Wo genau befindet sich Mikroschalter der Spülbeckenarmatur?

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Wo genau befindet sich Mikroschalter der Spülbeckenarmatur?

Beitragvon LTJ_Schimmerlos » Donnerstag 8. März 2018, 19:44

Hallo zusammen,

wo genau befindet sich denn der/die Mikroschalter der Spülbeckenarmatur.

Danke vorab für jegliche Resonanz

Gruß Jan
LTJ_Schimmerlos
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 12:07

Re: Wo genau befindet sich Mikroschalter der Spülbeckenarmat

Beitragvon tiemo » Donnerstag 8. März 2018, 22:46

Hallo Jan!

Schau mal deinen Mischer von unten an, wahrscheinlich kommt da ein Zwillingskabel heraus. Dieses führt zum Mikroschalter in unmittelbarer Nähe zum Drehknopf, der einen Nocken hat, welcher den Schalter bedient beim Drehen.
Im Detail ist das dann wieder von Hersteller zu Hersteller und bei den verschiedenen Modellen unterschiedlich.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4218
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Wo genau befindet sich Mikroschalter der Spülbeckenarmat

Beitragvon Micha-Schrauber » Donnerstag 8. März 2018, 23:42

Hi Jan,
wenn Du vorsichtig den Drehknopf am Wasserhahn abziehst / abhebelst, kannst Du den Mikroschalter sehen.
Zum messen ob er schaltet, kannst an dem Kabel, von dem Tiemo schon geschrieben hat, und das meistens nach ca. 20 cm mit einem Verbinder verlängert ist, weil's original nicht länger ist, mit einem Ohmmeter messen. In eingeschaltetem Zustand muss der Wiederstand null sein.
Es gibt auch einige Wasserhahnvarianten, die haben den Schalter unterhalb des Hahns und werden mit einer asymetrischen Verlängerung der Drehachse geschaltet. An diese Variante kommt man gut dran, um den Schalter zu wechseln, bei der anderen Variante lohnt sich ein " Rumgefrickel " unter dem Knopf meistens nicht, weil es nicht lange hält. Da würde ich ein Austausch vorziehen.

Gutes Gelingen,
Gruß,
Micha
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 827
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Wo genau befindet sich Mikroschalter der Spülbeckenarmat

Beitragvon LTJ_Schimmerlos » Montag 26. März 2018, 15:23

Hallo Micha und Tiemo und alle anderen LT-Freunde,
erstmal danke für eure Antworten

Hätte da noch ne Anschluss-Frage:
Tiemo schreibt ja von EINEM Zwillingskabel, dass unten rauskommt.
ist da eins EINS pro Drehknopf (warm + kalt) gemeint, oder EINS für die gesamte Armatur, also für beide Drehknöpfe zusammen?
Bei mir kommen nämlich ZWEI Zwillingskabel raus, also eins von Warm und eins von Kalt.

Da für Warm und Kalt die Aktivierung der Wasserpumpe gleichzeitig ausgefallen ist:
Kann es sein, dass wenn der kalte Mikroschalter defekt ist, auch der warme Schalter nicht die Wasserpumpe nicht anwirft, auch wenn er intakt ist (oder auch umgekehrt), weil die beide Mikroschalter stromkreistechnisch irgenwie zusammenschaltet sind? Bin kein Elektriker. Sonst macht die von Micha angeregte Ohm Messung ja vielleicht auch nur wenig Sinn.
(Zur Info: Wasserpumpe selber funktioniert: Wenn ich das wasser in der Dusche aufdreh, arbeitet die Wasserpumpe ganz normal)

Fürs erste geh ich jetzt mal von unabhängigen Kreisen aus:
Trotzdem weiß ich leider noch nicht einmal, wo ich die Fühler von meinem Multimeter hinhalten muss, versuche mich aber gerade zu bilden, so dass ich die Widerstandsmessung richtig durchführe (was ja aber nur Sinn machen würde, wenn die beiden Schalter nicht zusammengekoppelt sind).
Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen, Micha: Muss ich da die beiden Steckverbinder lösen und einfach das Multimeter an die beiden Kabelenden halten? Oder kann ich die Steckverbinder auch zusammenlassen?

Danke für Antworten Gruß Jan
LTJ_Schimmerlos
 
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 12:07


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste