Fußboden knarzt

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Fußboden knarzt

Beitragvon kuhtreiber » Montag 29. Juli 2019, 14:19

Hallo alle miteinander. Wir sind gestern von unsrem Urlaub aus Polen zurück. Der Karmann hat sich wieder tapfer geschlagen, vor allem auf den schlechten Straßen in den Masuren. Die restlichen Straßen werden ja von Jahr zu Jahr besser :grin:
Probleme mit dem LT gab es keine, ist ja mit nun 200000 km gerade erst eingefahren.( habe in Kolberg/ Polen einen Distance Wide „Gold“ Besitzer getroffen,der sagte auf seinem Karmann wären 1,2 Millionen km drauf :shock: )
Nun möchte ich aber doch an den knarzenden Fußboden ran. Es schmeißt auch der Belag Wellen. Denke auch das die Verklebung durch Hitze nicht mehr hält.Vor allem im Küchenbereich, der bei uns im hinteren Bereich des Fahrzeugs befindet. Nun habe ich gesehen das das der Hendrik (Diesel 3) das 2012 schon mal gemacht hat. Leider sehe ich bei den älteren Beiträge keine Bilder mehr . Würde gerne vorher wissen wie der Boden aufgebaut ist. Vielleicht kann mir hier jemand erklären wie ich die Bilder sichtbar bekomme, oder vielleicht kann jemand Bilder reinstellen. Auch die Trittstufe würde ich bei der Gelegenheit über arbeiten. Würde mich über fundierte Kenntnisse freuen. Euch allen einen schönen Tag noch.
Grüße von Axel aus dem Kochertal
Benutzeravatar
kuhtreiber
 
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 22:07
Fahrzeug: Karmann DW-S, EZ 05/95ACL,95PS

Re: Fußboden knarzt

Beitragvon Axelnordsee » Donnerstag 8. August 2019, 23:24

Der Fußboden ist wie ein Fachwerk aufgebaut. Das heißt unten Holz in der Mitte Styropor oben Holz durch ständiges drauftreten wird das Styropor müde und schrumpft. Knarzen kann Materialermüdung sein. Oder aber auch Feuchtigkeit. Am besten von unten überprüfen inwieweit der Unterboden aussieht. Wenn ein Schraubenzieher reinstecken kannst und dieser stecken bleibt ist es wohl Feuchtigkeit. Man kann die Methode anwenden mit Kunstharz auffüllen oder auch einfach aufschneiden und alles neu einkleben. So machen es die Wohnwagen Fritzen. Ich finde die Idee Mit dem Harz verfüllen eigentlich besser. Da auch so glaube ich zumindestens zukünftige Probleme vermieden werden es gibt auch bei korrosionsschutzdepot einen holzauffrischer für Wohnmobil bzw Wohnwagen Fußboden.
Axelnordsee
 
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 18. März 2015, 00:22
Fahrzeug: VW LT 35 KARMANN DISTANCE WIDE Sechsschläfer

Re: Fußboden knarzt

Beitragvon deltaprofi fix » Sonntag 11. August 2019, 20:30

Hallo Axel

Das sind zwar bilder von meiner Gipsy, aber ich denke das der Aufbau ähnlich ist.

Wie erwähnt ist en Fachwerk aus Vierkantstahl und darauf ist ein boden aus Multiplex, dazwischen ist Styrpor, hätte man sich auch sparen können, brint in der Art wie Karman das verlegt hat nix.

Vieleicht hilf dir das Bild, Grüsse fix

Bild
deltaprofi fix
 
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 17. Juli 2019, 08:03

Re: Fußboden knarzt

Beitragvon kuhtreiber » Montag 12. August 2019, 22:39

Hallo ihr beiden. Vielen Dank für die Info. Ich tendiere mehr zu der Methode wie die Wohnwagen Fritzen es machen. Also alles runter, richten was nicht in Ordnung ist, eventuell mit trittfesterem Styrodur? Und dann alles wieder mit einem geeigneten Kleber, und neuem ( dem Original möglichst ähnlichen Boden Belag) wieder belegen.
Aber meine Regierung :grin: hat den Wunsch geäußert das wir im Herbst nochmals ein paar Tage wegfahren.
Von daher habe ich jetzt noch etwas Zeit und werde in aller Ruhe die benötigten Materialien zusammen tragen.
Leider habe ich in einem anderen Beitrag gelesen das Holstenbuddel auch Ärger mit dem Fußboden hat.
Na ja leider nagt der Zahn der Zeit dann doch an unsren Karmännern. Ich wünsche allen Schraubern gutes Gelingen.
Grüße aus dem Kochertal, Axel
Benutzeravatar
kuhtreiber
 
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 13. August 2013, 22:07
Fahrzeug: Karmann DW-S, EZ 05/95ACL,95PS


Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast