Kühltemperatur sowie rote Lampe streikt

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Kühltemperatur sowie rote Lampe streikt

Beitragvon Daniel31D » Freitag 29. Juni 2018, 21:16

Hallo,
in meinem "neuen" LT 31 habe ich folgendes Problem.
Und zwar war am Anfang das gesamte rechte Anzeigeinstrument tot. Uhr, Tankanzeige, Kühlmitteltemperaturanzeige sowie rotes Lämpchen absolut tot (auch bei der Zündung). Absolut keine Bewegung oder Reaktion. Lediglich die Anzeigenbeleuchtung ging.
Am Anfang hatte ich auf einen defekten Spannungskonstanter getippt. Also gewechselt. Ergebnis: Nichts neues.
Dann habe ich mal die ganze Elektrik auseinandergenommen und alle Stromdiebe sowie Lüsterklemmen entfernt und durch neue, gecrimpte Leitungen ersetzt.
Siehe da: Tankanzeige und die Uhr waren wieder funktionierend dabei.
Nun ging es an die Temperaturanzeige.
Alle Steck-Kontakte gesäubert, am Kühlmittelstandsfühler den Stecker gezogen unhd die Zündung betätigt.
Ergebnis: Nichts. Die Anzeige blieb wo sie war und das rote Lämpchen leuchtet erneut nicht. (Also auch nicht beim Vorglühen - nur zur Sicherheit nochmal)

Woran könntes das noch liegen? Leiterfolie sieht gut aus. Keine kalten Lötstellen sichtbar. Kommt da noch etwas anderes als die eigentliche Anzeige in Frage und wenn ja, wie kann ich dies (Multimeter-technisch) messen? Schon ziemlich lustig, dass die meisten eher Probleme mit zuviel leuchtenden Lampen haben ^^

Bedanke mich für eure Hilfe.
Daniel-31D
LT 31D - Doppelkabine mit Pritsche
Baujahr 1992
6-Zylinder Turbo-Diesel (mit einst 70 kW)
Daniel31D
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 29. Juni 2018, 08:51
Fahrzeug: LT 31D, EZ 92, DoKa Pritsche, 6 Zyl-Turbo,

Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

cron