LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon relzsieg » Donnerstag 15. Oktober 2020, 09:37

Hallihallo alle zusammen! :lol:

Ich besitzen einen VW LT35, BJ 85 welches in seinen vorigen Leben ein Feuerwehrauto war.
Hinten sind Zwillingräder / Doppelbereifung drauf. Nun bin ich jedoch nicht mit dem Look und der "Geländegängigkeit" zufrieden und möchte ihn etwas "böser" und "geländegängiger" machen. :reifen:
Ich weiß, er ist kein LT40 mit Allrad und so, aber das lässt sich nicht ändern :-P
Im Zulassungsschein steht vermerk: 185/R14C
Schön wären Reifen wie: 235/75 R15 und 245/75 R16
Ich komme aus Österreich, also kein Ahnung wie die Unterschiede zwischen A und D sind.
Bitte um Vorschläge / Infos und Hilfe :-? ;-)
DANKE und einen schönen Tag

PS.: Hat auch wer schon Erfahrung bzgl. einer Höherlegung eines LT35 Doppelbereift ? (ist nur mal so ein Hirngespinst :grin: )
:reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen:
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 15. Oktober 2020, 10:08

Servus (Namen?),

da hast Du leider die ungeeignetste denkbare Basis.
Für die einfachbereiften 28-35 gibt es die Möglichkeit z.B. der 16" Transit-Felgen (im Forum suchen), für die doppelbereiften Starrachser (40-55) gibt es 16" Felgen.

Für den doppelbereiften 35er ist mir noch keine geeignete grössere Felge untergekommen.
Grössere Reifen (205er oder 215er) wären eine Möglichkeit, müssen aber bei der Landesprüfstelle eingetragen werden.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1029
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Skoot » Donnerstag 15. Oktober 2020, 11:47

Waldfahrer hat geschrieben:Servus (Namen?),

da hast Du leider die ungeeignetste denkbare Basis.
Für die einfachbereiften 28-35 gibt es die Möglichkeit z.B. der 16" Transit-Felgen (im Forum suchen), für die doppelbereiften Starrachser (40-55) gibt es 16" Felgen.

Für den doppelbereiften 35er ist mir noch keine geeignete grössere Felge untergekommen.
Grössere Reifen (205er oder 215er) wären eine Möglichkeit, müssen aber bei der Landesprüfstelle eingetragen werden.

Gruss Josef


Passe beim Doppelbereiften 35er nicht die 16" vom großen LT?
Remember the times when sex was safe and fuel was cheap
Benutzeravatar
Skoot
 
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 21:59
Fahrzeug: LT 28 kurz und flach TD ehemalige Feuerwehr

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Mulski » Donnerstag 15. Oktober 2020, 13:18

Fahre selbst ein Womo mit Original 185 14C Zwillingsbereifung & habe Plug & Play die 16“ meiner Pritzsche (215 16C ) draufgebaut.Schleift nichts,sieht stimmig aus & drückt auf Reisen die Drehzahl um +-300 Umdrehungen nebst etwas Zugewinn von Bodenfreiheit.Kann ich nur empfehlen.LG aus HAL :drive
Mulski
 
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 07:48
Fahrzeug: LT 45 4x4 `93 , 95 PS WoMo + LT 40 4x4 Bus

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 15. Oktober 2020, 15:25

Skoot hat geschrieben:Passe beim Doppelbereiften 35er nicht die 16" vom großen LT?


Ich habe nochmal im Katalog nachgesehen, Du dürftest recht haben, da habe ich mich geirrt.
Dann müssen auch, wie Mulski schreibt, die 16" passen.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1029
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Skoot » Freitag 16. Oktober 2020, 07:41

Waldfahrer hat geschrieben:
Skoot hat geschrieben:Passe beim Doppelbereiften 35er nicht die 16" vom großen LT?


Ich habe nochmal im Katalog nachgesehen, Du dürftest recht haben, da habe ich mich geirrt.
Dann müssen auch, wie Mulski schreibt, die 16" passen.

Gruss Josef


Was die Suche aber auch nicht einfach maccht. Wenn ich das richtig mitbekommen habe sind die 16" Radsätze selten und gesucht.
Remember the times when sex was safe and fuel was cheap
Benutzeravatar
Skoot
 
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 21:59
Fahrzeug: LT 28 kurz und flach TD ehemalige Feuerwehr

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon masmat21 » Freitag 16. Oktober 2020, 10:47

Moin, schau Mal das ist meiner, der ist Höher gelegt 8cm um genau zu sein .
Mit den Reifen ist bei den 14 Zoll Felgen nicht viel zu machen! Glaube Max waren 205 weil sich sonst beide reifen berühren! Mit 16 Zoll würde es noch besser aussehen aber mit höherlegung brauchst du vorne nen anderen Lenkanschlag! Und die Felgen sind teuer!!
Du kannst höchstens schauen ob du Grob stolliges Profil Bekommst mit der Traglast!! 14C
Gruß Mathias
Dateianhänge
lt35.jpg
lt35.jpg (310.4 KiB) 1453-mal betrachtet
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 341
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon MaBu-Liner » Freitag 16. Oktober 2020, 15:31

relzsieg hat geschrieben:Hallihallo alle zusammen! :lol:

Ich besitzen einen VW LT35, BJ 85 welches in seinen vorigen Leben ein Feuerwehrauto war.
Hinten sind Zwillingräder / Doppelbereifung drauf. Nun bin ich jedoch nicht mit dem Look und der "Geländegängigkeit" zufrieden und möchte ihn etwas "böser" und "geländegängiger" machen. :reifen:
Ich weiß, er ist kein LT40 mit Allrad und so, aber das lässt sich nicht ändern :-P
Im Zulassungsschein steht vermerk: 185/R14C
Schön wären Reifen wie: 235/75 R15 und 245/75 R16
Ich komme aus Österreich, also kein Ahnung wie die Unterschiede zwischen A und D sind.
Bitte um Vorschläge / Infos und Hilfe :-? ;-)
DANKE und einen schönen Tag

PS.: Hat auch wer schon Erfahrung bzgl. einer Höherlegung eines LT35 Doppelbereift ? (ist nur mal so ein Hirngespinst :grin: )
:reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen: :reifen:



Hallo,

wenn Du Infos über größere 16 Zoll Felgen und Reifen brauchst, dann meld dich mal per Mail oder PN. Ich kann Dir da weiterhelfen. Preislich ist das billiger als man zuerst denkt. Du kannst auch das Symbol unter meinem Namen anklicken und dich über die Homepage melden.

Viele Grüße,
Oliver
MaBu-Liner
 
Beiträge: 186
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 16:52
Wohnort: 57392 Schmallenberg
Fahrzeug: Mabu-Liner Roadstar, VW LT50, ACL, 145 PS

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon relzsieg » Freitag 16. Oktober 2020, 18:06

Skoot hat geschrieben:
Waldfahrer hat geschrieben:
Skoot hat geschrieben:Passe beim Doppelbereiften 35er nicht die 16" vom großen LT?


Ich habe nochmal im Katalog nachgesehen, Du dürftest recht haben, da habe ich mich geirrt.
Dann müssen auch, wie Mulski schreibt, die 16" passen.

Gruss Josef


Was die Suche aber auch nicht einfach maccht. Wenn ich das richtig mitbekommen habe sind die 16" Radsätze selten und gesucht.



Hallo wieder alle zusammen,
relzsieg hier :)


Habe mich dank euren Kommentaren und der Hilfe eines LT-Freunde Bekannten etwas schlau gemacht und tatsächlich auf Anhieb 7x 16“ Felgen bekommen, welche von einem VW LT40 4x4 mit Zwillingsbereifung sind.
All dies noch für relativ wenig Geld :grin:
Rein Interesse-halber: was schätzen die Kenner, was die 7x 16“ Felgen für die Doppelbereifen LTs wert sind ? (Nicht dass ich sie wieder her geben würde :-P :-P )

Jetzt werde muss ich nur noch abklären, was für 16“ Reifen es gibt, die für die Doppelbereifung geeignet sind.
Habe ja jetzt was von 205ern und 215ern gelesen. Keine Ahnung ob sich 215er noch schön ausgehen bei dem Zwillingsreifen aber das werde ich abklären.
Ist es jedoch möglich vorne breitere Gummis aufzuziehen ?
Und hat jemand jetzt noch ein paar gute Preis/Leistungs Vorschläge für Reifen, welche passen würden, schön groß aussehen und den LT auch höher setzen :grin: :reifen:
Schön wären ein Paar „Offroad“ A/T Reifen, also mit schönen Stollen.

Danke für alle bisherigen und zukünftigen Infos, Hilfen und Ratschläge!
relzsieg
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Skoot » Sonntag 18. Oktober 2020, 10:06

Ich denke, mit den Felgen vom 4x4 wirst Du leider nix bei Deinem LT
Remember the times when sex was safe and fuel was cheap
Benutzeravatar
Skoot
 
Beiträge: 521
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 21:59
Fahrzeug: LT 28 kurz und flach TD ehemalige Feuerwehr

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Waldfahrer » Montag 19. Oktober 2020, 09:31

Servus,

Skoot hat geschrieben:Ich denke, mit den Felgen vom 4x4 wirst Du leider nix bei Deinem LT


es gab tatsächlich 4x4 mit Zwillingsbereifung: viewtopic.php?f=11&t=18700

Aber erstens sind die Felgen wahrscheinlich selten wie die blaue Mauritius, zweites habe ich keine Ahnung, ob die beim 35Z passen würden.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1029
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon relzsieg » Montag 19. Oktober 2020, 09:52

Also das sind meine „neuen“ Felgen.
Lg
relzsieg
Dateianhänge
98B8D612-E608-4DAC-BF7F-2CEA49B1673E.jpeg
98B8D612-E608-4DAC-BF7F-2CEA49B1673E.jpeg (106.19 KiB) 1271-mal betrachtet
02C51E9B-C2EE-4977-A64D-E5F1B20B6794.jpeg
02C51E9B-C2EE-4977-A64D-E5F1B20B6794.jpeg (92.89 KiB) 1271-mal betrachtet
97AE088C-E645-4CEA-9788-8E2CCE55D984.jpeg
97AE088C-E645-4CEA-9788-8E2CCE55D984.jpeg (86.1 KiB) 1271-mal betrachtet
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Waldfahrer » Montag 19. Oktober 2020, 14:36

Servus Relzsieg,

das sind die 16" Felgen der zwillingsbereiften 4x2 LT's, Mehrausstattungsnummer M164 für Modelle 293-296 (35-55 Pritschenwagen und Fahrgestelle).

Aber warum sollten die bei den Kastenwagen nicht passen, zumindest für die 40er sind hier im Forum schon Beispiele gezeigt worden.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1029
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon relzsieg » Montag 19. Oktober 2020, 15:33

Ok, verstehe, der Vorbesitzer hat mir gesagt, dass es die original Felgen von seinen ehemaligen 4x4 LT waren.
Denke auch das diese passen sollten, aufpassen muss man ja nur bei den vorderen Rädern, dass sie speziell im voll-eingefederten Zustand nicht beim Lenken streifen. :reifen:
LG
relzsieg
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon relzsieg » Montag 19. Oktober 2020, 16:00

Habe gerade mit dem Verkäufer telefoniert, und dieser hat mir erklärt, dass die VW LT 4x2 und 4x4 mit Zwillingsbereifung die selben 16 Zoll Felgen hatten. Unterschiedlich waren nur die kleineren Felgen.
Laut ihm waren die Codes wie folgt:

281 601 027 D 6JX14H2 ET51 5/160 --> für 14 Zoll Einfach-Bereifung 4x2
291 601 027 H 5JX14H2 ET120 6/205 --> für 14 Zoll Doppel-Bereifung 4x2
291 601 027 K 600G-16SDC ET66 --> für 16 Zoll Einfach-Bereifung 4x4
291 601 027 D 5,5JX16H2 ET113 6/205 --> für 16 Zoll Doppel-Bereifung 4x2 + 4x4
291 601 027 N 17,5 X 6,75 6/205 --> für 17,5 Zoll Einfach-Bereifung 4x4

LG relzsieg
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Waldfahrer » Montag 19. Oktober 2020, 16:51

Servus Relzsieg,

Die Aufschlüsselung ist korrekt, nur dass es Werks-4x4 nie mit Zwillingsbereifung gegeben hat, und daher diese Felgen

relzsieg hat geschrieben:291 601 027 D 5,5JX16H2 ET113 6/205 --> für 16 Zoll Doppel-Bereifung 4x2 + 4x4


keinesfalls auf den 4x4 passen. Ich möchte das nur klarstellen, falls jemand die für seinen Werks-4x4 beschaffen will.

Wie im obigen Link gezeigt, gab es vor dem Werks-4x4 den extrem seltenen Sülzer-4x4 Umbau mit Zwillingsbereifung.
Ich will nicht ausschließen, dass die obigen Felgen da passen.
Würde mich aber wundern, weil die Zusammenarbeit mit Sülzer mit Erscheinen der Werks-4x4 1985 beendet wurde und die 16" Zwillingsfelgen erst mit den LT 50/55 1986 eingeführt wurden.

Umgekehrt passen natürlich die beiden 4x4-Felgen K und M/N (ja, "M" gab es auch ;-) ) nicht auf die 4x2 LT's

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1029
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon LTUser » Montag 19. Oktober 2020, 17:36

Griaseingg mitnaund..
....um es kurz und bündig zum halten. Die abgebild. Nummer mit "D" auf der Felge ist die übliche 16" Felge für zwillingsbereifte "schwere" LTs. Das die auf einem 4x4 drauf war ist eine Möglichkeit......wobei - wenn es das sagenumwobene 4x4 Zwillingseinhorn gegeben hat, dann wohl eher mit größere als 16" Felgen - siehe Fotos vom Sülzer aus dem Forum.
Was eher jetzt den nächsten Punkt betrifft...ist die Dimension der Reifen. Lt. Forum ist die Dimension 205/75/16 C 110/112 die vom Hersteller vorgegeben Dimension für "schwere" Lts. Also ab 40 up.
Das möchten die Herrschaften vom Amt auch gerne. Möglicherweise auch 215/75/16.....aber größere Dimensionen als vom Hersteller ausgegeben würde ich beim Typisieren vermeiden. Da brauchst wahrscheinlich ne Latte an Gutachten.....denn , nur weils passt heißts ja nicht das es legal ist/wird, bes. bei deinem 35er...welcher meines Wissens ne andere Vorderachse auch noch hat.
Meine 16" wurden (mithilfe der Tabelle aus dem Forum!) mit 205/75/16C problemlos typisiert. Tachoabweichung angleichen vom VDO hätte ich mir ersparen können.......die haben die 14" auch mit eingetragen......war denen blunzen.

PS: Größere Spiegel und Gatschdacken an der Hinterachse würden beim vorfahren auch zum Wohlgefallen beitragen....weil mit 16" streckt der den Hintern ganz schön hoch
CiaoChris
LTUser
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 18:21
Fahrzeug: LT35 Kasten,45 DokaKasten, multifunktional genutzt

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon black dragon » Montag 19. Oktober 2020, 20:20

Hallo zusammen.
Ich habe einen LT 45 ( 4x2 mit Diff-Sperre ) mit Zwillingsbereifung auf 16 Zöller. Bei mir sind im Schein 195 er eingetragen. Möchte aber beim nächsten Mal, wenn die Reifen runter sind evtl. auf 205 er wechseln. Da sollte es an der Hinterachse normalerweise keine Probleme geben.
Grüße, b.d. Chris
black dragon
 
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 22. September 2019, 21:20
Wohnort: Bei Fürstenfeldbruck
Fahrzeug: LT 45, EZ 06.95, lang, hoch, ACL 2.4 td ca.140PS

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Tomturbo1958 » Donnerstag 12. November 2020, 23:57

Servus!
Ich hab vorläufig aufgegeben weil mir nicht gelungen ist der Prüfstelle von der Landesregierung nachzuweisen, daß es den schraubengleichen LT mit 16" Reifen gegben hat. Mir ist die Optik nicht so wichtig und ich will bei eventuellen Verkehrskontrollen möglichst wenig auffallen! Ich habe mir ein langes Differenzial eingebaut, da muß schon einer den Deckel abschrauben und nachzählen. Die Übersetzung hat es im 45iger meines Wissens nie gegeben. Jetzt dreht der Motor bei 100 Kmh 1000 Umdrehungen weniger, braucht weniger Diesel und geht interessanter Weise besser bergauf! Weil ich in einem günstigeren Drehmomentbereich fahre!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 474
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon LTUser » Freitag 13. November 2020, 11:11

Morgen Tom..
...wir haben vor längerem schon mal gesprochen - wegen 16" am 45er. Ich hab meinen 2018 mit beiden Dimensionen eingetragen bekommen. Hätt mir doch glatt die Tachometerangleichung beim VDO sparen können. Das alles ohne bauliche Veränderung seitens des Fahrwerkes (downfedern!).
Habe einen UBB vom Hersteller mitgehabt und siehe da....Historische Zulassung M1 mit 14" und 16" sind beim ersten Mal durchgegangen.
Nicht das ich dein Setup - mit welchem du anscheinend zufrieden bist - verändern will, aber falls du Interesse hättest deinen noch einen zusätzliche Dimension einzutragen....könnte ich Dir meine Fahrzeugpapiere senden. Denn wenn es einmal zugelassen wurde (in der Konstellation) ...sollte es keinen objektiven Grund geben es nicht ein zweites Mal zuzulassen.
CiaoChris

PS: Habe mir schon eine längere Achse (5T) zugelegt...muss nur noch montiert werden. was schätzt den Du was für eine Übersetzung du derzeit fährst?
LTUser
 
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 18:21
Fahrzeug: LT35 Kasten,45 DokaKasten, multifunktional genutzt

Re: LT35 Zwillingsreifen - größere Reifen

Beitragvon Tomturbo1958 » Freitag 20. November 2020, 00:17

Servus!
Die aktuelle Übersetzung müßte ich erst suchen. Jedenfalls ist das Differenzial aus einer singlebereiften Achse eines 90iger Baujahres. Lediglich der Eingriff der Verzahnung der Steckachsen ist kürzer, weil bei den kleinen Achsen für das kleine und das große Differenzial die selben Steckachsen verwendet wurden.
Ich fahr jetzt bei 100 Kmh mit 3300 Umin, das sind exakt 1000 weniger als zuvor. Würde ich noch länger übersetzen, müßte ich die Leistung steigern (was ich teilweise schon getan habe) und die Kühlung verbessern. Mehr Leistung ist gleich mehr Futter, ist gleich mehr Abwärme und ist auch gleich mehr Verbrauch!
Momentan erfreue ich mich an den günstigen Verbrauchswerten!
Für eine Eintragung von 16" Rädern würde ich mich trotzdem interessieren, irgend wann werde ich trotzdem welche drauf schrauben wollen! Vielleicht meldest Du Dich mit einer PN bei mir?
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 474
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste