Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Speziell für die Benziner unter den LT Fahrern(innen) . Spezielle Themen rund um den benzingetrieben LT also hier!
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Beitragvon loskochos » Sonntag 16. Juni 2013, 21:06

Hallo zusammen,

der im Bild zu sehende, notdürftig geflickte Schlauch muss ersetzt werden. Aus dem mir vorliegenden Explosionszeichnungen bin ich leider nicht so ganz schlau geworden, um welche Teilenummer es sich bei dem Schlauch handelt. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Der Tausch sah auf den ersten Blick jetzt nicht so schwierig aus, kann das jemand bestätigen?
LG Chris
Dateianhänge
DSC_0030_klein.jpg
Motorraum
DSC_0030_klein.jpg (188.14 KiB) 1910-mal betrachtet
Benutzeravatar
loskochos
 
Beiträge: 205
Registriert: Samstag 15. Mai 2010, 22:14
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeug: LT 28 Benziner, Baujahr 1979, Sven Hedin

Re: Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Beitragvon part1 » Dienstag 18. Juni 2013, 14:56

Ich war heute (in Berlin) bei Autoteile Berlin, wird's bestimmt überall geben ist nicht so wie atu und da habe ich alle Schläuche, Benzin Unterdruck als meterware geholt.

Vielleicht hilft es dir
part1
 

Re: Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Beitragvon loskochos » Dienstag 18. Juni 2013, 18:23

Hi, danke für die Info! War beim Freundlichen; der Schlauch und das Rückstoßventil vom T3 passen auch...insgesamt knapp über 40 Euronen das Ganze..Teilenummern sind N0203901/191611933.
Ciao
Chris
LT28 Sven Hedin, 75PS, Baujahr 1979, Benziiiiiiiiiiiiiiiner
Benutzeravatar
loskochos
 
Beiträge: 205
Registriert: Samstag 15. Mai 2010, 22:14
Wohnort: Düsseldorf
Fahrzeug: LT 28 Benziner, Baujahr 1979, Sven Hedin

Re: Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Beitragvon diesel3 » Sonntag 24. März 2019, 00:20

Ich hole diesen alten Thread mal wieder raus, da ich auf der Suche nach einer Undichtigkeit im Unterdrucksystem bin.
Es handelt sich zwar um einen etwas anderen Motor/Fahrzeugtyp, aber er ist prinzipiell gleich aufgebaut.

Daher hätte ich mal ne Frage - vielleicht hat ja jemand eine Idee:

Beim Diesel "verliert" er den Unterduck und muss beim Starten erst neu aufbauen - Das gabs früher nicht - auch nach sehr langem Stehen. (Fahrzeug hat zusätzlich eine Unterdruckwarnluechte, die angeht, wenn zu wenig Unterdruck im System ist.). Verbaut ist wie im LT ein Waeco Tempomat, ein Unterdruckbremskraftverstärker (und zusätzlich ein Unterdruckschalter für die Klimaanlage).

Wie suche ich prinzipiell Undichtigkeiten im Unterdrucksystem? - Mit Lecksuchspray und Überdruck sicher nicht - oder?
Habt ihr eine Idee, wie man das macht?

Danke und Gruß
Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1178
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Beitragvon tiemo » Sonntag 24. März 2019, 11:30

Hallo Hendrik,

ich schließe zunächst ein Unterdruckmanometer (Vergasermanometer / Benzindruckmanometer / Ladedruckmanometer) an und ermittle dann durch Abschließen von Abgängen und Verschließen der entstehenden Öffnungen (mit dem Daumen, Gummiprömpel, ähnliches) den betroffenen Trakt durch kurzes Starten den Motors und wieder Abstellen unter Beobachtung des Drucks. Die Unterdruckpumpe selbst kann auch betroffen sein.
Mein Prüfmanometer stammt aus einem (eigentlich völlig überteuerten) Testset für Benzinmotoren, ist ein ziemliches Schätzeisen, aber dank Plastikkegel am Schlauchende gut geeignet, an allen möglichen Durchmessern dicht zu passen.
Schau dir mal Bilder zu "Mannesmann 065 Motortestset" an, da sieht man so ein Teil. Kann man sich preiswerter und hochwertiger selbst zusammenstellen, den Kegel muss man halt von jemand drehen lassen.

Nachdem ich mich an vorstehenden Drähten des Unterdruckschlauchs mehrfach ziemlich hässlich geratzt hatte, hab ich den übrigens durch einen vakuumtauglichen Gummischlauch ohne Stahleinlage ersetzt.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4384
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Ersatz für ?Unterdruckschlauch?

Beitragvon diesel3 » Montag 25. März 2019, 00:34

So ein Unterdruckmanometer aus so einem Set habe ich auch - das könnte ich in der Tat so machen.
https://www.kfzteile24.de/artikeldetail ... =connexity

Ok - also dann den betroffenen Zweig ermitteln - gute Idee - Danke!
Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1178
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G


Zurück zu LT-Benzinerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast