Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Flo95 » Freitag 30. Oktober 2020, 10:38

Guten Morgen,
ich habe an meinem CP Motor vor grob 10.000 KM einen neuen Zylinderkopf aufgesetzt, die Einsprizdüsen und die ESP Steuerzeit eingestellt.
Seit dem läuft der Motor ohne Probleme und hat ein sehr gutes Startverhalten. Nun bin ich in Sizilien und habe seit kurzem ein Ruckeln bei bestimmten Drehzahlen festgestellt (unter Last).
Man könnte auch sagen, es fühlt sich an, als würden sich Baugruppen des Antriebstrangs in Eigenschwinung versetzen. Während das auftritt, läuft der Motor weiter sauber, weshalb ich im Moment
davon ausgehe, dass irgendwo im Antrieb zu einem Aufschwingen kommt.
Habt ihr eine Idee welche Bauteile ich prüfen sollte, um herauszufinden was das Aufschwingen hervorruft. Im Prinzip, fühlt es sich an, als hätte das Fahrzeug einen Achter, jedoch habe ich die Reifen kontrolliert und den Bus aufgebockt und einen sauberen Lauf der Räder bzw. Streifen der Bremsen kontrolliert.
Meint ihr es könnte etwas mit der Kardanwelle zu tun haben?

Viele Grüße und schonmal Danke!!,
Flo
Flo95
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 19:29
Fahrzeug: LT28, EZ 06/81, Sven Hedin, CP, 75 PS, WoMo

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Carmen » Freitag 30. Oktober 2020, 12:18

Hallo Flo,
ich habe immer nach Worten gesucht da ich das gleiche Problem hatte/habe.
Ich habe das Mittellager der Kardanwelle getauscht und dem Auto Neue Reifen verpasst.
Dann war das Problem verschwunden, jetzt nach ca. 5000km fängt es wieder ganz leicht an...?

Ich würde mich auch über noch eine technische Lösung freuen.

Gruß Olaf :drive
Benutzeravatar
Carmen
 
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 12:12
Fahrzeug: LT35 EZ1996 ACL Karmann DWG

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon audiraudies » Samstag 31. Oktober 2020, 21:30

Hallo Flo,
die Reifen sind bei Vibrationen im Antrieb bei mir immer die ersten Verdächtigen.
Ich würde einfach mal die Räder von vorn nach hinten wechseln (und natürlich umgekehrt).
Oder mit dem Ersatzrad hinten wechselweise links und rechts arbeiten.
Gruß
Stefan
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 404
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Hanni_35 » Samstag 31. Oktober 2020, 23:36

Moin Flo
Brummt es wenn du Untertourig Beschleunigst ?
Das Mittellager wäre eine Möglichkeit wie Olaf schon geschrieben hat.
Die Gummilager von Motorhalter und Getriebe sind OK und sitzen fest ?
Lager der Kardanwelle sind auch OK und klappern nicht ?
Das ist das was du noch von außen überprüfen könntest .
viel erfolg beim finden
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Hanni_35
 
Beiträge: 89
Registriert: Samstag 6. September 2014, 18:21
Wohnort: Vechta
Fahrzeug: LT35-WOMO

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Flo95 » Mittwoch 2. Dezember 2020, 14:45

Hallo Zusammen,

danke für eure Antworten! Inzwischen bin ich wieder in Deutschland und der Bus ist ohne Probleme von Sizilien nach Hause gefahren.
Das "Ruckeln" hat sich meinem Gefühl nach wieder etwas gelegt bzw. ist weniger geworden.
Jedoch hatten wir auf der Rückfahrt eines Morgens plötzlich einen Platten (Der Reifen hatte stark Luft verloren, war aber nich komplett platt).
Heimgefahren sind wir dann die letzen 150Km mit einem Leckagespray imReifen. Gehalten hat er die Luft jedoch nicht auf dauer.
Demnach habe ich das Rad nun im Verdacht das Problem ausgelöst zu haben.
Sollte ich bei der Sache noch herausfinden, wodurch das "Ruckeln" letztendlich entstanden ist, werde ich mich hier nochmal melden.

Viele Grüße,
Flo
Flo95
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 19:29
Fahrzeug: LT28, EZ 06/81, Sven Hedin, CP, 75 PS, WoMo

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Tomturbo1958 » Montag 7. Dezember 2020, 14:15

Servus!
Ich vermute Magerruckeln! Dein Bleifuß und das Spiel im Antriebstrang schaukelt sich mit der Fördermengenregelung in der ESP auf. Hier ist es kühler und die Fördermenge etwas höher, deshalb tritt es hier weniger oder garnicht auf. Ich würde nichts unternehmen!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 481
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Flo95 » Dienstag 29. Dezember 2020, 22:30

Hi Tom,
danke für die Rückmeldung. Ich werde mir die Sache mal anschauen!
Grüße,
Flo
Flo95
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 19:29
Fahrzeug: LT28, EZ 06/81, Sven Hedin, CP, 75 PS, WoMo

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Mittwoch 30. Dezember 2020, 20:21

Flo95 hat geschrieben:Hallo Zusammen,

danke für eure Antworten! Inzwischen bin ich wieder in Deutschland und der Bus ist ohne Probleme von Sizilien nach Hause gefahren.
Das "Ruckeln" hat sich meinem Gefühl nach wieder etwas gelegt bzw. ist weniger geworden.
Jedoch hatten wir auf der Rückfahrt eines Morgens plötzlich einen Platten (Der Reifen hatte stark Luft verloren, war aber nich komplett platt).
Heimgefahren sind wir dann die letzen 150Km mit einem Leckagespray imReifen. Gehalten hat er die Luft jedoch nicht auf dauer.
Demnach habe ich das Rad nun im Verdacht das Problem ausgelöst zu haben.
Sollte ich bei der Sache noch herausfinden, wodurch das "Ruckeln" letztendlich entstanden ist, werde ich mich hier nochmal melden.

Viele Grüße,
Flo

Aber ich gehe wohl nicht davon aus dass du etwa die alten Schlappen mit Leckagespray noch drauf hast? Oder?
Ist lebendsgefährlich wenn es ruckelt! Beulen in den Reifen hatte ich bei erst 5 Jahre alten Reifen
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 169
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Flo95 » Mittwoch 30. Dezember 2020, 21:54

Hi Hannes,
nein den Reifen habe ich natürlich nicht wiederverwendet.
Diesen Winter bekommt der Bus einen neuen Satz Reifen sowieso und bis dahin ist das Ersatzrad dran.
Gefahren wird er eh erst wieder wenn der Winter vorbei ist.
Viele Grüße,
Flo
Flo95
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 19:29
Fahrzeug: LT28, EZ 06/81, Sven Hedin, CP, 75 PS, WoMo

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Mittwoch 30. Dezember 2020, 22:10

Ich hätte gerne gewußt ob der LT mit neuen Reifen immer ruckelt? Bevor du an Einspritzpumpe (Magerruckeln wie Tomturbo1958) rumfummelst mache erst mal gute Reifen drauf! Ich habe mal umsonst Kupplung gewechselt wegen ruckeln! O. K neue Kupplung ist nicht weggeschmissen, aber fertig war meine Kupplung lange nicht. Es waren bucklige Reifen!
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 169
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Ruckeln bei bestimmter Drehzahl

Beitragvon Flo95 » Mittwoch 30. Dezember 2020, 23:19

Mhm das ist eine gute Frage... Werde ich dir erst sagen können, wenn ich die neuen Reifen drauf habe.
Aber demnächst kommt sowieso ein neu aufgebauter CP Motor in den Bus und dann werde ich mal sehen wie es sich da verhält mit den neuen Reifen und dem Motor.
Danke für die Rückmeldung!!
Flo95
 
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 23. Februar 2019, 19:29
Fahrzeug: LT28, EZ 06/81, Sven Hedin, CP, 75 PS, WoMo


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste