LT-Florida Bj. 89 Fensterheber kaputt

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

LT-Florida Bj. 89 Fensterheber kaputt

Beitragvon Edda-Florida » Donnerstag 3. September 2020, 20:14

Guten Abend an alle LT-Freunde die gerade online sind.
Wir haben ein Problem. Die Kurbelmechanik an unserem Beifahrer-Fenster ist kaputt. Ich wollte das geöffnete Fenster hochdrehen, da ist es mit einem Schlag nach unten gefallen. Da wir leider
keine Schrauber sind, müssen wir immer in die Werkstatt. Dort hat man sich nicht viel Mühe gegeben, das Fenster hochgezogen und verkeilt. Ansonsten war die Aussage: kommen sie nächsten
Donnerstag wieder, dann sehen wir, was wir machen können, ob es allerdings für dieses Fahrzeug noch ein Ersatzteil gibt, wissen wir nicht.
Da wir ja eigentlich am 10.09. in den langersehnten Urlaub fahren wollen, ist meine Frage an alle LT-Freunde, wer eventuell für uns noch eine Kurbelmechanik für unseren 89-LT hat.
Über eine positive Nachricht würden wir uns sehr freuen.
Ihnen allen einen schönen (Fußball) Abend und Grüße von Edda
Edda-Florida
 
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 31. Mai 2014, 08:47
Fahrzeug: LT28 Florida EZ 04/89

Re: LT-Florida Bj. 89 Fensterheber kaputt

Beitragvon hohesm » Samstag 5. September 2020, 11:24

Hallo,

Ich denke auch für ungeübte Schrauber lohnt es sich hier, mal selbst Hand anzulegen..
Der fenster Heber ist allerdings nicht leicht mit Worten zu beschreiben. Im Wiki gibt's allerdings Fotos zu dem Thema.

Das verkeilen ist schonmal keine schlechte Notlösung. Besser immer zu als immer offen oder?

Wenn ihr das besser wollt, würde ich empfehlen mal an beiden Türen die Innenverkleidung anzunehmen. Dann könnt ihr Mithilfe der funktionierenden Seite die kaputte verstehen.
Es gibt dort eine starre schiene, in die das Fenster eingehakt ist. In dieser Verbindung gibt es einen plastikteil das nach 30 Jahren gerne zerbricht - meistens auf der stärker belasteten Fahrer_innenseite. In der Folge kann man das Fenster zwar noch in die Halterung einhängen, aber irgendwann rutscht es da wieder raus. Mit etwas Glück kommt ihr so aber durch den Urlaub. Das Fenster sollte dann nur ganz auf oder ganz zu sein, ich meine dass es dann am stabilsten in der Führung steht. Halb offen ist tendenziell instabiler.

Eine andere Lösung wäre dieses Kunststoffteil zu ersetzen. Wir haben uns dazu aus einem breiten gummi-dichtungsband mit einer Stärke von ca 3 mm eine kopie des originalteils geschnitzt. Dooferweise war das nach 1,5 Jahren auch verschlissen. Vielleicht fällt euch ja ein besseres werkmaterial ein, oder ihr habt einen 3d Drucker?

Viel Erfolg
Moritz
hohesm
 
Beiträge: 42
Registriert: Mittwoch 18. Mai 2016, 19:21
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT31 Sven Hedin, BJ 87, DV, 102 PS


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste