Diff sperren

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Diff sperren

Beitragvon shacira » Montag 16. Dezember 2019, 23:30

Hallo, ich werde jetzt, nach dem fest steht das genügend unterdruck da ist die sperren ausbauen und erneuern.
Sehr wahrscheinlich habe ich aber auch ein elektrisches problem, weil die allrad anzeigen nicht leuchten. Auch wenn ich den allrad einschalte geht die leuchte nicht an.
Kann mir jemand kurz beschreiben wo der strom für die sperren herkommt. Grüße wieder mal aus Chile.
shacira
 
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: Diff sperren

Beitragvon Markus aus dem Westerwald » Dienstag 17. Dezember 2019, 08:22

Hallo Shacira,

Die Sperren setzen sich gerne mal fest wenn sie selten oder nie Betätigt wurden.
Auch längere Standzeiten führen dazu das die Sperrenbetätigung mal hängt bzw. verrostet ist.
Einfach die Sperrenbetätigung abbauen. (4 Schrauben und herausziehen)
Öl läuft keins raus, da es nur durch die Rotation der Antriebswelle an die Sperre kommt, was auch der Grund für evtl. Standschäden ist.

Die Elektrik kannst du recht einfach prüfen indem du die einzelne Leitung zur Sperre auf Masse legst, jetzt sollte die Lampe leuchten.
Es könnte auch der Schaltkontakt an der Sperre festsitzen, der Kontakt korrodiert oder defekt sein. (schaltet bei Betätigung auf Masse)
Ansonsten muss man mal im Schaltplan nachschauen wo der “Saft” hängenbleibt.

Die Druckdosen können auch evtl. etwas porös geworden sein.
Das Vakuum geht dann über die Membran im inneren verloren und die Kraft zum Schalten reicht nicht mehr aus.

Viel Spaß beim Fehlersuchen.
Grüße aus dem Westerwald
Markus
Benutzeravatar
Markus aus dem Westerwald
 
Beiträge: 56
Registriert: Mittwoch 31. März 2010, 21:13
Fahrzeug: Lt-40 4x4 Kasten, Selbstausbau,permanent Allrad

Re: Diff sperren

Beitragvon shacira » Freitag 27. Dezember 2019, 16:31

Hallo Markus, meine sperren funktionieren perfekt, unterdruck ist auch da, schalter in ordnung, kommt nur kein strom an. Wo kommen die kabel an der zentralelektrik an?
shacira
 
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: Diff sperren

Beitragvon Waldfahrer » Samstag 28. Dezember 2019, 11:28

Servus Lindau,

die Kabel kommen nicht an der ZE, sondern am Stecker T8b des Schalttafeleinsatzes an.
Belegung siehe Bild im Wiki: http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... nschaltung

Hinter der Relaisplatte (Zentralelektrik?) sollte lt. Schaltplan noch ein 3-poliger Zwischenstecker sein.
Belegung: 1 Sperre vorn, 2 Sperre Mitte (VTG 4L) 3 Sperre hinten
Kabelfarben 1 br/ws 2 br/ge 3br/ro

Die Angaben sind von 1993, aber ich denke, das sollte auch für die früheren Baujahre gelten.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1019
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Diff sperren

Beitragvon shacira » Samstag 28. Dezember 2019, 14:39

Dann werde ich mal suchen, danke!
shacira
 
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: Diff sperren

Beitragvon shacira » Sonntag 29. Dezember 2019, 23:18

Hallo Josef, ich habe jetzt freie sicht hinter die amatur, aber der tacho sieht hinten anders aus. Über dem anschluß der tachowelle ist ein kleines verblomtes kästchen. Da die beleuchtung, nur die des tachos, nicht funktioniert sehe ich auch kein lämpchen.
Ich sehe auch diesen 3er flachstecker der aber nur 2x mit je 2 kabeln belegt ist. Die kabel sind 2 rote und 2 blau weiße, je ein kabel geht in einen stecker der aber nicht eingesteckt ist. Ich sehe auch nicht wo er eingesteckt wird. Ich finde auch kein bild von diesem tacho. Es gibt da auch noch ein schwartz/rotes kabel was abgerissen ist. Kannst du mir da helfen oder soll ich mal ins dorf zu einem elektriker?
shacira
 
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo

Re: Diff sperren

Beitragvon Waldfahrer » Montag 30. Dezember 2019, 09:09

Servus Lindau,

dieser Stecker ist nicht beim Tacho/Fahrtenschreiber sondern von vorne gesehen ganz links unter dem Spannungskonstanter und steckt direkt auf der Leiterfolie.
Ein Bild von Tiemo habe ich dort gefunden: http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... roblematik

Aber was Du so schilderst klingt nach verbastelter Elektrik, welche mehr als das Kontrolleuchten-Problem zu haben scheint.
Vielleicht kann sich noch Tiemo äußern, der ist in LT-Elektrik sehr bewandert.

Einen Schaltplan hast Du? Ich habe zwar einen, wo die Allrad-Verkabelung drauf ist, aber nur Schwarzweiss und Englisch. Und das hat 45mb, also nicht Email-Tauglich.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1019
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: Diff sperren

Beitragvon shacira » Sonntag 5. Januar 2020, 15:27

So sieht mein tacho von hinten aus, wo ist das defekte birnchen zum austauschen und wofür sind die stecker?
shacira
 
Beiträge: 190
Registriert: Samstag 29. März 2014, 21:54
Fahrzeug: lt 40, ez 08/92, kurz, dv,109 ps selbstausbau womo


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste