Preiskollaps

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Preiskollaps

Beitragvon Martin aus Pirna » Mittwoch 20. März 2019, 23:20

Von Wegen "die Preise purzeln"; schaut euch mal den hier an:

LT 4x4 in Amiland

Gruß aus der Lausitz
Martin
(ex VW T2b, VW T3, LT 28 Perkins- Karmann, LT 28 Camper, LT 40 Kasten 4x4, LT45 DOKA 4x4, Land Rover Defender TD5, Mercedes Sprinter 316 4x4, Land Rover Defender TD5 mit Dachzelt, VW T4 Syncro, VW T4)
Benutzeravatar
Martin aus Pirna
 
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 6. November 2008, 18:10
Wohnort: unweit von Dresden

Re: Preiskollaps

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 21. März 2019, 08:12

Servus Martin,

ja, Händler und Privatleute, denen Geld scheinbar nicht so wichtig ist, oder die möglichen Folgekosten nicht im Auge haben, kaufen mittlerweile alle österreichischen Feuerwehr-LT auf.
Und bei den Feuerwehren hat sich herumgesprochen, das hohe Preise zu erzielen sind.

Unlängst habe ich die Anzeige eines polnischen Händlers gesehen, der einen noch in Österreich stehenden Wagen um 19k€ anbot.

Man kann das begrüßen, diejenigen, welche einen haben, können mit Wertsteigerung rechnen.
Oder bedauern, daß die noch existierenden Fahrzeuge in alle Welt verstreut werden, und dort wahrscheinlich aus Ersatzteilmangel vergammeln werden.

Jedenfalls bin ich mit meinem gerade noch rechtzeitig vor dem Hype gekommen :-|

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 993
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Preiskollaps

Beitragvon Burle » Samstag 23. März 2019, 20:05

Hey
Es ist leider bei vielen Modellen so, dass sie immer teurer werden.

Vorallem bei Bullis, und Campern.

Ich gucke nach wie vor nach einem Feuerwehr LT mit Flügeltüren und Diesel

Diese Kombi ist ja Recht selten..

Aber selbst wenn man 8000 dafür bezahlt, denk ich bei entsprechender Pflege ist es eine gute Investition.

Viele wissen natürlich nicht, wie spartanisch und langsam man mit einem frühen lt unterwegs ist.
Burle
 
Beiträge: 72
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 07:46
Fahrzeug: '79 Lt 28 mit traumhaftem Selbstausbau


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste