Poröser Benzinschlauch Ersatz?

Speziell für die Benziner unter den LT Fahrern(innen) . Spezielle Themen rund um den benzingetrieben LT also hier!
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Poröser Benzinschlauch Ersatz?

Beitragvon Stefan Thesing » Samstag 20. April 2019, 20:56

Moin an alle,
ich bin mit unserem Acl Diesel hier zwar etwas daneben das Problem betrifft aber die Benziner. Ich habe noch einen T3 WBX 95PS. Diesen habe ich im März 2018 mit neuen Benzinschläuchen versehen, da nach längerem Stillstand beim einschalten der Zündung ja durch die Benzinpumpe Druck im System aufgebaut wird und der Schlauch wie ein Rasensprenger arbeitete.... also komplett neu.
Nun war ich durch einen anderen Fehler in der Werkstatt meines Vertrauens, der Fehler wurde gefunden und beseitigt. Bei der Übergabe des Wagens würde ich auf die porösen Schläuche hingewiesen und das dort bald Handlungsbedarf besteht.... Etwas überrascht sagte ich welchen Schlauch ich den nehmen sollte und wir sprachen kurz über die nicht mehr so dolle Qualität und das man in den heutigen Fahrzeugen mit solchen Schläuche nicht mehr so viel zu tun hätte aber die Problematik bekannt ist.
Wir haben nun einen Schlauch bestellt, ein ungutes Gefühl habe ich allerdings.
Hat jemand eine Idee welchen Schlauch man nehmen kann der deutlich länger hält oder einen Tipp auf was mach achten kann?

Danke für jeden Tipp und vielleicht den Hinweis dort mal ein Augen draufzuwerfen wünsche ich frohe Ostern

Gruß Stefan
Benutzeravatar
Stefan Thesing
 
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 16:09
Wohnort: 59399 Olfen
Fahrzeug: LT 35 Distance Wide Bj. 96 95 PS TD 6 Schläfer

Zurück zu LT-Benzinerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron