Ölpumpe nochmal

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Ölpumpe nochmal

Beitragvon Holstenbuddel » Montag 9. November 2020, 07:22

Moin
Nun habe ich ja vergeblich versucht die undichte Pumpe mit Gewindekleber an den Schrauben ab zu dichten, nun muss ich da ja richtig bei, nun meine Frage, soll ich mir da nicht vorsichtshalber eine neue Pumpe reinbauen? Weil die ist ja nun auch schon 30 Jahre und ca 300000 km drin, oder die alte drin lassen? Noch ist nichts auffälliges gewesen.

Gruss Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide

Re: Ölpumpe nochmal

Beitragvon tiemo » Montag 9. November 2020, 22:34

Hallo Andreas!

Nach Möglichkeit die alte drin lassen.
Verschleiß zeigt sich durch verzögerten Druckaufbau bzw. zu geringen Druck, deine ist aber nur undicht.
Die Originalpumpen bekommt man meines Wissens nicht mehr neu und die Nachbauten, die wir im Forum so hatten, waren meistens Schrott, was man schon anhand der Materialstärken erkennen konnte. Nicht zu erkennen waren schlecht gehärtete Teile im Innern.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4765
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Ölpumpe nochmal

Beitragvon Holstenbuddel » Donnerstag 12. November 2020, 19:19

Tiemo sollte ich die Pumpe Eindichten trotz neuer Dichtung, ich habe hier das Peter Matic Hat in rot.

Gruss Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide

Re: Ölpumpe nochmal

Beitragvon tiemo » Donnerstag 12. November 2020, 20:13

Hallo Andreas,

sollte nicht nötig sein. Dichtfläche am Block gut reinigen und ggf. mit 800-er Schmirgel etwas abziehen. Dichtzeugs birgt immer die Gefahr, dass was nach innen gedrückt wird, abreißt, mitschwimmt und dann irgendwelche Bohrungen blockiert.
Aber die Schrauben mit Gewindesicherung leicht montieren.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4765
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Ölpumpe nochmal

Beitragvon Holstenbuddel » Freitag 13. November 2020, 07:34

Danke
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 779
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste