Stabibuchsen vorn Lt 45

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Stabibuchsen vorn Lt 45

Beitragvon Eltn » Sonntag 23. Februar 2020, 13:47

Hallo Gemeinde,

ich bin auf der Suche nach Stabibuchsen vorn vom Lt 45,leider sind die nirgends mehr lieferbar.Vw hat Ende 82 die geändert und die Nachfolgenden passen nicht.Die Teilenummer ist 291411041,danach kamen noch welche mit Zusatzbuchstaben,aber wie gesagt die passen nicht mehr.
Hat von euch schon jemand das Problem gehabt und eventuell irgendwo her welche bezogen,die passen?Der erste Versuch ging daneben,habe welche vom Iveco bekommen,Bohrung passt,Grösse passt aber leider sind die zu breit,wir wollen jetzt mit abschneiden testen,aber das ist sicher nicht die beste Lösung.
Die Masse sind 28,8 Bohrung, 5cm breit insgesamt und 4cm Bügelbreite.
Wenn jemand von euch eine Idee hat,bitte her damit,hab das Netz schon durchkämmt und auch CP angeschrieben aber bisher leider ohne Erfolg.

Gruss Daniel
Eltn
 
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 12:12
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Fahrzeug: Lt 45 lang,WoMo,Ez 7/82, 75Diesel Ps

Re: Stabibuchsen vorn Lt 45

Beitragvon Tomturbo1958 » Mittwoch 4. März 2020, 08:28

Servus!
Der Achskörper ist vermutlich gleich geblieben? Warum fragst Du das Forum nicht ob jemand die nueren Bügel hat?
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 461
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Stabibuchsen vorn Lt 45

Beitragvon Eltn » Mittwoch 4. März 2020, 21:35

Servus Tom,

sind da andere Bügel? Meine sind mit 2 Schrauben am Rahmen fest geschraubt,die neueren sehen auf der Zeichnung so aus als ob sie nur eine Schraube haben und andere Seite eingehakt werden,wie soll ich die dann fest bekommen?Ich habe ja selbst CP angeschrieben,ob die wissen,ob ich irgendwie die nachfolgenden nehmen kann,Antwort:wir wissen nicht mal von einer Umstellung,hört sich für mich eher wie kein Bock zu recherchieren an.
Wenn mir jemand mal ein Bild zeigen könnte,wie die neueren in Real aussehen,dann könnte ich ja vielleicht abschätzen,ob sie passen.
Trotzdem Danke für deine Hilfe,im Forum läuft meine Frage auch schon,aber so richtig weitergekommen bin ich da auch noch nicht,die Buchsen die ich jetzt hatte waren zu dick für den Bügel,also selbst mit abschneiden einer Seite hätten die nicht gepasst.Das Problem im Netz ist,das da selten steht wie breit und hoch die sind,die Bohrung findet man,aber Bügelbreite und Gummibreite und Höhe gibt keiner an.
Die nächsten zum testen sind bestellt und wenn sie passen,können wir es im Wiki eintragen,falls nochmal jemand das Problem hat.

Gruss Daniel
Eltn
 
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 6. September 2016, 12:12
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Fahrzeug: Lt 45 lang,WoMo,Ez 7/82, 75Diesel Ps

Re: Stabibuchsen vorn Lt 45

Beitragvon Tomturbo1958 » Mittwoch 11. März 2020, 13:55

Servus Daniel!
Ich war ein paar Tage krank, jetzt habe ich drei Fotos gemacht welche Dir helfen könnten! Ich weiß nicht wie man die hier einfügt? Wenn Du möchtest kannst Du mir mit einer PN Deine Mailadresse senden?
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 461
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste