Kupplung defekt nach 11tKm Reise

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Kupplung defekt nach 11tKm Reise

Beitragvon Zaphodbeeblerock » Samstag 7. Juli 2018, 19:20

Hallo beisammen

Nach einer 11.000km Reise, praktisch frisch angekommen geht mir heute die Kupplung defekt ...
Die Kupplung macht nicht mehr auf wenn ich das Pedal durchdrücke. Wenn ich sehr fest drücke habe ich das Gefühl Sie macht noch minimal auf.
Fahren nur noch bedingt im 1. Gang möglich...
Die Kupplung hat gut 60tKm drauf.
Der Schaden kam ziemlich plötzlich.
*Bei der Losfahrt fühlte sich alles gut an.
*Nach ~10 Schaltvorgangen hatte ich das Gefühl "etwas schwammig"
*Kurzer Stop (wegen etwas völlig anderem)
*Motor wieder gestartet => Kupplung machte es nicht mehr...

Nun meine Frage(n):
*Ich gehe davon aus die Kupplung muss getauscht werden ...?!
*Nach schlechten Erfahrungen mit dem LT und Werkstädten überlege ich das selbst zu machen. Geht das ohne Hebebühne/Grube?
*Was sollte gleich mitgemacht werden? Irgendwelche Dichtungen/Simmerringe etc.?

Danke für Eure Aufmerksamkeit und beste Grüße
Alexander
Benutzeravatar
Zaphodbeeblerock
 
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 21:03
Fahrzeug: Karmann LT-28 L DW

Re: Kupplung defekt nach 11tKm Reise

Beitragvon schaettman » Sonntag 8. Juli 2018, 12:18

Moin, Zug angerissen und längt sich ? sonst hat sichn Belag gelöst oder das Ausdrücklager verabschiedet u dergl.... ja, geht ohne Werkstatt, ist aber etwas schwerer.... Gruß th
nun mit "H" :-)
Benutzeravatar
schaettman
 
Beiträge: 454
Registriert: Samstag 31. Mai 2008, 15:32
Wohnort: Hohnhorst SHG
Fahrzeug: LT 45 TD, EZ 84, 1G,Selbstausb. Ölofen Vesuv

Re: Kupplung defekt nach 11tKm Reise

Beitragvon Dok-Russ » Dienstag 10. Juli 2018, 10:05

Hallo! Kupplungswechsel geht sehr gut auf die Strasse)).Habe vor 1 Jahr gemacht. Man braucht am besten 2 Wagenheber : einen für Getriebe und einen für Motor etwas vorne anzuheben - sonst kommt die Getriebe nicht nach hinten. LT( für mehr Platz unten) am besten auf kleine Auffahrkeile stellen und absichern!!! Rest in WiKi nachlesen und 2 Abende einplanen! Grüße Andy.
Dok-Russ
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 9. August 2010, 00:26
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste