Blattfedern aufsprengen

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Blattfedern aufsprengen

Beitragvon Klaus Dalichow » Mittwoch 18. Juli 2018, 15:38

Hi.

Ich habe an meinem LT 40 4x4 die vorderen und hinteren Blattfedern aufsprengen lassen.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

Der LT ist jetzt ca. 5 cm höher bzw. jetzt wohl wieder so hoch wie im Neuzustand :grin: . Die hinteren Bulleneier waren schon aufgesessen und völlig zerbröselt. Vorne waren nur noch 1,5 cm Abstand zu den Gummipuffern.
Das Fahrwerk ist wieder schön "stramm".

Ich kann hierfür die Werkstatt Josef Damböck in Bad Aibling (südlich von München) empfehlen. Der Federnschmied kann mit seinen 74 Jahren wohl auf über 50 Jahre Erfahrung zurückgreifen :lol:

Federnschmied.jpg
Federnschmied.jpg (123.49 KiB) 564-mal betrachtet


Bis dann, Klaus
__________________________________________________________________

immer unterwegs ... aber nie angekommen

Schaut mal rein http://grueneraupe.blogspot.de/
__________________________________________________________________
Benutzeravatar
Klaus Dalichow
 
Beiträge: 36
Registriert: Montag 4. November 2013, 01:11
Wohnort: 85551 Kirchheim
Fahrzeug: LT40 D 4x4 Womo "ORANGE"

Re: Blattfedern aufsprengen

Beitragvon Jabba » Mittwoch 18. Juli 2018, 17:52

Top, ist ein ganz anderes fahrgefühl. Kenn ich noch aus meiner magirus 120d10 zeit.

Hab hier damals meine aufarbeiten lassen. Alter meister mit viel Verständnis für alte karren

http://www.weidmann-wortmann.com


Sitzen in iserlohn, sauerland/bergisches land
Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 607
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast