Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Was hier steht sollte mit keinem der anderen Themen zu tun haben: also nichts zum LT, nichts zu Treffen oder Urlauben, nichts zum Forum ... hier wird halt über alles mögliche geklönt.

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon audiraudies » Mittwoch 1. Juli 2020, 20:58

Wow! Sieht gut aus!
Auch wenn es viel Arbeit ist und Geld kostet - es ist immer schön etwas sorfältig neu zu machen.

Ich musste letztes Frühjahr bei meinem Z3 den Zylinderkopf überholen lassen, da sich ein Ventilsitz gelöst hatte und dadurch ein Schlepphebel rausgefallen war. Ich hatte großes Glück, das das lose Teil keinen Schaden angerichtet hat.
Aus- und Einbau habe ich selbst gemacht - war reine Nervensache.
Aber man lernt richtig viel über seinen Wagen.
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Hanni_35 » Donnerstag 2. Juli 2020, 06:13

Hallo an alle
Sehr schöne Arbeit da läuft einem das Wasser im Munde zusammen
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
Hanni_35
 
Beiträge: 106
Registriert: Samstag 6. September 2014, 18:21
Wohnort: Vechta
Fahrzeug: LT35-WOMO

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon schraubär » Donnerstag 2. Juli 2020, 08:30

@Hanni_35 und audiraudies,
danke für die Blumen. Er läuft mittlerweile schon 3000 km mit dem neuen Motor. War viel Arbeit. Hab es praktisch vor der Haustür gemacht, ein guter Freund hat mir mit Kran und Spezialwerkzeug ausgeholfen. Es war schon recht teuer alles. :roll:
Benutzeravatar
schraubär
 
Beiträge: 321
Registriert: Sonntag 5. September 2010, 20:05
Wohnort: 28832 Achim bei Bremen
Fahrzeug: LT28 kurz, EZ 1992, Selbstausbau WoMo

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Mars » Montag 20. Juli 2020, 22:17

Zündung eingestellt, war auf 0° bzw OT :shock:

Jetzt läuft er etwas ruhiger und nimmt leichter Gas an, zumindest im Leerlauf :lol:

Grüße
Marcus
Benutzeravatar
Mars
 
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 4. Juli 2020, 16:04
Wohnort: 75378
Fahrzeug: LT40 4x4 2.4L Kasten

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Hotwaterfish » Sonntag 26. Juli 2020, 08:44

....Einbruchschaden beseitigt (teilweise), neue Akkus verbaut, Solarladeregler eingebaut, sauber gemacht, aufgeräumt und ne kjleine Testfahrt. Ok, war gesetern...
MfG

Lukas
Hotwaterfish
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 23:17
Wohnort: Laufach
Fahrzeug: Karmann Autovilla LT35

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon audiraudies » Montag 27. Juli 2020, 14:58

Habe einen Lenkstockschalter mit Interval-Stellung eingebaut und habe somit jetzt auch diese Funktion.
Ein programmierbares Wischrelais wird das ganze noch abrunden.
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon audiraudies » Freitag 4. September 2020, 17:13

Bin heute zu Manfred gefahren, um die Karmann-Bleche abzuholen.
Lübeck - Uslar - Lübeck. 700 km in 9 Stunden (inkl. Einladen).
12,3 l/100km Durchschnittsverbrauch.
Ich denke, da kann man nicht meckern. Und die lange Strecke ist auch mal gut für den Motor.
Habt ein schönes Wochenende!
Gruß
Stefan
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon audiraudies » Montag 14. September 2020, 20:38

Es fängt ja meist so an:
Ich wollte nur ein paar Rostpickel abschleifen und schon mal mit Rostumwandler behandeln.
Daraus wurde eine ca. 30 cm lange Durchrostung am Dach.

Bild

Auch der Träger darunter ist teilweise durch. Das muss auf alle Fälle aufgemacht werden.
Gut, das in der Halle über Winter ein Platz frei bleibt. Da habe ich Raum, um daran zu werkeln.
Innen werde ich mal mit dem Endoskop rundrum gucken, ob nicht noch andere verdächtige Stellen zu finden sind.
Seltsam ist, dass es von innen durchgerostet ist - in dem Bereich ist keine Delle oder Beschädigung der Dachrinnenabdichtung zu finden.

Bis zum 1. Oktober muss erstmal die Abdichtung von 3M herhalten.

Bild

Gruß
Stefan
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon tiemo » Montag 14. September 2020, 20:51

Hallo Stefan,

das war wahrscheinlich Kondenswasser.
Vermutlich ist die Stelle schlecht lackiert gewesen. Sowas hatte ich an meinem T4 auch am Dachholm, aber rechtzeitig entdeckt. Da war einfach eine größere Fläche ohne Lack und Grundierung, mit Flugrost. Irgendwann ist es halt auch auf die Weise einfach durch.
Kannst ja mal Antrag auf Kulanz bei VW stellen :-).

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 5054
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon stephen » Freitag 29. Oktober 2021, 20:35

Also ich hab ihm beim Rumstehen zugeschaut, Kaffee und Kippe...
Nach 2 Stunden wurds mir langweilig, dann hab ich mir den Dichtungssalat aus dem Bottich mit Ersatzteilen vorgenommen und sortiert, scheinen ein paar von serienmässigen Heck und Seitenscheiben dabei zu sein. Vielleicht biete ich die demnächst hier im Forum an.
Erst mal klar darüber werden, welche genau das sind.
Und dann hab ich Hunger gehabt...
Gruesse aus Pohlheim!
Von Stephen
too far from club 27 to die
Too close to club 27 to work
so we keep our motor working
stephen
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 23. Juli 2021, 19:02
Fahrzeug: Lt 28 Karmann Aufbau Bj 79 75 PS 2.4ltr

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Jannis LT 28 » Montag 7. Februar 2022, 15:08

Hallo,
ich habe mal aus Interesse unter die Gummimatten im Fussraum geschaut, Fahrer und Beifahrerseite und eine neue Baustelle begonnen! :roll: Habe die ganze alte Bitumenpampe bei den Pedalen und unter den Sitzen abgekratzt bzw. weggehämmert. Dies ging teilweise sehr gut, da kaum Kontakt zum Blech bestand, teilweise war es doch sehr mühselig. Aber es ist jetzt alles draußen. Da an manchen Stellen der Rost gute Arbeit geleistet hat, habe ich auch gleich noch was zum schweißen. Da der Lüfterkasten mit Wärmetauscher im weg war, habe ich den auch noch ausgebaut, sauber gemacht (der war ganzschön dreckig!) und im Zuge dessen ein Innenraumluftfilter eingebaut. Den ich aber von außen wechseln kann. Ich muss dann halt Teile der Frontverkleidung wegbauen. Ich werde das diesen Sommer mal ausprobieren.
Wenn es dann jetzt wärmer wird, kann ich den Fußraum neu lackieren und dann mit Alubutyl und Armaflex neu auskleiden. So wird dann der LT ein kleines bischen leiser. Die Türen habe ich letztes Jahr schon gedämmt und entdröhnt.

Grüße

Jannis
Dateianhänge
IMG_20220205_123523-min.jpg
IMG_20220205_123523-min.jpg (487.98 KiB) 3105-mal betrachtet
IMG_20220205_123501-min.jpg
IMG_20220205_123501-min.jpg (464.02 KiB) 3105-mal betrachtet
Benutzeravatar
Jannis LT 28
 
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 19:09
Wohnort: Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Fahrzeug: LT28, EZ 10/77, CP , 55kW, SO. KFZ WOHN. UEB 2,8t

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Schraubnix » Montag 14. März 2022, 22:10

Guten Abend

Heute habe ich die Verteilerpumpe abgedichtet , Hauptsächlich war die Welle vom KSB und die Pumpenwelle Undicht .

Alle Düsen ersetzt ( Bosch ) und abgedrückt / geprüft .

Kompression geprüft ( ca. 36 bar auf allen Zylindern ) , vermutlich Ablagerungen auf den Kolben , darum die relativ hohe Kompression , Reiniger ist schon im Tank , mal schaun was geht

Ventilspiel geprüft , i.o. , Nockenwelle schaut gut aus .

Förderbeginn vor Ausbau der Pumpe geprüft , 94 :roll: ( MKB : DW )

Nach Durchführung der Arbeiten läuft der Motor schonmal recht gut / besser als vorher , immerhin .


https://www.youtube.com/watch?v=r6dgA6wWcSI


Morgen wird die Leerlaufdrehzahl , Höchstdrehzahl und die Trübung gemessen und ggf. eingestellt .
Gruss

Uli
Schraubnix
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 18. Januar 2022, 01:52
Wohnort: Essen ( NRW )
Fahrzeug: LT28 EZ 1987 Diesel 55KW Reimo

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon audiraudies » Samstag 2. April 2022, 20:16

Hab gestern die Feuerwehr aus dem Winterschlaf geweckt.
Batterie rein.
Zündung an.
10 Sekunden warten, damit die Benzinpumpe den Vergaser fluten kann.
Gaspedal zwei Mal durchtreten.
Starten.
Läuft.
Das ist VW-Technik der 80er.
Yippie, die Saison ist eröffnet! :drive
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon audiraudies » Montag 4. April 2022, 21:17

Zu früh gelobt:

Bild

36 Jahre alt und schon kaputt. :shock:
Gut, wenn man alles schon da hat.
Morgen geht's an die andere Seite.
Sicher ist sicher.
Normal sein kann ja jeder.
Benutzeravatar
audiraudies
 
Beiträge: 414
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 16:15
Wohnort: Sereetz bei Lübeck
Fahrzeug: LT28 Karmann Bj.78, CH + LT31 Feuerwehr Bj.86, DL

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Schraubnix » Montag 4. April 2022, 21:20

Geklebten Backenbelägen habe ich noch nie getraut .
Gruss

Uli
Schraubnix
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 18. Januar 2022, 01:52
Wohnort: Essen ( NRW )
Fahrzeug: LT28 EZ 1987 Diesel 55KW Reimo

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon maschine » Dienstag 5. April 2022, 13:15

auch geklebte beläge kann man ja nachträglich und zusätzlich noch vernieten.
nieten gibt es im fachhandel... dann hält es doppelt ;-)
gruß carsten
der wahnsinn hat viele gesichter...
Benutzeravatar
maschine
 
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 28. Mai 2014, 18:35
Wohnort: nördlich der elbe
Fahrzeug: LT 35 Kasten lang hoch acl / LT 28 1G ( icon )

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Schraubnix » Mittwoch 20. April 2022, 21:07

Vor ein paar Wochen , den Laderaumboden gechweisst , Lattung aufgeklebt , Laderaumboden Isoliert .

Gestern neue Siebdruckplatten eingebaut ( 210 Schrauben :roll: ) .

Heute Trittschalldämpfung / Antirutschmatte , Fussbodenheizung und einen neunen Bodenbelag ( Klick Vinyl ) verlegt .



Ein wenig gibt es noch zu tun ;-)



Boden1.jpg
Boden1.jpg (299.63 KiB) 1219-mal betrachtet




Boden2.jpg
Boden2.jpg (189.11 KiB) 1219-mal betrachtet
Gruss

Uli
Schraubnix
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 18. Januar 2022, 01:52
Wohnort: Essen ( NRW )
Fahrzeug: LT28 EZ 1987 Diesel 55KW Reimo

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon LT3 Micky » Freitag 29. April 2022, 12:08

Noch nicht vorhandenen Tank provisorisch durch einen Kanister ersetzt und dann nach gut 6 Monaten den generalüberholten Motor das erste mal gestartet. Ein Traum den schönen 6 Zylinder Dieselklang wieder zu haben :grin:
LT3 Micky
 
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 8. September 2021, 16:45
Fahrzeug: LT55 Abschleppwagen Ez 3.91 7.80m Lang 5.6t zGg DV

Re: Was habt Ihr heute an Eurem LT gemacht?

Beitragvon Schraubnix » Dienstag 3. Mai 2022, 21:09

Den 35 Jahre alten Rollostoff der Fenster gegen neuen ausgetauscht , jetzt noch die Fenster aufarbeiten / polieren , dann hält das wieder 35 Jahre ;-)
Gruss

Uli
Schraubnix
 
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 18. Januar 2022, 01:52
Wohnort: Essen ( NRW )
Fahrzeug: LT28 EZ 1987 Diesel 55KW Reimo

Vorherige

Zurück zu Sabbelstube

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste