 29. September 2017, 09:04

Moin Fabian!

Den Kupplungszug nachstellen kann sinnvoll sein. Wenn damit die Kupplung dann trennt, liegt es am Kupplungszug. Oftmals längen sich die Züge kurz, bevor sie ganz reißen, und die Kupplung trennt dann nicht mehr.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 3909
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Feuerwehr_Fabian » Freitag 29. September 2017, 09:22

Danke für die super schnelle Antwort. Kupplungszug nachgestellt leider ohne Erfolg.
Jetzt mal schauen dass wir irgendwie nach Bilbao kommen.
Melde mich wenn es weitere Fragen gibt.
Vielen Dank!
Grüße Fabian
Benutzeravatar
Feuerwehr_Fabian
 
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 12:26
Fahrzeug: LT40, EZ 03/93, ACL, 95PS,

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Waldfahrer » Freitag 29. September 2017, 09:58

Servus Fabian,

vielleicht wäre die Werkstatt etwas:

http://www.talleresbatuak.com/Localizac ... ACION.html
Carretera San Vicente 19, Bilbao

Relativ nahe der A-8 in Bilbao, eine LKW-Werkstatt ua. für Pegaso (jetzt Iveco).

Oder eine VW-Werkstatt auf der selben Route:

http://www.auvol.com/volkswagen/servici ... ita-previa
Sestao VW (VOLKSWAGEN)
Calle Vega de Galindo, Nº s/n,
48910 SESTAO

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 881
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Feuerwehr_Fabian » Samstag 30. September 2017, 16:45

Hallo Josef,
vielen Dank für deine super Hilfe!
Ich habe jetzt erstmal über den ADAC eine Werkstatt organisiert, so dass die Dame vom ADAC auch entsprechend dolmetschen kann. Mit meinem Spanisch komme ich nämlich nicht weit. Leider ist der Termin erst am Montag, so dass wir das Wochenende noch abwarten müssen.
Aber danke für die Adressen! So habe ich noch zwei Möglichkeiten in Reserve falls es dort Probleme gibt.
Die ganzen Ersatzteile liegen schon bei meinem Schwiegervater bereits zum Versand, falls die Teile hier nicht verfügbar.

Ich melde mich sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

Grüße und nochmals vielen Dank!

Fabian
Benutzeravatar
Feuerwehr_Fabian
 
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 12:26
Fahrzeug: LT40, EZ 03/93, ACL, 95PS,

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Feuerwehr_Fabian » Samstag 7. Oktober 2017, 10:07

Hallo zusammen,
heute habe ich wieder Internet und möchte euch eine kurze Rückmeldung geben.

Die Werkstatt in Bilbao hat das Getriebe demontiert und dann war auch schnell ersichtlich was das Problem war. Eine Torsionsfeder war gebrochen und hatte sich verklemmt.
Das Pilotlager war noch ok und das aus Deutschland geschickte leider doch das falsche... sonst hätte ich das auch noch wechseln lassen.
Der Kurbelwellendichtring war aber auch schon nicht mehr der Beste, so wurde dieser auch noch gewechselt.
Jetzt sind wir mit neuer Kupplung wieder "Back on the Road" Richtung Portugal.

Ich bedanke mich nochmals bei euch für die Unterstützung!

Grüße
Fabian
Benutzeravatar
Feuerwehr_Fabian
 
Beiträge: 178
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 12:26
Fahrzeug: LT40, EZ 03/93, ACL, 95PS,

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Holstenbuddel » Samstag 7. Oktober 2017, 13:28

Freut mich für euch, weiter gute Reise.

Gruss Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 692
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide

Re: Dringend Hilfe benötigt. Gänge gehen nicht mehr rein.

Beitragvon Waldfahrer » Montag 9. Oktober 2017, 08:59

Servus Fabian,

freut mich, daß Ihr Eure Reise fortsetzen könnt!
Wenn auch nicht das Pilotlager schuld war - zumindest das Getriebe ausbauen war nicht vergebens.
Schade, daß das falsche Lager kam - welches denn?
Hoffentlich haben die Mechaniker das Alte zumindest ordentlich ausgewaschen und neu gefettet?!

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 881
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast