Motorradbrücke

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Re: Motorradbrücke

Beitragvon DW_Tom » Mittwoch 1. Juni 2016, 18:15

Hallo zusammen,

ich habe zwar schon lange keinen LT mehr und bin zum Ducato Fahrer mutiert, aber gerne versende ich die Anleitung weiterhin.
Ich hatte 2008 eine Anleitung, ich glaube von Hannes erhalten und habe mir dann auch eine gebaut.
Schickt mir einfach eine PN und ich werde sie mit ein paar Fotos verschicken.

Viele Grüße
Tom

mein Aktueller
[img]http://www.anytext.de/urlaub/sonstiges/IMG_0995_k.jpg[/img]
Benutzeravatar
DW_Tom
 
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 17:03
Wohnort: Köln

Re: Motorradbrücke

Beitragvon DW_Tom » Mittwoch 1. Juni 2016, 18:20

So nun funktioniert es auch mit dem Bild :grin:

Das ist also mein neuer.

VG
Tom
[attachment=0]IMG_0995_k[1].jpg[/attachment]
Dateianhänge
IMG_0995_k[1].jpg
IMG_0995_k[1].jpg (317.88 KiB) 1542-mal betrachtet
Benutzeravatar
DW_Tom
 
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 17:03
Wohnort: Köln

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Schuli » Mittwoch 1. Juni 2016, 19:36

Hallo Tom
bist bei der Hecksitzgruppe geblieben.
Wie bist du mit der Fahrerei ,und dem Chassis, zufrieden?
(Lärm ,Hitze ,Motor)
Habe Überlegungen für einen Missourie,habe aber noch
keinen gefahren.

Danke
Lutz
Schuli
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 12. April 2012, 20:29
Fahrzeug: LT 35 Karmann Distance Wide Gold EZ 2/96

Re: Motorradbrücke

Beitragvon DW_Tom » Mittwoch 1. Juni 2016, 22:25

Hallo Lutz,

die Hecksitzgruppe war nach den zwei DW's ein muss.
Wir finden das Konzept für uns einfach das Beste.
Aber leider gibt es nicht viele und so wurde es der Eura.

Das Fahren mit dem Karmann und dem Eura kann man nicht vergleichen!
Der Eura hat zwar nur das kleine Fiat Fahrwerk (3.5t) aber hinten ein Alko Chassis.
Es sind 215/70er Reifen auf 15 Zoll Felgen montiert.
Wenn ich mit dem Karmann laut Tacho 110 gefahren bin, hatte ich schon nasse Hände, obwohl schon MAD Zusatzfedern verbaut waren.
Reise Geschwindigkeit waren immer so laut GPS 94 kmh bei 3000 U/min.
Mit dem Fiat fahre ich 110 (GPS) bei 2400 U/min und fühle mich vollkommen wohl.
Manchmal erwische ich mich dabei, dass ich Berg runter 130 fahre. Das aber nur daran, dass es so laut wird.
Aber auch die Geräusche liegen bei weitem unter dem eines LT's bei 94.
Gerade Stecke und ohne Beladung schafft er auch 140 mit seinen 146 PS und es würde noch mehr gehen, aber das muss dann doch auch nicht sein und habe es auch noch nicht ausprobiert.

Die Karmann's waren klasse und ich erinnere mich liebend gern daran. Es war eine schöne Zeit, aber der Eura ist einfach der Bessere.
Den Missouri bzw. den Missouri LT600H hatten wir uns auch angesehen, aber wir fanden beide zu klein und hatten vor allem zu wenig Leistung.
Mit vollem Gepäck wollten wir auch mal in Eifel und Frankreich mit 100 über die Berge kommen und das geht mit 102 PS nicht.
Der Eura ist auch nur 5,98 lang, hat aber einen doppelten Boden unterm gesamten Aufbau und eine separate Dusche.
Einzig den 110l Tank vermisse ich.

Viele Grüße
Tom
Benutzeravatar
DW_Tom
 
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 17:03
Wohnort: Köln

Re: Motorradbrücke

Beitragvon schubi122 » Samstag 31. Dezember 2016, 17:11

Hallo ich habe mir vor paar Wochen auch einen Karmann zugelegt und bin jetz ebenfalls auf der Suche noch einer solchen Motorradbrücke, da bei mir leider keine dran ist. Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand die Anleitung zukommen lassen könnte. Ich wäre aber auch an einer originalen interessiert falls da noch jemand etwas hat. Danke im Voraus und mit freundlichen Grüßen Christian
schubi122
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 31. Dezember 2016, 16:42
Wohnort: Vogtland
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW EZ 92

Re: Motorradbrücke

Beitragvon DW_Tom » Sonntag 1. Januar 2017, 15:11

Hallo Christian,

einen Anleitung kann ich dir schicken, wenn du mir deine EMail Adresse verrätst.

vg
Tom
Benutzeravatar
DW_Tom
 
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 17:03
Wohnort: Köln

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Carsten » Sonntag 1. Januar 2017, 19:19

PS :doppel_top:

So eine Motorad Bühne habe ich im Stahl Liegen
Mit allen Sachen die da zugehören

Würde ich verkaufen wenn interese besteht


Müsste alles dabei sein außer die Stoßstange

:doppel_top: :doppel_top: :doppel_top: :doppel_top: :doppel_top: :doppel_top:
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 20:00
Fahrzeug: LT31 EZ 11/89 DV,102Ps Karmann DW

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Boxerspezi » Sonntag 1. Januar 2017, 22:52

Hallo Carsten,
was darf der Motorradträger tragen ? Kilogramm meine ich.

Gruß
boxerspezi
Georg, der Boxerspezi
DER! BoxerSchrauber in BW.
Benutzeravatar
Boxerspezi
 
Beiträge: 645
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 19:58
Wohnort: Denkendorf
Fahrzeug: VW LT 28 SA BJ 80 CDPW-Motor

Re: Motorradbrücke

Beitragvon schubi122 » Montag 2. Januar 2017, 13:34

Und was soll sie denn kosten ;-)
schubi122
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 31. Dezember 2016, 16:42
Wohnort: Vogtland
Fahrzeug: LT 31 Karmann DW EZ 92

Re: Motorradbrücke

Beitragvon shahn70 » Donnerstag 5. Januar 2017, 16:53

Hallo

hätte auch großes Interesse an der Bühne oder Anleitung, die Traglast sollte aber über 200KG eher bis 250KG liegen, sonst passt meine Triumph nicht drauf...

LG

Stephan
shahn70
 
Beiträge: 5
Registriert: Samstag 12. November 2016, 09:36
Fahrzeug: LT 35 Karmann Distance Wide Gold

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Carsten » Freitag 6. Januar 2017, 17:28

Am besten Besichtigen
Und dann guten Preis machen
:HELLO:
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 20:00
Fahrzeug: LT31 EZ 11/89 DV,102Ps Karmann DW

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Carsten » Freitag 6. Januar 2017, 17:29

150 kg
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 44
Registriert: Samstag 31. Oktober 2009, 20:00
Fahrzeug: LT31 EZ 11/89 DV,102Ps Karmann DW

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Samstag 7. Januar 2017, 01:17

Hallo,
die 200 oder 250KG werden schwer zu realisieren sein, auch wegen der Hinterachslast.
Ansonsten siehe meine CAD Zeichnungen. Obwohl meiner auf 3,49Tonnen auf gelastet ist, wird er mit der Enduro 125Kg , vollgetankt mit 110l und vollem Wassertank 140l vorne zeimlich leicht. Bei Seitenwind kaum zu fahren! Dafür geht er aber auf nassen Campingwiesen wo jeder Ducato absäuft wie die Sau!

Gruß Hannes
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 56
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Claus » Mittwoch 30. August 2017, 21:31

Moin moin aus Seevetal,
bin schon länger am überlegen eine Motrradbrücke an unseren Lt 31 Karmann Distance Wide zu montieren.
Mich würde die Auszugvariante sehr stark interessieren.
Würde mich freuen wenn jemand eine Anleitung für mich auf dem Rechner hat.
Gruß Claus :VW:
Keiner ist unnütz, er kann noch als schlechtes Beispiel dienen
Benutzeravatar
Claus
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 19:32
Wohnort: Seevetal
Fahrzeug: LT31,Karmann distance wide, EZ 8/92, 1G 92 PS

Re: Motorradbrücke

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Donnerstag 31. August 2017, 11:53

Hallo, kannst Du CAD Daten öffnen? wenn nicht, kann ich dir auch Zeichnungen in PDF und Bilder senden. Bitte schicke mir deine Mailadresse per PN

Gruß Hannes
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 56
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Motorradbrücke

Beitragvon rutschig » Dienstag 10. Oktober 2017, 01:47

Hallo,

ich überlege meine Motorradbrücke gegen die Original DW Stoßstange zum Herausschieben einzutauschen. Hätte jemand interesse ?
Hier zu sehen,
http://www.lt-freunde.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=17910 .. die AHK möchte ich behalten.

Ich würde sozusagen mein Heck gegen ein anderes DW Heck durchtauschen wollen. Ich nutze die Motorradbrücke einfach nicht, stört mich aber beim Einparken.

Der direkte Umbau könnte in Hamburg erfolgen.
Bei Interesse gerne per PM

Gruß
r.
rutschig
 
Beiträge: 47
Registriert: Dienstag 31. Januar 2017, 01:34
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide LT-H 92PS Calira 12/12

Vorherige

Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste